Seite 4 von 18 1234567814 ...
  1. #31
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.713

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Naja, es ist eigentlich egal welche Hardware zu Beginn drin ist, nach ~3 Jahren wird sie wieder stark veraltet sein und es wird wieder "notwendig" sein eine stärkere Konsole auf den Markt zu bringen weil die Konsolenspieler die einen höheren Anspruch haben sonst Richtung PC gehen
    Gibt es dafür irgendwelche Belege die das so aufzeigen? Also eine Art Abwanderungswelle bei PS2/PS3, wo es die UPGRADE Konsolen noch nicht gab?

    MfG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Zuriko
    Mitglied seit
    18.01.2018
    Beiträge
    237

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Naja, es ist eigentlich egal welche Hardware zu Beginn drin ist, nach ~3 Jahren wird sie wieder stark veraltet sein und es wird wieder "notwendig" sein eine stärkere Konsole auf den Markt zu bringen weil die Konsolenspieler die einen höheren Anspruch haben sonst Richtung PC gehen (was man ja laut Sony befürchtet hat und deshalb ein Midgen Upgrade auf den Markt brachte).
    Also wenn die Xbox One X zu Beginn verfügbar gewesen wäre, hätte es kein Upgrade nach 3 Jahren gebraucht, sondern das Ding wäre einfach teuer gewesen zum Start. Nach 3 Jahren wäre die einfach im Preis gefallen, was ja auch ein Argument ist.
    Daher, wenn zwei Versionen, dann gleich zu Beginn. Dieses Upgrade in der Mitte der Generation war eher nervig, auch wenn ich meine X sehr schätze.

  3. #33

    Mitglied seit
    15.10.2008
    Beiträge
    705

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von Ob4ru|3r Beitrag anzeigen
    Ist das nicht irgendwie selten dumm und kontraproduktiv?!

    ~3 Jahre nach ursprünglichem Launch die Hardware etwas aufzufrischen zugunsten von mehr Frames ist ja schön und gut, aber so macht man direkt zum Launch der Konsole das Statement, dass es eine minderwertige Version der Konsole gibt und eine bessere ... schreckt im Zweifel eher Leute ab die warten, bis sie sich die "richtige" Konsole für etwas mehr Geld leisten können.
    Ich glaube viel eher, dass dies das Konzept der Zukunft ist!

    Denn es wird viele geben die bei einer "nur Pro" aufschreien, ist alles viel zu teuer! Jetzt legst du denen eine abgespeckte Version hin und sagst, wenn dir 4K zu teuer ist, nimmste halt Full HD. Wir sind hier ein oftmals sehr elitärer Klub und viele von uns haben bereits 4K TVs, ich habe z.B. noch keinen da ich für mich aktuell keinen Mehrwert sehe. So lange meiner läuft wird dieser nicht ersetzt, da ich düe 3500 EUR lieber in einen Urlaub investiere als in einen unnötigen neuen Fernseher. Daher würde ich hier evtl. ein "Opfer" der Light Version werden. Denn warum soll ich 4K kaufen? Es ist halt die Frage wie es supported wird, denn eine Pro Version müsste mir bei Full HD schon mind. 100fps garantieren, dass ich schwach werden würde, schafft die Light Version 1080p und 60fps wirds die Light Version und irgendwann mit einem neuen TV zusammen wird dann mal eine Pro geholt (vieleicht halt erst die 6)

    Ich glaube man würde damit die XBox weiter in eine Ecke drängen wo sie nicht hinwill und die Verkaufszahlen einer Light + Pro würden die der 4 nochmals übersteigen. Dazu kommt, dass der Switch Hype nachgelassen hat und die PS5 dann in eine Art Monopol fallen würde. Mit nur einer Version würde man sicher deutlich geringere Verkaufszahlen hinbekommen. Wird aber natülrich interessant sein zu sehen wo sich die Konsolen preislich einsortieren.

    PS5 light könnte ich mir bei 400 EUR vorstellen
    PS5 Pro dann bei 600 EUR
    XBox bei 500 EUR

    und dann hätte jeder sein Revier.

  4. #34
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.256

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür irgendwelche Belege die das so aufzeigen? Also eine Art Abwanderungswelle bei PS2/PS3, wo es die UPGRADE Konsolen noch nicht gab?

    MfG
    Zumindest Sony hat bei Einführung der Pro gesagt dass man ein Abwandern zum PC bei technisch interessierten Leuten verhindern will.

    Die Sache ist natürlich immer sehr individuell und hängt auch davon ab was technisch gerade im Aufwind ist.

    Bei mir persönlich war es auch so dass mir die PS3/360 Ära etwas zu lange gedauert hat und deswegen die letzten 2 Jahren überhaupt wieder beim PC (nach 486er) gelandet bin.
    Also hat es um Grunde dafür gesorgt dass der Rechner fast zur Hauptplattform über die Jahre wurde obwohl ich vom NES, SNES bis PS1-3/360 hauptsächlich Konsolenzocker war.
    Da kenne ich noch paar Andere die ebenfalls zum Rechner kamen.

    Daher kann ich mir es zum Teilen halt vorstellen dass es einer der Gründe sein mag.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / i7 6700K / MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  5. #35
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.713

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Ok, ich kann es mir halt nicht so vorstellen. Vereinzelt ja aber nicht in einer relevanten Größe. So mal ja gerade auch das PS4pro Upgrade eher bescheiden ausgefallen ist, weswegen man ja genau die angesprochenen user eher nicht damit abholen würde.

    MfG

  6. #36
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.467

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von Zuriko Beitrag anzeigen
    Also wenn die Xbox One X zu Beginn verfügbar gewesen wäre, hätte es kein Upgrade nach 3 Jahren gebraucht, sondern das Ding wäre einfach teuer gewesen zum Start. Nach 3 Jahren wäre die einfach im Preis gefallen, was ja auch ein Argument ist.
    Daher, wenn zwei Versionen, dann gleich zu Beginn. Dieses Upgrade in der Mitte der Generation war eher nervig, auch wenn ich meine X sehr schätze.
    Es war 2013 eben nicht möglich eine Konsole vom Schlage der XOneX zu bringen.

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Zumindest Sony hat bei Einführung der Pro gesagt dass man ein Abwandern zum PC bei technisch interessierten Leuten verhindern will.
    Sofern die Aussage auch der Wahrheit entspricht, oder man das nur gesagt hat weil es besser klingt als "wir befürchten die PS4 ist zu schwach für unser PSVR".
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  7. #37
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.256

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Ich würde eher sagen dass der UHD und HDR Trend eingesetzt hat. Da war die 2013er Gen halt gerade in der Lücke davor bevor immer mehr Leute sich dann die letzten Jahre einen UHD-TV angeschafft haben.

    Warum sollte MS die One X noch recht spät bringen wenn man gar nicht auf VR setzt?

    Denke da will man halt auch für einen gewissen Kundenkreis die mehr als die betagte Ur-One (One S) wollen was bringen. Lieber nimmt man noch Leute auf PC mit Softwareumsätzen mit als die ganz an die Konkurrenz zu verlieren. Bzw dann rein auf PC umsteigen und dann weder Xbox Konsole noch Xbox Games mehr kaufen.
    Jeder Kunde ist besser als gar kein Käufer im Ökosystem.

    Bei Sony gab es jetzt auch nicht wirklich Bundles mit VR. Zumal VR ja auch eine hohe Bildwiederholrate fordert die oft durch die CPU gebremst wurde.

    Es wird mehrere Gründe haben wen man da alles ansprechen wollte.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / i7 6700K / MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  8. #38
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.496

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Gibt es dafür irgendwelche Belege die das so aufzeigen? Also eine Art Abwanderungswelle bei PS2/PS3, wo es die UPGRADE Konsolen noch nicht gab?

    MfG
    Das musst Du Sony fragen, die haben explizit gesagt dass die Pro Konsolen kommen damit Spieler mit höherem Anspruch nicht auf den PC wechseln:
    https://www.derstandard.at/story/200...-pc-nicht-xbox

  9. #39
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.713

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Das musst Du Sony fragen, die haben explizit gesagt dass die Pro Konsolen kommen damit Spieler mit höherem Anspruch nicht auf den PC wechseln:
    https://www.derstandard.at/story/200...-pc-nicht-xbox
    Ist für mich ein Scheinargument, siehe Rizzard´s/ Kusosamurai117´s Anführungen dazu. Gab es denn bei den Vorgänger Abwanderungen zum PC? Ich meiner nein, wenn ich mir die gestiegenen PS4 Absätze im Vergleich zu den Vorgängern anschaue.

    MfG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.256

    AW: Playstation 5 und PS5 Pro: Zwei Modelle angeblich direkt zum Launch

    Markt verändert sich aber. PC Gaming wird halt auch immer einfacher in der Handhabung oder lässt sich als Mirco-ATX oder ITX ins Wohnzimmer integrieren. Controllersupport bei fast jedem Game, Big Picture Mode bis hin zu Cross Play lassen gewisse Hürden niedriger erscheinen.
    Zumal der PC mit Xbox Games und besseren Japan Support auch im Spieleangebot zugenommen hat. Gerade JRPG bis Monster Hunter ist einiges dazugekommen durch das einfachere Portieren.

    Das mag alles nicht die breite Masse betreffen aber ein gewissen Interessenskreis könnte es schon bewegen.
    MS und Sony sind sicherlich nicht davon ausgegangen das Pro und One X weg gehen wie warme Semmel.

    Aber man hält halt Leute die was Stärkes wollen ohne gleich mehr in PC und dessen Funktionsumfang zu investieren.
    Man festigt halt seine Marktposition mit Optionen. Da geht es weniger um Gewinn als PR damit in den DF Videos und Co die Konsolenfassung gut mithalten kann.
    Medium Internet sorgt für leichtere und schnellere Vergleichbarkeit als Früher noch.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / i7 6700K / MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

Seite 4 von 18 1234567814 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •