Seite 2 von 10 123456 ...
  1. #11
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.422

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Der Highlander hat einen PC, was will er da mit einer Konsole. Kann man ernsthaft so eine Plastikbüchse als reelle Gaming Option sehen?

    Vielleicht greifen nur Lowlander zur Konsole.
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.766

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Wäre schon der Hammer. Sehe da aber eher ein angepassten Steam/Epic Store auf der Series X als ein vollwertiges Steam.

    Als Ergänzung für Spiele die es nicht auf die Konsole geschafft haben wäre das eine sinnvolle Ergänzung. Da würde mir zum Beispiel CS GO oder Age of Empires einfallen. Dazu bitte noch eine Teamspeak App und ich bin dabei

    P.S. Ich bin lieber ein lowlander Gamer und genieße alle tollen Games mit mitreißender Story, genialer Idee oder lustigen Gameplay als mich auf eine Plattform selbst zu beschränken. Dafür ist mir mein Hobby zu wichtig
    Geändert von Blackout27 (14.01.2020 um 09:28 Uhr)
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p @ 60Hz, 1080p @ 120Hz)

  3. #13

    Mitglied seit
    23.11.2008
    Beiträge
    19

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Ich fände es schon cool wenn es einen "Windows-Mode" gäbe wo ich die GamePass-PC Spiele zocken könnte.
    Das wäre echt cool.

    An Steam/Epic glaub ich nicht, eher kommt da der Windows-Store mit PC Spielen.

  4. #14

    Mitglied seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.872

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Mag die News noch so abenteuerlich klingen, so sinnvoll wäre es jedoch. Mit Play Anywhere hat man lediglich dem PC Lager den Weg zu Xbox Spielen geebnet, die Xbox User haben gar nichts davon gehabt. Auf diese Weise hätte man „Play Anywhere“ auch in die andere Richtung.

    Sollte das tatsächlich und zudem vernünftig umgesetzt werden würde ich mir evtl. langfristig wieder ne neue Xbox zulegen, anstelle das Geld in den PC zu stecken.
    Wer im Internet das letzte Wort hat, geht meist als Gewinner aus dem Ring. Doch dabei geht es weniger um überzeugende Argumente oder schale Kompromisse, dafür aber um knackige Sprüche, schlagfertige Entgegnungen und Witze auf Kosten des Gegners. - Nico Hoppe, 30.11.2019

  5. #15
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.621

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Ich frage mich, ob das wirklich funktionieren würde. Ich meine klar, die APUs der Konsolen basieren grundsätzlich auf Technik, wie sie auch in PCs zu finden ist. Andererseits sind es aber eben doch Semi-Custom Lösungen. Ob darauf dann handelsübliche PC Spiele vollkommen problemlos "out of the box" laufen würden, halte ich doch für leicht fragwürdig. Und falls ja, stellt sich die Frage nach der Performance. Womöglich wären bei den Games Patches nötig, damit sie auf der Series X halbwegs vernünftig laufen.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  6. #16

    Mitglied seit
    03.04.2018
    Beiträge
    189

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Zitat Zitat von HardwareHighlander Beitrag anzeigen
    Der Highlander hat einen PC, was will er da mit einer Konsole. Kann man ernsthaft so eine Plastikbüchse als reelle Gaming Option sehen?

    Vielleicht greifen nur Lowlander zur Konsole.
    Aus was besteht dein PC....aus Marmor und Goldapplikationen???
    Oder doch aus billigen Blech und Plastik?

  7. #17

    Mitglied seit
    14.01.2020
    Beiträge
    1

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Zuerstmal Hallo,
    Bin jetzt mal hier (unter anderem Namen) da ich PCGAMES vor einiger Zeit meinen Rücken gekehrt habe, aber dass ist ein anderes Thema, wo ich nicht drauf rumreiten möchte und deshalb der neue Nickname.

    Zum Thema welches ja schon seit zwei Tagen kursiert.

    Ganz so dumm ist die Idee für mich nicht, auch wenn sie evtl nicht so kommt, wie beschrieben.
    Also Epic kann ich mir nicht so gut vorstellen, und auch Steam nur bedingt bzw in abgespeckter Form.
    Soll heißen, dass Steam mit MS einen Deal in Sachen Plattform und Games haben.
    So dass Steam abgaben an MS zahlen muß, wenn Spiele über diese Plattform verkauft werden, andersrum würden wenige Spieler wenn sie den Gamepass haben, der ja Sau günstig ist, 100% nicht die selben Spiele für teuer Geld bei Steam kaufen, oder halt üblich Retail...

    Wo liegt also der Vorteil für beide?
    Also für mich liegt eindeutig auf der Hand dass Steam wieder MS-Spiele anbieten kann, UND da kommt jetzt der Vorteil für beide Seiten.
    Microsoft braucht "Vorerst" kein Geld in die Entwicklung eigener VR Brillen sowie der Software zu stecken, und MS kann über eine große Bibliothek an VR Spielen zurückgreifen.
    Valve dagegen hat einen größeren Absatzmarkt für VR Hardware.

    Ergo würden beide ziemlich gut mit so einer kooperation da stehen.
    Geändert von DAS-Problem (14.01.2020 um 09:48 Uhr)

  8. #18

    Mitglied seit
    30.06.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    845

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, ob das wirklich funktionieren würde. Ich meine klar, die APUs der Konsolen basieren grundsätzlich auf Technik, wie sie auch in PCs zu finden ist. Andererseits sind es aber eben doch Semi-Custom Lösungen. Ob darauf dann handelsübliche PC Spiele vollkommen problemlos "out of the box" laufen würden, halte ich doch für leicht fragwürdig. Und falls ja, stellt sich die Frage nach der Performance. Womöglich wären bei den Games Patches nötig, damit sie auf der Series X halbwegs vernünftig laufen.
    Ich schätze 90% der Spiele würde einwandfrei laufen. Windows bietet die nötigen Hardware-Abstraktionen um Unterscheide wie andere Speicherkonfigurationen etc. auszugleichen. Genauso wie es keinen Unterschied macht ob der Prozessor im PC von AMD oder Intel kommt. Windows (bzw. die Treiber) bügelt diese Unterschiede bei der Hardware aus und stellt ein gemeinsames Interface bereit (DirectX, Windows API, etc..).
    DESKTOP: Ryzen 7 1700 || RX 480 8GB || 16 GB DDR4 || 500 GB NVMe + 1 TB SATA SSD
    LAPTOP: Tuxedo BS1503 || Intel Core i7-4710MQ || Cucial MX100 512 GB || 16 GB RAM
    SOUND: Behringer Xenyx 302 USB || Behringer BX1800 || HyperX Cloud || AKG K550 MKII
    Non-Gaming Stuhl: profim Xenon

  9. #19

    Mitglied seit
    03.04.2018
    Beiträge
    189

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Wenn die XBox einen Windowsmode hätte und die Konsole tatsächlich so leistungsstark wäre wie alle spekulieren, dann würde es aus meiner sich einen Gaming PC mehr als überflüssig machen!
    Alle 4 Jahre eine verbesserte XBox kaufen, wäre günstiger als jedesmal einen PC aufzurüsten und Leute mit weniger Geld könnten sie wesentlich länger nutzen und könnten trotzdem aktuelle Spiele zocken ohne angst davor zu haben das es bei ihnen ständig ruckelt.
    Voraussetzung dafür wäre aber das auch die vorhandene Hardware genutzt werden könnte wie PC- Lenkräder, Flugsticks und vor allem VR- Brillen.
    Meinen PC könnte ich dann komplett auf Silence umrüsten und mich würde beim arbeiten nur noch mein eigenes Atemgeräusch stören XD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.621

    AW: Xbox Series X: Angeblich mit Steam und EGS

    Zitat Zitat von SimonG Beitrag anzeigen
    Ich schätze 90% der Spiele würde einwandfrei laufen. Windows bietet die nötigen Hardware-Abstraktionen um Unterscheide wie andere Speicherkonfigurationen etc. auszugleichen. Genauso wie es keinen Unterschied macht ob der Prozessor im PC von AMD oder Intel kommt. Windows (bzw. die Treiber) bügelt diese Unterschiede bei der Hardware aus und stellt ein gemeinsames Interface bereit (DirectX, Windows API, etc..).
    Ich bin mir da nicht so sicher. Trotz der Hardwarenähe von PS4/Xbox und PC sind Umsetzungen untereinander alles andere als ein Selbstläufer, und ganze Teams arbeiten an den Versionen für die jeweiligen Plattformen. Ich glaube nicht, dass PC Spiele so ganz ohne Anpassung performant auf einer Xbox Series X laufen würden.
    Zudem gibt es in Spielen selbst auf dem PC immer mal wieder das Problem, dass Spiele auf der CPU oder GPU eines Herstellers gut und schnell laufen, auf denen der Konkurrenz aber nicht. So ganz einfach ist das also alles nicht.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

Seite 2 von 10 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •