Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.06.2011
    Beiträge
    745

    Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Budget: bis ca. 100€
    Anschluss: USB 3.0
    Größe: Ab 2TB

    Wird nur für Backups in einem kleinen Büro verwendet, eventuell werden auch direkt 2 gekauft weil 1 Backup ist kein Backup.
    Wichtig ist, dass man das USB-Gehäuse im Notfall noch entfernen kann und die Platte dann per SATA o.ä. noch an einen PC dran kriegt falls mal was an den Steckern kaputt gehen sollte.

    Normale HDD + USB-Gehäuse wäre auch möglich falls das besser ist als eine fertige externe?

    Was gibt es da grade gutes auf dem Markt?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.675

    AW: Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Eigentlich egal.
    Fertige kann man nicht oder nur schwer zerlegen.

    Ein Gehäuse kostet 10-15€.
    Eine HDD 40-60€.

    2,5 oder 3,5?
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Der Nackt-Zocker e.V. sucht neue Mitglieder. Interessenten melden sich bitte unter: surveillance@nsa.gov. Benötigt werden aktives Microfon und eine Webcam und Windows 10.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  3. #3
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.869

    AW: Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Zerlegen kann man quasi alle externen Festplatten (wenn auch häufig nicht ohne das Gehäuse zu beschädigen), wichtig ist ob intern eine SATA-Schnittstelle verwendet wird (Festplatte kann ohne Gehäuse an jedem PC angeschlossen werden), oder eine proprietäre Schnittstelle (Festplatte hat eine spezielle Platine ohne SATA ö.ä, nur mit USB-Anschluß).

    Ein anderer Punkt ist die Frage SMR- oder CMR-Recording. Ich persönliche würde eigentlich von SMR-HDDs abraten. Wenn man aber nicht große Datenmengen am Stück kopieren will oder muß (Stichwort initiale Befüllung!), kann man auch auch SMR-Platten nehmen - andernfalls Finger weg von solchen HDDs. Wenn die Bauform nicht so wichtig ist, oder dass die HDD eine eigene Stromversorgung brauch, sollte man wegen des Preises eine 3,5" HDD nehmen.

    Auf ebay gibt es aktuell mit Gutschein (PINATA3) 4TB für 81€: SEAGATE Expansion+ Desktop, 4 TB, 3.5 Zoll, Festplatte, Schwarz | eBay

    In Weimar gibt es gerade 6TB für 90€: [Regional Saturn Weimar] SEAGATE Expansion Desktop, 6 TB, 3.5 Zoll, Festplatte, Schwarz fuer 90,-€ - mydealz.de
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  4. #4

    Mitglied seit
    01.06.2011
    Beiträge
    745

    AW: Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Intern sollte SATA verwendet werden um das Gehäuse im Fall der Fälle zu entfernen und trotzdem noch an die Daten zu kommen an die schnelle. Quasi der "wenn's richtig ******* wird"-Knopf.

    Von SMR/CMR lese ich zum ersten Mal, die Daten werden jeden Tag mit einem kompletten Backup befüllt (komische POJO-Datenbank von ner komischen Software).
    Externe Stromversorgung ist nicht schlimm, 3,5er darf's ruhig sein.

    Sind die beiden von dir verlinkten Festplatten denn CMR? Region ist Ruhrgebiet.

  5. #5
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.869

    AW: Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Zitat Zitat von Kel Beitrag anzeigen
    Sind die beiden von dir verlinkten Festplatten denn CMR?
    Da muß man vorher mal mit der entsprechenden Festplattenbezeichnung nach googlen. Manche Hersteller von externen Platten verbauen auch unterschiedliche Festplatten (gleicher Größe) in den Gehäusen. SMR-HDDs kommen eigentlich nur von Seagate, können aber auch umgelabelt in den externen Festplatten anderer Marken stecken. Hier hilft nur vorher im Internetz zu schauen. Auf Amazon zb. schreiben viele Käufer von externen Festplatten, welche HDDs im inneren stecken.

    Wenn dein tägliches Backup nicht größer als ich denke 100 oder 200GB ist, sollte aber auch eine SMR-HDD (mit zb. 4TB Kapazität) keine großen Probleme machen. Schwierig wird es da in der Regel, wenn du zb. eine 4TB HDD direkt in einem Rutsch mit zb. 1TB oder 2TB befüllen willst. Ich hatte mal eine 2,5" Toshiba mit 3TB, und die ist bei der initialen Befüllung irgendwann auf wenige KB/s Schreibrate eingebrochen - weshalb ich sie wieder zurückgeschickt hatte.

    Was genau SMR bedeutet kannst du hier nachlesen: Shingled Magnetic Recording – Wikipedia

    Im Prinzip erhöht dieses Verfahren die Kapazität der HDD etwas, kann aber zu einem (tlw. drastischen) Einbruch der Schreibrate führen, wenn man große Datenmengen am Stück schreiben will - die dann nicht mehr in den CMR-Cache der SMR-HDD passen.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6

    Mitglied seit
    01.06.2011
    Beiträge
    745

    AW: Welche externe Festplatte für Backups bis ca. 100€?

    Wurde jetzt eine 2,5'' WD Elements Portable mit 2TB. USB 3.0 für Strom+Daten gab den Ausschlag.
    Sollte eine CMR-Platte sein hoffentlich, online findet man leider fast nie korrekte Angaben.

Ähnliche Themen

  1. Externe Festplatte - 3,5" - USB 3.0 - mind. 1GB - bis 100 Euro
    Von Raketenjoint im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 22:46
  2. NAS, Benutzerverwaltung, Backup auf externe Festplatte
    Von New-Bee im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 10:13
  3. Gesucht: schnelle externe Festplatte 1TB für Backup
    Von denimdnmd im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 11:59
  4. Auto Backup/Passwortsafe für Externe Festplatte
    Von DonVotz im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 15:29
  5. Empfehlenswerte externe Festplatte für mich als BackUp-Platte
    Von -MIRROR- im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 14:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •