1. #1
    Avatar von -Loki-
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    469

    Welche SSD für Spiele und Programme

    Hallo,
    eine neue Platte muss her, aber diesmal eine SSD mit 2TB.
    Habe mich etwas durch das Forum gewühlt bin mir aber noch nicht ganz sicher welche es werden soll.
    Was ich so rauslesenkonnte ist, dass sich die MX500 und 860 EVO nicht viel geben und eine 860 QVO bei großen Datendurchsatz einbricht von der Leistung.
    Da eine EVO zur Zeit ca. 75€ mehr kosstet als die beiden anderen fällt diese schonmal raus.
    Da die MX500 und QVO beide gleich viel kosten währe wohl die logische Wahl die MX500 zu nehmen.
    Sind meine Annahmen soweit korrekt,oder habe ich was wichtiges übersehen?
    „Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
    aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
    Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
    (Gylfaginning, 33)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.739

    AW: Welche SSD für Spiele und Programme

    Im großen und ganzen schon richtig...aber auch die QVO ist als Spieleplatte ausreichend.
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3

    Mitglied seit
    15.02.2017
    Ort
    Wattenmeer
    Beiträge
    329

    AW: Welche SSD für Spiele und Programme

    Die QVO wird dir eventuell Schwierigkeiten machen, wenn du mal ein sehr großes Spiel (aus einem Backup oder sowas) draufkopierst. Aber selbst das ist ja, zumindest in meinem Fall, ein verschwindend geringer Teil der Anwendungsfälle. Bei Spielen auf einer SSD geht es ja um die Lesegeschwindigkeit und Zugriffszeiten. Ich persönlich stand vor 860 EVO und MX500. Bin dann bei Crucial gelandet. Ich bin mir aber sicher, dass ich auch da keine Unterschiede gemerkt hätte.
    i7 7700k@stock | MSI Z270 Tomahawk | 32GB DDR4 3200 | KFA² GTX 1080 | Samsung 960 250GB | CS550M | Obsidian 750D

  4. #4

    Mitglied seit
    29.12.2010
    Beiträge
    306

    AW: Welche SSD für Spiele und Programme

    Alternativ:
    Intel 660p als nvme (wenn noch ein Slot frei ist).
    Schreibgeschwindigkeit geht für die ersten 20..50 GB - danach bei ca. 250 MByte/s
    Lesen > 1.5GByte/s
    Der Preis ist konkurrenzfähig
    Intel SSD 660p 2TB ab &euro;'*'189,89 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    MSI B150M Pro DDP, i3 8350K

  5. #5
    Avatar von -Loki-
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    469

    AW: Welche SSD für Spiele und Programme

    Danke für die Antworten.
    Dann wird es wohl die MX500 werden.
    Die intel ist zwar auch nicht schlecht, da ich aber noch nicht genau weiss welches mein nächtes MoBo wird, ist ein M.2 für eine Samsung 970 EVO reserviert.
    „Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
    aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
    Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
    (Gylfaginning, 33)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 12:55
  2. SSD für Spiele...
    Von Devil Dante im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 14:24
  3. Frage zu den Vorteilen einer System-SSD im Spiele-PC
    Von Noctua im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:11
  4. SSD und Spiele
    Von ATi-Maniac93 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 13:58
  5. Vista minimiert Spiele und Programme
    Von Andaka im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 21:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •