Seite 1 von 13 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.103
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Die NVMe-SSDs der Next-Gen-Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X könnten für PC-Ports zum Problem werden. Wenn kommende Spiele einen hohen Datendurchsatz voraussetzen können Gaming-PCs, die noch auf eine HDD oder eine SATA-SSD setzen, womöglich nicht mehr mithalten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    18.05.2019
    Beiträge
    67

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Würde langfristig nur für eine Senkung der SSD Preise sorgen. Find ich gut.

  3. #3
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.679

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Dann müssen halt PC Gamer langsam auch mal auf SSD aufrüsten. Irgendwann hast auch mal von Floppy zum CD und dann DvD-Laufwerk wechseln müssen.

    Genau wie mancher 2 Kern CPU ein Spiel nicht mehr startet.
    Wird auch Zeit dass man im PC die HDD verbannt.

    Nur glaube ich weniger dass man jetzt plötzlich mehr als eine SATA-SSD braucht. Jetzt nicht so dass sich CPUs langweilen weil der Speicher zu langsam ist.
    Irgendwo muss der Rest die Sachen auch abarbeiten können.

    Mag sein dass jetzt umgekehrt der PC 10 Sekunden länger laden muss aber schwer vorstellbar dass keine Ports ermöglicht werden sollen.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  4. #4

    Mitglied seit
    06.04.2017
    Beiträge
    56

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Nur wieviel Speicherkapazität soll auf so einer Platte in der PS5 denn sein? Wenn man mal sieht, wie teuer ne nvme mit 2 tb ist 400€ und da passt immer noch nicht ansatzweise die gesamte Spiele Bibliothek drauf, wieviele spiele sollen denn dann in der ps5 gleichzeitig installiert werden? Muss man dann auf der Konsole immer erst deinstallieren, bevor man installieren kann? Sehe da jetzt keinen Nachteil am PC, da man sich dort im gleichen Umfang nvme‘s bzw. noch von der Speicherkapazität deutlich höhere einbauen kann. Ne große nvme kann ja alleine vom Preis her kaum reinpassen. Dann hätte man wie auf dem pc das Problem, dass man seine spielesammlung nicht archivieren kann, sondern immer deinstallieren und installieren muss. Oder es gibt zum Release deutlich bessere. Das ein Spiel mit einer ssd andere Möglichkeiten aufzeigt, zeigt ja eindrucksvoll Star Citizen, was ich von ner Hdd gespielt hatte und jetzt auf ner ssd. Nur weiß ich nicht, wie man auf der ps5 seine Downloads, installierten Games von Disc usw. auf ne nvme packen möchte, da die Kapazität nicht allzu hoch ausfallen dürfte. In dem Sinne sehe ich da keinen Nachteil des pcs, da ne einfache mit niedriger Kapazität bestückte nvme auch im pc kostenüberschaubar machbar ist.

  5. #5
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    9.527

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Das sehe ich weniger kritisch
    Wenn die gamestudios ihre Texturen verpacken und nicht in raw format belassen hat hat man keinen vorteil von 3gb/s
    Zumal das OS diese leserate deutlich bremsen wird
    Die cpu kann aber nur 32mb/s entpacken
    daher wird man wenn es gut läuft nur schnellere Ladezeiten haben aber vom streaming wird man nicht profitieren.
    Da diese Daten schon im vram sind.
    Kein gamestudio lädt texturen von HDD
    Sondern immer zuerst ram dann vram weil aber bei der Konsole eventuell hsa angewendet wird
    Können da schon bessere Ladezeiten kommen.
    am Pc bringt ja eine m2 pcie ssd auch kaum vorteile bei games.
    ja ich weiß aktuell ist da nichts darauf designet, aber dennoch.
    Der vram Bestückung wird mehr ein Problem werden.
    gerücht
    ps5 36cu 1,8ghz 16gb vram 14gt zen2 8cores 3,0ghz 9tf gcn isa da rdna 1 kein rt (möglich ist aber das eine cpu Lösung gibt und die shader der gpu dazu herangezogen werden, dafür benötigt man eine ganz andere api).
    xss = 32cu 2,0ghz 12gb vram 14gt zen2 cpu 8cores unklarer cpu takt 8,2tf gcn isa rdan 1 kein rt
    xsx 52cu 2ghz 24gb vram 14gt zen2 3,2ghz 12tf gcn isa (leider) rdna2 unbekannte rt Umsetzung hier soll sich in gpu dxr unterstütz werden

    Die namen von MS sind zu lang
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  6. #6

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.095

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Uhm... ja... Nein. Absolut Nicht.
    ich mein ernsthaft - es würde PCGH wirklich gut tun wenn sie solche Schund-Artikel die nichts mit der Realität zu tun haben nicht spamen und die Individuen verantwortlich für diesen Verbalen Durchfall nicht mehr schreiben lassen würden.

    Ein Gerücht basierend auf einem widerlegtem Gerücht basierend auf einer Falschinterpretation eines strutz einfachen Patents. Damit ist der Artikel dann die 4te Ebenen von inkompetenten Personen die nichts von Hardware und deren Funktionsweise verstehen sich aber groß aufspielen möchten.

  7. #7
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.449

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Interessant, wie plötzlich etwas jahrelang gewünschtem (SSDs mal in stärkerem Maße auszulasten) ein negatives Geschmäckle verpasst werden soll.

    Was hingegen wirklich etwas Beachtung gebrauchen könnte, wäre der genaue Controller, den die beiden Konsolen nutzen werden: Wird es das selbe Modell sein, dann wird es sehr viel Optimierung auf die Eigenheiten genau diese einen Controllers geben. Sind es unterschiedliche, dann wird es hingegen bloß die Schnittmenge der Eigenheiten.
    Kein Notebookuser mehr... ;(
    Meshify C Mini, UHD FreeSync/ GSYNC-Compatible IPS 120hz, Ryzen 7 2700, 2080Ti iChill, Gigabyte Gaming 7 Wifi X470, 4x16GiB Trident Z RGB 3200-14er, 1TiB 970 Evo Plus, Seasonic Prime (Titanium) Fanless.

  8. #8

    Mitglied seit
    03.06.2016
    Beiträge
    470

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    HDD? Sowas gibt´s bei mir nur noch im NAS.
    Ryzen 9 3900X + Corsair H150i PRO RGB // MSI MEG X570 Ace // 32GB (2x 16GB) DDR4 3600 CL17 Trident Z RAM // KFA2 GeForce GTX 1080 EX OC // Boot SSD: Samsung 970 Evo Plus m.2 500GB / Gaming SSD: Samsung 970 Evo Plus m.2 2TB / diverses: Samsung 860 QVO SATA 4TB // QNAP TS-419P+ mit 4x Western Digital WD Red 5TB (Raid 5)

  9. #9

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.621

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Im Artikel steht:

    Wenn sich die Entwickler bei zukünftigen Spielen auf den hohen Datendurchsatz von NVMe-SSDs verlassen, könnte das für PC-Spieler negative Auswirkungen haben.
    Was sind das für negative Auswirkungen?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12.376

    AW: Next-Gen-Konsolen: Problematische PC-Ports durch SSDs in PS5 und Xbox Series X?

    Man merkt das die Hardwarespezifikationen relativ klar sind. Jetzt wird die Leistungsblase auf den letzten verbliebenen Unbekannten aufgebaut.


Seite 1 von 13 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •