Seite 4 von 8 12345678
  1. #31

    Mitglied seit
    05.02.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.176

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Zitat Zitat von NatokWa Beitrag anzeigen
    Amal abgesehen das die genannten Speks vorne und hinten net passen + kein Konsolero derzeit bezahlen würde .
    Ist das so? Bist wohl ein sehr hohes Tier bei MS bzw AMD.....Außerdem bist du anscheinend DER Markt-Guru was Preise angeht! Ich (wie auch zahlreiche meiner Kollegen) werde 600-700€ bei der prognostizierten Hardware mit einem fetten und glücklichen Grinsen zahlen !
    I9 9900K; Eisbaer 360 ; Aorus Master Z390 ; 32GB Trident Z ; Aorus Xtreme 1080 Ti ; Dark Base 900; Dark Power Pro 11 750W ; 1TB EVO 850 V2 + 500GB EVO 960

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    06.11.2013
    Beiträge
    728

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Das klingt doch nicht mal halb glaub würdig, alleine die GPU ist totaler Unsinn.

    Da hat einfach jemand wieder mal ein High-End PC System genommen und als Konsole bezeichnet
    natürlich für 400 Euro. MS meinte übrigens nur das die Rechenleistung der GPU schneller wäre wie Stada.
    Hier wird aber einfach Teraflops als Angabe benutz, Navi mit 11 Teraflops wäre deutlich schneller wie Vega 64 sogar!!
    Ja sogar auf 2080 Level sowas wird hier einfach verbreitet, ohne auch nur einen Satz das es total unrealistisch wäre.

    Wenn Konsolen High-End gehen nutzen sie Mittelklasse Hardware alleine schon wegen den kosten. Ganz bestimmt
    keine GPU die heute mehr als 600 Euro kosten würde. Unrealistischere Angaben kann man gar nicht mehr machen als die
    hier 24 Gb Ram genau wo ja nicht mal ein PC mit Windows überhaupt 16 benötigt.


    Was ich nicht begreife warum so ein Bullshit verbreitet wird, das so offensichtlich eben Bullshit ist.
    Kann jetzt jeder daher kommen und irgend welche Wünsch dir was Angaben machen und die werden dank Sommerloch verbreitet.
    Da reich leider nicht mehr der Satz "wenig vertrauenserweckend", weil eben ganz genau wisst das es nicht mal eine News wert ist.

  3. #33
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.387

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Zitat Zitat von Borkenpopel1 Beitrag anzeigen
    Ist das so? Bist wohl ein sehr hohes Tier bei MS bzw AMD.....Außerdem bist du anscheinend DER Markt-Guru was Preise angeht! Ich (wie auch zahlreiche meiner Kollegen) werde 600-700€ bei der prognostizierten Hardware mit einem fetten und glücklichen Grinsen zahlen !
    Da seit ihr aber mit Sicherheit die Minderheit .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  4. #34
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.042

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Zitat Zitat von sam10k Beitrag anzeigen
    man muss noch bedenken, dass das playstation OS (freebsd unix; getrimmt und optimiert auf gaming) inkl. der zwei zur verfügung stehenden API (gnm und gnmx) wesentlich besser ist. das bringt unabhängig der hardware natürlich noch einen extra boost. und ich denke nicht, dass microsoft die DX12 krücke gegen vulkan tauscht. microsoft will ja genauso wie nvidia (u.a. proprietäres RT...) ihren crap weiter vermarkten, selbst wenn offene standards besser wären.
    viele leute verstehen es halt nicht das windows zuviel perfomance frisst. die denken pc wäre masterrace. effizienz sieht anders aus. die damalige blender datei zum rendern von amd. habs auf linux und windows rendern lassen sollen. ein alten 775 q9450. der war glaubr im ivy bridge bereich mit lniux ggü windows...
    I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  5. #35
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.083

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Zitat Zitat von sam10k Beitrag anzeigen
    laut leak soll die ps5 noch mehr exklusivtitel wie die ps4 bekommen.
    dadurch wird der hardwarepreis selbst bei geringerer leistung höher liegen als bei microsoft scarlett.

    dazu kommen noch deals wie erst kürzlich mit final fantasy 7, dies ebenso ps exklusiv ist.
    würde mich nicht wundern, wenn sony neben weiteren eigenen produktion auch noch vermehrt gefragte multis einkauft.
    nintendo fährt eine ähnlich strategie und ist mit der sehr teuren switch sehr erfolgreich.

    juli.2019
    Sony will sein Portfolio an Erstentwicklern für die Veröffentlichung der PlayStation 5 deutlich aufstocken und hierfür auch neue Studios einkaufen. Die „PlayStation Worldwide Studios“ bestehen aktuell aus 13 Entwicklungshäusern in Europa, den USA und Japan. Sony will aber noch deutlich weiter wachsen, um noch mehr exklusive Spiele anbieten zu können.

    Inwiefern die Größe des Spieleportfolios automatisch höhere Hardwarepreise bedingt, müsstest du mir bitte genauer erklären. In der Vergangenheit wurden Konsolen initial oftmals unter ihrem Wert verkauft, um dann mit hochpreisigen Spielen in hohen Volumina das eigentliche Geld zu verdienen. Tatsächlich waren XBO und PS4 die erste Generation, die diesen Ansatz nicht verfolgte - mit entsprechenden Limitierungen bei der Leistungsfähigkeit, die aber am Anfang zugegebenermaßen nicht arg wichtig waren, da die Generation davor für solche Ewigkeiten im Einsatz gewesen war und es dementsprechend einfach war, sie zu übertreffen. Konsequenz dieses Vorgehens war aber dennoch die Veröffentlichung von stärkeren Premium-Modellen mitten im Lebenszyklus der Geräte.

    Wie dem auch sei, ich würde eher sagen, dass viele exklusive Titel zum Start / frühzeitig nach Release der PS5 eher einen geringeren Hardware-Preis ermöglichen würden, da zu erwartende Verkäufe besagter Spiele mehr Raum für entsprechende Subventionen unabhängig vom "Einkaufspreis" der eigentlichen Konsole schaffen würden.

    Meiner Meinung nach wäre eine Rückkehr zu ebendiesem Subventionsmodell auch die sinnvollste Vorgehensweise, gerade, wenn man sehr starke (und entsprechend teure) Hardware verbauen möchte.
    CPU: Core i7-6700K @ 4,5 Ghz
    MB: MSI Z170A Gaming Pro Carbon
    RAM: 32 GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200 RAM
    GPU: Palit GeForce GTX 1070 Phoenix GS
    Storage: Crucial MX100 512 GB + Seagate Desktop 2 TB

  6. #36
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.365

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Alles schon wieder Schnee von gestern...
    Die neusten Gerüchte der Playstation 5 besagen, dass Sony und SK Hynix einen Deal eingegangen sind und so 32GB HBM2E (2x16GB Stack) bei ~800 GB/s erreicht werden. Als APU soll eine modifizierte RDNA 2 Einheit mit 2x 1024 Bit Interface bei ~11,5 TF (3840 Shader mit ~1.500Mhz) ermöglicht werden. Als CPU Part dient Zen2 samt 8 Kernen mit ~3,20Ghz und halbierten L3 Cache (16MB) und insgesamt "nur" 4 Lanes für PCIE 4.0 (dient ausschließlich der M2 Schnittstelle). Von den 32GB Ram werden angeblich 3 GB für das OS genutzt (überarbeitetes OS der PS4) und ganze 26GB für spiele. die restlichen 3GB dienen wie bei der Xbox als Puffer für die SSD Auslagerung und für die KI Berechnung/VR. Natürlich wird ein UHD Laufwerk verbaut und soll auf ein ähnliches Kühlsystem basieren wie aktuell die Xbox One X.
    Der Chip welcher im N7+ verfahren hergestellt wird, heißt angeblich Kratos (Anlehnung an Kratos von God of War = God, stark usw.) und soll dank HBM2E Speicheranbindung (2x1024 Bit statt 384 Bit) und angepassten Chipsatz und L3 Cache knapp 390mm² groß/klein werden. Als TDP strebt man 250 Watt an (180 Watt GPU, 40 Watt CPU, 5-10 Watt HBM2E, 5-10 Watt SSD Speicher, 10 Watt Lüfter, X Watt Rest).

    Als UVP werden 599$ anvisiert wovon ~100$ subventioniert werden sollen. Die 100$ sollen durch Abodienste (PS+, PS Now) abgefedert werden für die ersten 12-24 Monate.

    Viel Spaß beim diskutieren
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144 Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p, 60-120 Hz)

  7. #37
    Avatar von mcmrc1
    Mitglied seit
    23.09.2010
    Ort
    ...
    Beiträge
    481

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Zitat Zitat von jadiger Beitrag anzeigen
    Das klingt doch nicht mal halb glaub würdig, alleine die GPU ist totaler Unsinn.

    Da hat einfach jemand wieder mal ein High-End PC System genommen und als Konsole bezeichnet
    natürlich für 400 Euro. MS meinte übrigens nur das die Rechenleistung der GPU schneller wäre wie Stada.
    Hier wird aber einfach Teraflops als Angabe benutz, Navi mit 11 Teraflops wäre deutlich schneller wie Vega 64 sogar!!
    Ja sogar auf 2080 Level sowas wird hier einfach verbreitet, ohne auch nur einen Satz das es total unrealistisch wäre.

    Wenn Konsolen High-End gehen nutzen sie Mittelklasse Hardware alleine schon wegen den kosten. Ganz bestimmt
    keine GPU die heute mehr als 600 Euro kosten würde. Unrealistischere Angaben kann man gar nicht mehr machen als die
    hier 24 Gb Ram genau wo ja nicht mal ein PC mit Windows überhaupt 16 benötigt.


    Was ich nicht begreife warum so ein Bullshit verbreitet wird, das so offensichtlich eben Bullshit ist.
    Kann jetzt jeder daher kommen und irgend welche Wünsch dir was Angaben machen und die werden dank Sommerloch verbreitet.
    Da reich leider nicht mehr der Satz "wenig vertrauenserweckend", weil eben ganz genau wisst das es nicht mal eine News wert ist.
    Man darf nicht vergessen das Sony oder MS nicht nur eine Grafikkarte kaufen für deine genannten 600€ sondern einen riesen Vertrag abschließen... Die PS hat sich 100.000.000 mal verkauft wenn man solche stückzahlen bezieht bezahlt man bestimmt keine 600€ mehr...Und das gilt nicht nur für die Grafikkarte...jede komponente wird so gekauft und das drückt den Preis... abwarten und Tee trinken

  8. #38
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    6.799

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Aktuell wird noch viel zu viel spekuliert, ohne Fakten und Substanz.
    599$ sind zu hoch, und würden zu einem ähnlichen Problem führen wie damals bei der PS3.
    So lernresistent ist selbst Sony nicht, dass man ins selbe Fettnäpfchen 2 mal tritt.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  9. #39
    Avatar von FoxX11
    Mitglied seit
    06.05.2018
    Beiträge
    135

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    Von den Daten her , würde das n derzeitigen Gaming PC gleichkommen.
    Und... MS hat das Ding ja ein paar Jährchen am Markt,da muß man schon was gutes liefern,damit es länger Spaß macht..hmm mal gucken,was dann echt 2020 in den Regalen steht
    ...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40

    Mitglied seit
    26.12.2016
    Beiträge
    883

    AW: Xbox Scarlett: Leak soll vollständige Hardware-Spezifikationen nennen

    wenn die ps4 slim und ps4 pro nach dem release der ps5 weiterhin produziert und verkauft werden, ist es ausgeschlossen das die ps5 in den ersten 2 jahren unter 599€ fällt.
    weiters sind noch nicht mal ps5 only games (exklusiv und multi) angekündigt.
    Geändert von sam10k (14.08.2019 um 02:12 Uhr)
    PS4 slim 1TB seagate SSHD
    PC: i5 3570, 8GB ram, crucial MX300 750GB - windows 10 pro 1903
    server: ryzen 2400G, 4GB ram, seagate 3x4TB HD @ soft raid 5, crucial BX500 120GB - linux 19.1 tessa

Seite 4 von 8 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •