1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.853
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Mit der Raytracing-Technologie der Playstation 5 sollen sich Lichtgrafiker noch weiter einem Realismus annähern können, der bislang nur von vorgerenderten Szenen mit filmreifen Effekten ermöglicht wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.307

    AW: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Was nein wirklich? Eine neue Generation and Hardware die wie nicht anders sein kann Leistungsstärker ist - bringt uns näher and Film-Qualität für die einfach Leistung fehlt? Wirkliche? Ach nein, das hätt ich jetzt aber nicht gedacht.

  3. #3

    Mitglied seit
    06.04.2017
    Beiträge
    78

    AW: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Ich weiß noch, wie die ersten „Experten“ vor Release der PS4 sagten, dass diese dem PC Lichtjahre voraus wäre und Avatar Grafik (was auch immer das im Detail heißen mag) auf den Bildschirm zaubert. Das ist doch immer dasselbe. Dazu noch die coolen E3 „Ingame“ Trailer, die alle den finalen Games grafisch haushoch überlegen waren! Erinnert mich auch an die Marketing Nummer der PS3 : Da wurde Killzone 2 in einer Mega Grafik aus der First Person „Ingame“ Perspektive gezeigt. Und das Finale Game sah sicherlich nicht schlecht aus, konnte mit dieser E3 Präsentation bei weitem nicht mithalten. Die hatten doch damals auch son Motoradgame (ich nenne es jetzt einfach mal so) im Rahmen der E3 mit sensationeller Grafik, die es so niemals auf der PS3 gegeben hat! Hierbei sei die Frage erlaubt, inwiefern es Sinn macht so ne Messe wie die E3 zu besuchen, wenn man nur die High End Grafik bewundern darf (z.b. auch Anthem), die schön mit Sli und Max Hardwarekonfiguration möglich ist und man genau weiß: So wird das bei mir zuhause eher nicht aussehen. Da ist man nach so nem Messebesuch als Grafikenthusiast doch ziemlich enttäuscht, wenn sich sehr viele Games von der E3 Grafik dann distanziert haben. Ich persönlich war sehr enttäuscht von Watch Dogs 1 beispielsweise.
    Ich hätte auch gern ein Texturpack und die High res Models der E3 in meiner Ryse Version für zuhause gesehen. Also in diesem Sinne ist es echt immer dasselbe und man sollte definitiv die finalen Ergebnisse abwarten. Ich hab selbst ne RTX 2080Ti und sehe selbst mit dieser die RTX Effekte jetzt (noch) nicht als Revolution an. Da muss halt noch einiges an Power her. Aber wenn die PS5 das packt, wozu ne RTX 2080Ti nicht im Stande ist und dem PC mal wieder Lichtjahre voraus ist dann sage ich Glückwunsch zu der 400-600€ Konsole.

  4. #4
    Avatar von Blackvoodoo
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.424

    AW: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Mehr Hardware Power - bessere Grafik. Wow was für eine Erkenntnis

    Bin ich froh wenn die Konsolen erschienen sind und wir alle wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen sind.

  5. #5

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Ich glaube der Punkt ist weniger die rohe Leistung der Hardware. Wenn die neuen Konsolen auch nur halbwegs in der Lage sein sollten, Raytracing-Effekte darzustellen, dann werden sich die Entwickler auch wirklich ins Zeug legen, sie effizient zu implementieren. Momentan haben nur 5,93% der PC Gamer eine RTX Karte (Quelle: Steam Hardware Survey 11/2019). Kein Wunder, dass kaum ein Studio momentan ernsthaft Ressourcen für Raytracing abzwackt. Das ist bisher nur ein Gimmick, was sich aber ändern könnte wenn 100% der potentiellen Kundschaft auch in den Genuss von Raytracing kommen kann.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von ryzen1
    Mitglied seit
    06.10.2011
    Beiträge
    5.304

    AW: Entwickler über Playstation 5: Grafiker werden filmreifen Effekten einen Schritt näher kommen

    Zitat Zitat von Alex2150 Beitrag anzeigen
    Aber wenn die PS5 das packt, wozu ne RTX 2080Ti nicht im Stande ist und dem PC mal wieder Lichtjahre voraus ist dann sage ich Glückwunsch zu der 400-600€ Konsole.
    Wer eine 1000€ Grafikkarte mit einer 400€ Konsole vergleicht, macht definitiv was falsch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •