Seite 12 von 17 ... 28910111213141516 ...
  1. #111

    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.206

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Es werden Technologien auf Basis psychoakustischer Stereofonie sein, phasenverschobene Matrix (3D Sound etc.), die eben für derartige Schallwandler-Technologien gedacht sind.
    HiFi-Klang bietet sowieso kein komprimierter und in Echtzeit mit lächerlichen Spezifikationen gerenderter Gaming-Sound.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112
    Avatar von AltissimaRatio
    Mitglied seit
    25.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Raum Tübingen
    Beiträge
    1.847

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von KnSN Beitrag anzeigen
    Einfach PC kaufen. Ich finde die Konsolen-Technik, was praktisch nichts anderes ist als die Consumer-Low-Voltage-Architektur eines Laptops und dergleichen, für die heutige Zeit als überholt. Wenn man mal von den reinen Zahlen weggeht, die ungleich ob CLV oder CULV veröffentlicht werden, nicht vergleichbar sind mit High-Performance-Architekturen, deren Power-Restriktionen in weniger an der Thermodynamik und dem Eingangsstrom betreffend gedrosselt sind. Wer nur über ein bisschen logischen und gesunden Sachverstand verfügt, weiß die Zahlen schon richtig einzuordnen und dass sie an ihrem Maximumwert in kaum vereinbar sind mit der Praxis ihrer Realität. Wenn die Konsolen die Power von einer GeForce RTX 2060 schon dauerhaft hochhalten können, die Microsoft Xbox Series X wegen ihres scheinbaren thermischen Konzeptes schon wahrscheinlicher, dann ist das viel. Wir kennen ja die Vorankündigungen der Hardware-Branchen, die mehr von Irrealität berichten als davon, wie es in der Praxis ausschaue. Diesbezüglich sind inoffizielle Benchmarks, denen die vermeintlich etablierten Medien häufig ihre Proprietät vorwerfen, viel aussagekräftiger - näher an der Realität.
    Okay dann hoffe ich du besitzt ne RTX 2060 und versuchst damit wirklich Next Gen Games zu zocken.. Wobei.. da MS eh jedem ihren miesen Xbox One Klotz ans Bein bindet könnte es sogar sein das man mit ner RTX 2060 sogar noch einigermaßen zocken kann, nur nicht auf dem Level einer PS5 oder Xbox X..

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Die Soundunterschiede werden bei dem Großteil durch die TV-Lautsprecher oder recht minderwertigen Playstation Wireless Headsets sicher brachial zur geltung kommen.
    Das dürfte Quatsch sein was du da losgelassen hast wenn selbst billige Headsets alle den gleichen räumlichen Effekt mit simplen 3d Audio Demos erzielen:

    ,,Komm wir schreddern das Vieh einfach und pressen es mit Gewalt in seinen eigenen Darm" - der Erfinder der Wurst, Genie und Wahnsinniger

    Stolzer 2facher Träger der Ermahnungsmedaille - verliehen vom Mod Team.

  3. #113

    Mitglied seit
    23.10.2008
    Ort
    Friesoythe
    Beiträge
    968

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von sandworm Beitrag anzeigen
    Das ist kein Beinbruch für Sony, die werden ihre Konsole eben 50-100€ günstiger auf den Markt bringen und die besseren Exklusivtitel werden dabei ihren Rest tun.
    Die XBOX ist wohl 20-25% schneller, das kann man drehen und wenden wie man will.
    In ca. 3 Jahren werden die Karten dann wieder, wie es bereits bei dieser Generation der Fall war, neu gemischt und es würde mich dabei nicht überraschen wenn wir dann eine etwas schnellere PS5 pro sehen werden.
    (Meine Kristallkugel hat mir soeben mitgeteilt, das wir Ende 2023 eine Doppelt so schnelle in TSMC's 5nm Verfahren gefertigte PS5 pro sehen werden. + eine etwas langsamere XBox)

    Weiter würde ich sagen das Sony wirklich überrascht von der Leistungsfähigkeit der XBox wurde und wohl in letzter Sekunde noch den extra boost draufgesattelt hat. 10 vs 12 ist jetzt nicht die Welt aber bei 9 vs 12 sieht schon etwas bescheiden aus.
    Aber was soll's Sony sind nicht die einzigen die daneben lagen, NVIDIA wurde anscheinend auch auf dem falschen Fuß erwischt und muss nochmals hinter die Bücher.

    Habt ihr es übrigens auch schon von den Dächern pfeifen gehört.
    Anscheinend handelt es sich hier um einen custom RDNA2 (damit ist nicht gemeint das es sich um ein SoC handelt)
    der kommende RDNA2 der im späteren Verlauf des Jahres kommen wird, ist dieser implementation wohl deutlich überlegen.
    Falls das stimmen sollte, wird es ja immer wie besser, dann können sie ihren 35% + 3080ti gleich einstampfen und am Reißbrett ganz von vorne beginnen.

    Ich bin immer noch ganz verblüfft was Microsoft und mit kleinen Abstrichen Sony unter der Zuhilfenahme von AMD hier auf die Beine gestellt hat.
    Nichts weniger als eine PS5 (449€?) bzw. XBox (499 - 549€) die leistungsmäßig einem erst nächstes Jahr kommenden >1000€ PC entspricht.
    Wer soll da noch meckern. Halt einer fällt mir da noch ein.
    Prognosse:
    Die PS5 wird dabei wohl in etwa der >420€ RTX 3060 entsprechen
    und die XBox in etwa auf RTX 3070 >530€ Level
    Ich kann dir da in ganz vielen Punkten nicht zustimmen...

    1: Ein 2023/24 erscheinender Refresh der beiden Konsolen soll zu Gunsten von Sony ausgehen? Das macht in Anbetracht der 2TF höheren Leistung einfach keinen Sinn... Geht man mal von ~14TF bei Sony aus, soll Microsoft bei einen Refresh dann von 12 auf 13 TF gehen?? Unwahrscheinlich.
    Ich tippe da eher, dass Microsoft evtl. ein Jahr später mit dem Refresh auf den Markt drängt und dabei dann wieder die Leistungskrone inne hat, bzw. beide maximal gleich auf sind. Ich sehe Sony da nicht vorne.

    2: 10 vs. 12 TF an Leistung ist verdammt viel, 20% um genau zu sein. Das sind Welten, egal, ob man jetzt von 9 oder 10 TF spricht. Was aber die aktuelle Generation sehr gut zeigt: Leistung ist nicht alles. Wer kauft sich denn heutzutage ne Xbox? Ja, die haben mehr Power und den viel besseren Controller, aber ich als PC-Spieler bin doch überhaupt nicht an ner Xbox interessiert. Mein PC ist schneller, flexibler und hat günstigere Spiele. Die PS4 hingegen hat ne schwache Hardware, nen bescheidenen Controller, ebenfalls teure Spiele... ABER: Exklusive Singleplayerspiele, die ich so genial finde, dass ich ne PS4 anschaffen wollte. Wen jucken denn Rohleistung, wenn man davon nichts hat?? Sony hat es vorgemacht: Mit starken Singleplayerspielen gewinnt man den Konsolenkrieg, zum Leidwesen von uns PC-Spielern, da wir dafür dann auch ne PS kaufen müssen

    3: Dass AMD mit RDNA 2 an Nvidia nicht nur vorbeizieht, sondern Nvidia quasi demütig "zurück ans Reisbrett" muss, wage ich doch schwer zu bezweifeln. Ich vermute eher, dass die Ampere nicht vorstellen, weil sie es nicht müssen. AMD ist momentan keine Konkurrenz und die aktuellen GPU's werfen eine riesige Marge ab. An Nvidias stelle würd ich auch abwarten, was AMD anzubieten hat und dann kontern, mit schnelleren und günstigeren Karten. Nvidia hat die größeren Margen, kann es sich leisten, die GPU's wieder günstiger zu verkaufen und wer glaubt, dass man in der GPU-Forschung einen so gigantischen Rückstand auf Nvidia mit einer aufgebohrten Architektur behebt, kennt das Spiel nicht. Nvidia wird die Leistungskrone innehalten und wahrscheinlich auch weiterhin die Preise viel zu hoch ansetzen... Ich gönne AMD den Erfolg, sehe ihn aber nicht. Die aktuellen GPU's sind für mich einfach eine Enttäuschung und die sehe ich in der nächsten Generation auch, wenn die Preise nicht massiv gesenkt werden.

  4. #114

    Mitglied seit
    23.10.2008
    Ort
    Friesoythe
    Beiträge
    968

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von AltissimaRatio Beitrag anzeigen



    Das dürfte Quatsch sein was du da losgelassen hast wenn selbst billige Headsets alle den gleichen räumlichen Effekt mit simplen 3d Audio Demos erzielen:


    Was er meint hat doch nichts mit dieser 360° Demo zu tun. Es geht um die Klangqualität. Wenn man davon keine Ahnung hat und mit seinem 150€ Gamingheadset zufrieden ist, ist das ja kein Problem, aber ein Klangerlebnis sind "Gaming"-Headset und TV-Lautsprecher nie. Da hilft auch nur, es in der Realität zu hören. Geh mal in den örtlichen Fachhandel und lass dir was von Nubert und Co. vorführen. Die 2/3-Wegesysteme, häufig Standlautsprecher, an nem guten Receiver bieten da eine völlig neue Klangwelt. Natürlich kostet da das Setup auch schnell mehrere tausend Euro, aber damit hört man sehr gut, wo Qualität drin steckt und wo nicht.

    Wenn Sony daher angeblich viel Leistung in den Sound investiert ist das wie Kaviar vor die Säue, wenn der User zu Hause keine entsprechende Anlage hat

  5. #115
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.441

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von AltissimaRatio Beitrag anzeigen
    Okay dann hoffe ich du besitzt ne RTX 2060 und versuchst damit wirklich Next Gen Games zu zocken.. Wobei.. da MS eh jedem ihren miesen Xbox One Klotz ans Bein bindet könnte es sogar sein das man mit ner RTX 2060 sogar noch einigermaßen zocken kann, nur nicht auf dem Level einer PS5 oder Xbox X..



    Das dürfte Quatsch sein was du da losgelassen hast wenn selbst billige Headsets alle den gleichen räumlichen Effekt mit simplen 3d Audio Demos erzielen:

    Was haben räumliche Effekte jetzt mit der Soundqualität zu tun? So ein Quark.

  6. #116
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.767

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von KnSN Beitrag anzeigen
    Ich finde die Konsolen-Technik, was praktisch nichts anderes ist als die Consumer-Low-Voltage-Architektur eines Laptops und dergleichen
    Die kommenden Konsolen nutzen Zen2 und RDNA2...

    Du sollst vor allen Dingen berücksichtigen, wenn Du einen solchen Vergleich darstellst, dass Konsolen architektonisch eine Low-Level-Technologie darstellen
    Was du immer alles erfindest, sagenhaft:O

    Das machen alle aktuellen APUs schon so!

    Von dir liest man fast nur Grütze.
    Mach dich nicht lächerlich!

    Der von dir verlinkte Artikel gibt mir übrigens recht...


  7. #117

    Mitglied seit
    26.12.2016
    Beiträge
    1.950

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von IceGamer Beitrag anzeigen
    Was er meint hat doch nichts mit dieser 360° Demo zu tun. Es geht um die Klangqualität. Wenn man davon keine Ahnung hat und mit seinem 150€ Gamingheadset zufrieden ist, ist das ja kein Problem, aber ein Klangerlebnis sind "Gaming"-Headset und TV-Lautsprecher nie. Da hilft auch nur, es in der Realität zu hören. Geh mal in den örtlichen Fachhandel und lass dir was von Nubert und Co. vorführen. Die 2/3-Wegesysteme, häufig Standlautsprecher, an nem guten Receiver bieten da eine völlig neue Klangwelt. Natürlich kostet da das Setup auch schnell mehrere tausend Euro, aber damit hört man sehr gut, wo Qualität drin steckt und wo nicht.

    Wenn Sony daher angeblich viel Leistung in den Sound investiert ist das wie Kaviar vor die Säue, wenn der User zu Hause keine entsprechende Anlage hat
    ich halte von der surround schei**e sowieso nichts. bei mir ist und war schon immer alles stereo.
    das wichtige wird sowieso 2.0 gemischt. auch bei filmen.
    was kommt denn schon großartig, außer effekte von den anderen boxen?
    nichts. die center box für stimmen ist im prinzip auch überflüssig.

    damit man von einem surround setup überhaupt etwas hat, müsste man den ganzen raum danach einrichten und das dann auch noch professionell ausmessen mit nem mikro damit man zumindest halbwegs die standards trifft.
    das will ich ehrlich gesagt gar nicht.
    Geändert von sam10k (24.03.2020 um 02:00 Uhr)
    PS4 slim (verkauft), nintendo switch v2 (verkauft), huawei p9, office desktop win 10 pro

  8. #118
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Beiträge
    1.002

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler





    (nehmt's nicht zu ernst^^)
    Intel Core i9-9900K / Noctua NH-D15 ; EVGA GeForce RTX 2080 SUPER FTW3 Ultra Gaming ; Corsair RM750i ; MSI Z390 Gaming Edge AC
    32GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
    http://www.twitch.tv/i3uschi http://www.youtube.com/channel/UCySd..._as=subscriber

  9. #119

    Mitglied seit
    26.03.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    183

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Zitat Zitat von gerX7a Beitrag anzeigen
    Hier geht es ums Streaming, d. h. dem schnellen (Nach)Laden von Assets direkt im Level. Mit einer 2 oder gar 5 GiB/s-SSD geht das natürlich deutlich schneller vonstatten und wenn diese Hardware standardmäßig vorhanden ist bzw. deren Verwendung sogar als Grundvorussetzung für das Spielen neuer Titel festgelegt wird, können Developer diese Hardware (schnelle Datentransferrate) in ihrem Gamedesign und auch in den Gameengines berücksichtigen.

    Hypothetisches Beispiel a la TombRaider: Du läufst durch dichbewaldeten Dschungel....
    Danke für die tolle und anschauliche Erklärung!

    Ich bin auf Seite 9 ider 10 hier ausgestiegen weil mal wieder ein Bashing gestartet wurde welche Konsole jetzt besser ist usw. usf. Kauft das was euch EUER Geld wert ist. PC Big N Sony MS oder sonst was, spielt doch keine Rolle! Habt Spaß damit denn darum geht es den Leuten die Spiele entwickeln, natürlich neben dem lästigen Thema Geld verdienen.... ! Ich genieße meinen PC weil er einfach alles kann ausser mobil zu sein. Eventuell hole ich mir eine Konsole da mein neuer TV nach einem guten BluRay PLayer und anderen Quellen von UHD HDR Material lechzt. Freut euch doch einfach das sowohl im PC Hardwaremarkt als auch bei den Konsolen firscher Wind weht. Immer diese Fokusierung auf negative Aspekte....

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #120

    Mitglied seit
    31.01.2017
    Beiträge
    7

    AW: PS5: Leistungsunterschied zur Xbox Series X würde schockieren, so einige Entwickler

    Naja, lassen wir das.
    Geändert von Julian K (24.03.2020 um 07:17 Uhr)

Seite 12 von 17 ... 28910111213141516 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •