Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.813
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    In einem Radiointerview erläutert der Chef der Xbox-Gaming-Abteilung Phil Spencer, wieso es auf absehbare Zeit keine Exklusivtitel der Microsoft Xbox Game Studios für die kommende Playstation-5-Konkurrenz geben wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    21.109

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Ich halte es für keine gute Idee, bei der Entwicklung von Spielen noch jahrelang die Jaguar-Krücke berücksichtigen zu müssen.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  3. #3
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.921

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Was für "jahrelang"?

    Hier wird von 1 Jahr ausgegangen. Wie viele hauseigene Titel wird MS denn 2021 bringen? 2-3?

    Bis man die neuen Konsolen im Griff hat und die Titel auch mal länger als 2-3 Jahre in Entwicklung sind wird es vor 2022 wohl eh nichts.
    Neuen Konsolen kamen schon immer erst nach 1 1/2-2 Jahren im Fahrt.

    Wird wieder für eine handvoll Titel zu kritisch gesehen. Vor allem da im ersten Jahr einer neuen Konsole die Hardwarebasis eh noch recht gering ist.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  4. #4
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    21.109

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Was für "jahrelang"?

    Hier wird von 1 Jahr ausgegangen. Wie viele hauseigene Titel wird MS denn 2021 bringen? 2-3?
    Dort steht auf jeden Fall 1 Jahr. Das heißt es kann auch länger werden, und in anderen Berichten war schon von 2-3 Jahren die Rede. Deswegen "jahrelang".
    Das ändert aber auch nichts an meiner Meinung, dass ich rein gar nichts davon halte, Jaguar-Konsolen weiter zu unterstützen wenn die Next Gen da ist. Diese CPUs gehören endlich auf den Friedhof!
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  5. #5
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.921

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    War von einem 2019 Interview dass man bis zu 3 Jahre ab da plant. Im Grunde sollte es Ende 2021 enden.
    Denke mehr wird selbst MS die One nicht mitschleppen. Reine Übergangsstrategie für die Spiele die jetzt eh schon in Entwicklung sind und auch schwächere Rechner berücksichtigen sollen. Da man am PC auch nicht automatisch Serie X Power überall vorfindet.

    Wenn man selbst jetzt von High End PC, One X bis Switch skalieren kann dann sollte es 2 Jahre auch hinhauen keine nach Genre.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  6. #6
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    21.109

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    War von einem 2019 Interview dass man bis zu 3 Jahre ab da plant. Im Grunde sollte es Ende 2021 enden.
    Nein:

    https://www.pcgameshardware.de/Xbox-...achen-1341173/

    "Mit diesem Gesetz soll aber bald Schluss sein, wenn es nach dem Chef der Xbox Game Studios Matt Booty geht. Er sagte jüngst, dass jedes von Microsoft selbst entwickelte Spiel in den nächsten zwei Jahren auf allen Gerätegenerationen spielbar sein wird."
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  7. #7

    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    949

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich halte es für keine gute Idee, bei der Entwicklung von Spielen noch jahrelang die Jaguar-Krücke berücksichtigen zu müssen.
    kann man so oder so sehen.
    Wenn Hardware limitiert, werden die Entwickler kreativ um mehr aus dieser rausholen zu können was. Für eine gewisse Zeit sehe ich das als gar nicht so schlecht an, wenn sich die Software auf beiden System überschneidet. Hierbei kommen techniken raus, die dann die rescoucen auch auf der neuen hardware schonen können "das geht nur auf der neuen so...hm, was kann ich tun damit das auch ähnlich auf der alten kiste läuft..... Oh, das kann man anders lösen frist es weniger Leistung!"

    Solang leistung vorhanden ist, ist man faul. "Läuft doch, also lass es so".

  8. #8
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.921

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Nein:

    https://www.pcgameshardware.de/Xbox-...achen-1341173/

    "Mit diesem Gesetz soll aber bald Schluss sein, wenn es nach dem Chef der Xbox Game Studios Matt Booty geht. Er sagte jüngst, dass jedes von Microsoft selbst entwickelte Spiel in den nächsten zwei Jahren auf allen Gerätegenerationen spielbar sein wird."
    Er hat "jetzt" gesagt dass es für 2 Jahre keine Exklusivtitel für geben wird.

    Wäre aber dann eben Ende 2021. Er hat ja nicht genau gesagt dass es "ab" Veröffentlichung der Serie X 2 Jahre sind.

    Selbst wenn da wird es in den ersten beiden Jahren einer Konsole keine Wundergames geben. So Sprünge wie von 2D zu 3D mit komplett neuen Gameplaymöglichkeiten gibt es bei dem Generationswechsel nicht in der Form.

    Wenn man sieht wie lange ein RDR2 oder Cyberpunk für seine lebendigen Welten in Entwicklung sind (bis 6 Jahre) dann wird es bei Next Gen Titel die vielleicht Ende 2018 gestartet wurden keine riesigen Sprünge geben. Dev Kits wahren auch erst 2019 bereit.

    Nur weil man stärkere Hardware hat wird ein Cyberpunk, dessen Möglichkeiten man vieillcht etwas zuviel zutraut, auch nicht gleich in der halben Zeit entwickelt. 50 Interaktionsmöglichkeiten mit jedem NPC muss trotzdem Jemand die ganzen Codezeilen schreiben.

    Bis neue Hardware wirklich profitiert vergehen für mich eh locker 2 Jahre nach Markteinführung.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  9. #9
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    21.109

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von tochan01 Beitrag anzeigen
    Wenn Hardware limitiert, werden die Entwickler kreativ um mehr aus dieser rausholen zu können was.
    Allerdings ist diese Kreativität bezogen auf Jaguar längst ausgereizt. Die Entwickler bekommen es doch kaum noch hin, Spiele für die One S flüssig bei konstanten 30 Fps zum Laufen zu bringen.

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Er hat "jetzt" gesagt dass es für 2 Jahre keine Exklusivtitel für geben wird.
    Der Artikel stammt aus Januar 2020. Somit wäre die Laufzeit mindestens bis Anfang 2022.

    Wenn man sieht wie lange ein RDR2 oder Cyberpunk für seine lebendigen Welten in Entwicklung sind (bis 6 Jahre) dann wird es bei Next Gen Titel die vielleicht Ende 2018 gestartet wurden keine riesigen Sprünge geben.
    Das spielt bezogen auf meine Meinung und meine Aussage jedoch keine Rolle: Je früher man Jaguar zu Grabe trägt und man sich nur noch auf die Next Gen konzentriert, desto besser ist das mMn für die Weiterentwicklung.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.921

    AW: Xbox Series X: Phil Spencer erklärt Verzicht auf Exklusivtitel

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen


    Der Artikel stammt aus Januar 2020. Somit wäre die Laufzeit mindestens bis Anfang 2022.
    Ende 2021, Anfang 2022....wollen wir jetzt ernsthaft wegen vielleicht 2-3 Monate da diskutieren?^^





    Das spielt bezogen auf meine Meinung und meine Aussage jedoch keine Rolle: Je früher man Jaguar zu Grabe trägt und man sich nur noch auf die Next Gen konzentriert, desto besser für die Weiterentwicklung.
    Verstehe jetzt die Logik nicht. Wenn ein Spiel jetzt für 3-4 Jahre Entwicklungszeit gestartet wird kommt es 2023 bis Ende des Jahre raus. Dann sind wir eh schon aus deinem 2022 Zeitfenster raus. Also wird es selbst MS nicht mehr für die One entwickeln. Es betrifft doch nur die Xbox Games die jetzt schon mindestens 1 Jahr in Entwicklung sind. MS wird die ersten beiden Jahre eh keine 10-15 Games bringen. Die Thirds können doch eh jetzt schon rein Next Gen gehen.
    Glaube aber nicht dass MS Spiele rausbringt die dann extrem eingeschränkt gegenüber Third-Party Produktionen sind.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •