Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Ich finde das vor allem die Schatten den Geforce Karten in den meisten Spielen zu schaffen machen. Ich halte die daher meist auf Niedrig bis Mittel.
    Danke für die Links.
    FXAA hatte mir persönlich nicht so gefallen, grade auch weil ich eigentlich immer nen OSD von MSI Afterburner nutze.

    @Raff:
    Schade das du nichts mehr bezüglich Dirt 3 gesagt hast.

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Um mal ein paar Haare zu spalten: Im Mittel rangiert eine HD 5870 etwas über der GTX 560 Ti. Keulst du die Non-Ti auf mindestens 950 MHz (schwierig), hast du vergleichbare Leistung.

    MfG,
    Raff
    Im Mittel vielleicht. Bei meiner Spielauswahl sieht das allerdings etwas anders aus denke ich.
    Ich hatte nun ne GTX 460 Hawk, 5870 und GTX 560 im System und ich bin recht froh drüber das es so ist.
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Jap ich auch aber Fraps macht es da auch mal ^^
    Teste aber mal meinen Sache ich finde das recht gelungen und diese FXAA mod macht halt echt das Ganze Bild "glatt" und macht die Texturen schön Scharf.
    [Sammelthread] HBAO+ Kmpatibiliätsbits

    2500K @ 4.8GHz | Enermax ETS-T40-TB | Asus P8P67 Evo | 16GB DDR3 1333er | Asus GTX1070 Ti Strix | Enermax modu 82+ 425 | SSD + 2xHDD | Fractal Design Define R6

  3. #13
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Ich werds mir wohl mal ansehen bei Gelegenheit.
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

  4. #14
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.118

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Zitat Zitat von GoldenMic Beitrag anzeigen
    @Raff:
    Schade das du nichts mehr bezüglich Dirt 3 gesagt hast.
    PCGH-intern gilt bei der Ego-Engine (Grid, Dirt-Reihe): Fps sind alles. Mit weniger als 40 Fps spielt es sich zäh, die Eingabe erfolgt indirekt, selbst bei abgeschalteter VSync. Ab 60 Fps ist alles super. Aber wie schon gesagt wurde: Mit einer GTX 560 sollte Dirt 3 ohne Probleme laufen. Showdown (Kosename: Slowdown ) ist da ein anderes Kaliber. Um 3-4 Prozent mehr Fps zu bekommen, kannst du das AF auf 4x reduzieren, dann wird auch so mancher Boden etwas ruhiger.

    MfG,
    Raff
    400 Grafikkarten in der Watt-Historie, die beste GPU für Ryzen 3000, Soundkarten XXL-Test u. v. m.: PCGH 11/2019, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  5. #15
    Avatar von SAINT-MAURICE
    Mitglied seit
    19.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    442

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Zitat Zitat von GoldenMic Beitrag anzeigen
    FXAA hatte mir persönlich nicht so gefallen, grade auch weil ich eigentlich immer nen OSD von MSI Afterburner nutze.
    Könntest du mir erklären, inwiefern das OSD von Afterburner Probleme mit FXAA verursacht?
    Ich habe mir nämlich gerade die verlinkte FXAA Mod für BF3 angeschaut und für interessant befunden.
    Da ich aber bei Spielen immer das OSD des Afterburners nutze, würde ich vor der Installation gerne wissen, ob diese Kombination ein Problem darstellt.

  6. #16
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    @Raff: Showdown werde ich mir wohl eh nicht holen, ich hab Dirt 3 noch nicht durch. Und die Schneemaps sind dort ziemlich schick. Schneemaps <3

    @Saint-Maurice: Ich meine schonmal so nen FXAA Mod verwendet zu haben. Das Ergebnis war entweder, dass das OSD verschwommen war oder eben gar nicht mehr angezeigt wurde.
    Alternativ musst du es selbst ausprobieren, aber meine Erinnerungen sagen mir Probleme vorraus
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

  7. #17
    Avatar von SAINT-MAURICE
    Mitglied seit
    19.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    442

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Ok, dann werde ich die FXAA Mod wohl selbst ausprobieren. Hoffen wir mal, dass es dabei zu keinen Komplikationen kommt
    Danke jedenfalls für die rasche Antwort und auch den Link zur Mod!

  8. #18
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.118

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Wem FXAA zu matschig ist, der sollte sich mal Inject SMAA ansehen (aber besser nicht im BF3-MP nutzen):

    Inject SMAA: Kantenglättung angeblich ohne Performance-Verlust

    Faktisch kostet's natürlich Leistung, teils deutlich mehr als FXAA, aber die Glättung erfolgt ohne Matsch.

    MfG,
    Raff
    400 Grafikkarten in der Watt-Historie, die beste GPU für Ryzen 3000, Soundkarten XXL-Test u. v. m.: PCGH 11/2019, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  9. #19

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Die Glättung ist aber schlechter habe das schon oft geteste in BF3 !
    Und unter SMAA geht auch kein OSD von Afterburner !

    Und bei FXAA Mod geht das OSD nicht egal was da versucht !
    [Sammelthread] HBAO+ Kmpatibiliätsbits

    2500K @ 4.8GHz | Enermax ETS-T40-TB | Asus P8P67 Evo | 16GB DDR3 1333er | Asus GTX1070 Ti Strix | Enermax modu 82+ 425 | SSD + 2xHDD | Fractal Design Define R6

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Da ich BF3 nur im MP spiele, da der SP sehr kurz ist, werde ich das wohl nie zu Gesicht bekommen

    Aber danke für den Link.

    @Raff:
    Welches Spiel würdest du übrigens als optischsten Leckerbissen überhaupt bezeichnen? Mods etc. eingeschlossen.
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •