Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von wurstkuchen
    Mitglied seit
    02.09.2014
    Ort
    Schimmelhausen
    Beiträge
    1.310

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Hat man Google eigentlich gesagt, dass man in Deutschland nur so 500mb pro Monat hat bei mobilem Internet?
    "Ihr Mittelmäßigen überall. Ich vergebe Euch. Ich erteile Euch Absolution. Ich erteile Euch allen Absolution."

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.595

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Ich persönlich halte Game-Streaming auch auf lange Sicht für eine Nische. Ich denke, die meisten Gamer werden auch weiterhin lieber stationär spielen und ihre Games herunterladen, anstatt sie zu streamen.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  3. #23
    Avatar von RNG_AGESA
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Beiträge
    1.001

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    in den USA haben noch deutlich weniger haushalte schnellen internetzugang. zudem sind da die preise auch noch höher...
    für entwicklungsländer ist STADIA sicherlich eine möglichkeit aufgrund der besseren hardware aber auch da ist der breitbandausbau schlecht umgesetzt.

  4. #24
    Avatar von ryzen1
    Mitglied seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.998

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich halte Game-Streaming auch auf lange Sicht für eine Nische. Ich denke, die meisten Gamer werden auch weiterhin lieber stationär spielen und ihre Games herunterladen, anstatt sie zu streamen.
    Das kommt sehr auf die technischen Fortschritte an. Wenn man die Qualität erhöhen und den Inputlag soweit reduzieren kann, dass es kaum noch einen Unterschied gibt, werden die Gründe, sich stationäre Plattformen hinzustellen, immer weniger.

  5. #25
    Avatar von gangville
    Mitglied seit
    08.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.324

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    wenn ich mir vorstelle, dass O2 vor 2 Jahre von eine max. begrenzung von 300GB/Monat hat, dann wird mir übel.
    @ryzen1 trotzdem wird eine stationäre hardware immer seinen reiz haben. früher musste man jedes jahr seine hardware wechseln. jetzt gibt es kaum noch technischen fortschritt.

  6. #26
    Avatar von Bonja_Banana
    Mitglied seit
    29.07.2019
    Beiträge
    170

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Hat man Google eigentlich gesagt, dass man in Deutschland nur so 500mb pro Monat hat bei mobilem Internet?
    musste man ja nicht, denn jeder der richtig gelesen hat wird merken das für das Mobile Internet Stadia derzeit garnicht gemacht ist. Ergo sinnlos sich über diese Sache aufzuregen
    De Kischd:
    Intel Core I7 9700k - MSI Z390 Gaming Pro Carbon - 32 GB DDR4 3000 Mhz Speicher - EVGA RTX 2080 Ti
    Fractal Design Meshify Gehäuse - 35 Zoll WQHD 144 Hz G-Sync / Freesync Monitor
    - Cooling by Water -

  7. #27
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.955

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von Bonja_Banana Beitrag anzeigen
    musste man ja nicht, denn jeder der richtig gelesen hat wird merken das für das Mobile Internet Stadia derzeit garnicht gemacht ist. Ergo sinnlos sich über diese Sache aufzuregen
    Es sei denn man hat einen unlimited Tarif die es bereits ab 30€ im Monat gibt.
    Und sie funktionieren recht gut.

    Der Datenverbrauch von einem Streaming-Dienst interessiert einen nicht die Bohne. Qualität muss stimmen, alles andere ist egal.
    Deswegen zahlen wir doch genug Bandbreite und keine krummen Datacap-Verträge!
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  8. #28

    Mitglied seit
    22.11.2019
    Beiträge
    4

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Hat man Google eigentlich gesagt, dass man in Deutschland nur so 500mb pro Monat hat bei mobilem Internet?
    Vor 5-7 Jahren vielleicht.

    Ich habe 20GB und zahle nur 35 Euro im Monat dafür bei Vodafone.

    Spielt dennoch keine Rolle da Stadia für mobiles Internet nicht ausgelegt ist

  9. #29

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.177

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von DOMYNO Beitrag anzeigen
    Vor 5-7 Jahren vielleicht.

    Ich habe 20GB und zahle nur 35 Euro im Monat dafür bei Vodafone.

    Spielt dennoch keine Rolle da Stadia für mobiles Internet nicht ausgelegt ist
    35 Euro für einen Mobiltelefonvertrag Wow

    Jedem das Seine, für mich ist das nichts... Ich bin nicht bereit für so einen Smartphone Schnick Schnack unnötig Geld auszugeben. Ist für mich nur eine Spielerei, an der ich keine große Freude habe. Mir reichen meine 2GB für Whatsapp und mal googlen.

    Natürlich nur meine persönliche Meinung!
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.822

    AW: Stadia-Datenverbrauch: Datenleitung wird mit mehreren Gigabyte pro Stunde belastet

    Zitat Zitat von Foxel Beitrag anzeigen
    Welches Smartphone / Tablet benutzt du dabei?
    Ich hatte vorher mit meinem Galaxy S6 bei mir in der Region so 25 Mbit. Seit ich das Pixel 4 habe bekomme ich so 100 bis teilweise auch 200 Mbit bei FUNK.
    Das war nur so ganz grob geschätzt. Es ist immer anders. Ich gebe eher pessimistische Werte an, dann ist man nicht enttäuscht. Aktuell bei mir im Flur mitten im Haus sogar knapp über 50+ Mbit. Also für mich schon top.
    Nutze aktuell ein Samsung Galaxy M20. Auch als Hotspot(+Samsung Tab A Tablet).
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

Seite 3 von 10 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •