1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.445
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Als monatlich zahlender Abonnent von Stadia Pro erhält man regelmäßig neue kostenfreie Spielevollversionen. Nun sind die angeblichen Gratis-Spiele für den Monat Februar durchgesickert. So soll es den Exklusivtitel Gylt und Metro Exodus ohne Extrakosten geben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    2.186

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Ich glaube viele User fühlen sich bei Stadia eher schon wie Po-Abonennten.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  3. #3
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    169

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Du meinst völlig ver-arscht?
    Das hier ist meine Meinung!
    Es gibt viele andere, aber diese ist meine!

  4. #4
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.662

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Mit 4K 60FPS werben und dann z.B. in RDR2 30FPS WQHD liefern ist schon übel.

    Ob da jetzt Gylt (vielen Gamern sicher zu strange um ernsthaftes Interesse zu wecken) oder ein 12 Monate altes Metro Exodus, was es beim Keyseller bereits für unter 25€ gibt irgendwas dran ändern...? ich bezweifel das mal!

    Ich will gar nicht so sehr an den technischen Möglichkeiten rummäkeln. Habe hier inzwischen eine 100er Glasfaserleitung mit einstelligem Ping (~9ms) innerhalb Deutschland bzw. innerhalb näheres West-Europa... Das ist von der Latenz her dann eigentlich alles kein Thema mehr, aber die notwendige Rechenleistung zu Spitzenzeiten bereitzustellen klappt einfach (noch) nicht: Die Kapazität muss Samstagabend tausende Nutzer parallel mit einem anspruchsvollen AAA-Titel (z.B. samt Raytracing) versorgen können, den Rest der Woche tagsüber aber fast ungenutzt bereit stehen. Wie soll sich das jemals finanziell rechnen?
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  5. #5

    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    281

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Also bei Spiele-Abos kannte ich bisher nur 3 Varianten.

    Variante A: alle im Abo-Zeitraum erhaltenen Spiele bleiben auch nach Ablauf des Abos erhalten/aktiviert und lassen sich jederzeit neu herunterladen und installieren, z.B. Humble Monthly Bundle, 360-Spiele bei "Games with Gold"

    Variante B: alle im Abo-Zeitraum erhaltenen Spiele bleiben bis zum Ablauf des Abos aktiviert, bei einer späteren Abo-Verlängerung werden alle Lizenzen reaktiviert, z.B. XBO-Spiele bei "Games with Gold" oder PS3/PS4/Vita-Spiele bei PS+.

    Variante C: reichhaltiges Angebot an aktiven Spielen während des Abo-Zeitraums, allerdings sind viele Spiele nur einen begrenzten Zeitraum im Abo enthalten, z.B. Xbox/PC GamePass, PS Now, UPlay+ oder EA/Origin Access.

    Und jetzt will Google mit seinem Stadia-Pro-Abo mit folgenden Konditionen Marktanteile gewinnen?

    Variante D: mickriges Angebot an aktiven Spielen während des Abo-Zeitraums, sehr begrenzter Zeitraum für die im Abo enthalten Spiele... klingt ja super!

    Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und Google Stadia nutzt auch Variante B? Dass neue Abonnenten die Gratisspiele der Vormonate nicht mehr bekommen, ist ja auch bei GWG und PS+ normal.... die sind dann halt zu spät.
    Geändert von Cohen (28.01.2020 um 15:15 Uhr)

  6. #6

    Mitglied seit
    29.03.2009
    Beiträge
    281

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Mit 4K 60FPS werben und dann z.B. in RDR2 30FPS WQHD liefern ist schon übel.

    Ob da jetzt... ein 12 Monate altes Metro Exodus, was es beim Keyseller bereits für unter 25€ gibt irgendwas dran ändern...? ich bezweifel das mal!
    Zudem es bei Metro Exodus noch mehrere deutlich günstigere Alternativen gibt oder gab:

    - für 10 € im Epic Store kaufen
    - für 1 € drei Monate im GamePass auf dem PC spielen... zusammen mit Dutzenden weiteren Spielen
    - für 1 € drei Monate im GamePass auf der Xbox One (S/X) spielen... zusammen mit Dutzenden weiteren Spielen

  7. #7

    Mitglied seit
    06.10.2017
    Beiträge
    101

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Die Spiele sind inzwischen offiziell angekündigt und somit bestätigt worden

  8. #8

    Mitglied seit
    06.10.2017
    Beiträge
    101

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Zitat Zitat von Cohen Beitrag anzeigen
    Also bei Spiele-Abos kannte ich bisher nur 3 Varianten.

    Variante A: alle im Abo-Zeitraum erhaltenen Spiele bleiben auch nach Ablauf des Abos erhalten/aktiviert und lassen sich jederzeit neu herunterladen und installieren, z.B. Humble Monthly Bundle, 360-Spiele bei "Games with Gold"

    Variante B: alle im Abo-Zeitraum erhaltenen Spiele bleiben bis zum Ablauf des Abos aktiviert, bei einer späteren Abo-Verlängerung werden alle Lizenzen reaktiviert, z.B. XBO-Spiele bei "Games with Gold" oder PS3/PS4/Vita-Spiele bei PS+.

    Variante C: reichhaltiges Angebot an aktiven Spielen während des Abo-Zeitraums, allerdings sind viele Spiele nur einen begrenzten Zeitraum im Abo enthalten, z.B. Xbox/PC GamePass, PS Now, UPlay+ oder EA/Origin Access.

    Und jetzt will Google mit seinem Stadia-Pro-Abo mit folgenden Konditionen Marktanteile gewinnen?

    Variante D: mickriges Angebot an aktiven Spielen während des Abo-Zeitraums, sehr begrenzter Zeitraum für die im Abo enthalten Spiele... klingt ja super!

    Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und Google Stadia nutzt auch Variante B? Dass neue Abonnenten die Gratisspiele der Vormonate nicht mehr bekommen, ist ja auch bei GWG und PS+ normal.... die sind dann halt zu spät.
    Also es klang offiziell nach Variante B aber bislang ist es tatsächlich so, dass man zusätzlich zur Variante B noch alte Titel claimen kann.

    Ich halte das aber für ne vorübergehende Aktion.....

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    Mitglied seit
    02.03.2009
    Beiträge
    65

    AW: Google Stadia: Neue Gratis-Spiele für Pro-Abonnenten geleaked

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Mit 4K 60FPS werben und dann z.B. in RDR2 30FPS WQHD liefern ist schon übel.

    Ob da jetzt Gylt (vielen Gamern sicher zu strange um ernsthaftes Interesse zu wecken) oder ein 12 Monate altes Metro Exodus, was es beim Keyseller bereits für unter 25€ gibt irgendwas dran ändern...? ich bezweifel das mal!

    Ich will gar nicht so sehr an den technischen Möglichkeiten rummäkeln. Habe hier inzwischen eine 100er Glasfaserleitung mit einstelligem Ping (~9ms) innerhalb Deutschland bzw. innerhalb näheres West-Europa... Das ist von der Latenz her dann eigentlich alles kein Thema mehr, aber die notwendige Rechenleistung zu Spitzenzeiten bereitzustellen klappt einfach (noch) nicht: Die Kapazität muss Samstagabend tausende Nutzer parallel mit einem anspruchsvollen AAA-Titel (z.B. samt Raytracing) versorgen können, den Rest der Woche tagsüber aber fast ungenutzt bereit stehen. Wie soll sich das jemals finanziell rechnen?
    Auch wenn ich dir zu 90% Recht gebe, aber das die Ressourcen ungenutzt bleiben müssen stimmt halt nicht. Google zB bietet in seiner Cloud auch präemptive Leistung an - sprich man bekommt zu einem günstigeren Preis die Rechenpower, aber kann nicht entscheiden wann man die bekommt.
    siehe Preemptible VM instances | Compute Engine Documentation | Google Cloud

    Das machen AWS und Mircosoft genauso - in einem Cloud Rechencenter gilt es Leerlauf absolut zu vermeiden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •