1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.279
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Die mit der Nintendo Switch ausgelieferte Docking-Station zum TV-Anschluss und Aufladen der Konsole eignet sich aufgrund ihrer Größe nicht wirklich für den mobilen Einsatz, weswegen ein Kickstarter-Projekt nun die Produktion eines sehr portablen Adapters in Miniaturform plant und sich dafür auch bereits erfogreich finanzieren konnte.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    354

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Ich würde meine Switch im Moment niemals in ein 3rd-party Dock stecken oder ein Dock benutzen der nicht an das originale Netzteil angeschlossen ist.
    Immerhin hört es sich hier so an, als ob sie bei diesem Dock alles beachtet haben, was bekannt ist zu diesem Thema. Trotzdem ist es ein Nachbau und niemand weiß zu 100% was Nintendo für ein Schindluder beim Ladeprotokoll treibt. Immerhin haben die restlichen 3rd-party Docks doch auch behauptet es sei ungefährlich.

    Nichtsdestotrotz, freuen würde ich mich über so ein Dock, darum wünsche ich auch viel Erfolg, denn die einzig sichere Alternative ist und bleibt sich das originale Dock in ein kleineres Gehäuse zu packen...

  3. #3
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.352

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Tolles Teil Eigentlich und Nintendo hätte eigentlich auch sowas ähnliches auf den Markt bringen können, aber die Docking Station ist einfacher. Da muss man die Konsole nur einstecken um sie aufzuladen oder an den Fernseher anzuschliessen, was besonders für Kinder einfacher ist.
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  4. #4

    Mitglied seit
    12.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    850

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    da Nintendo aufgrund des Fehlens der USB PD Spezifikationen zum Entwicklugnszeitpunkt ein proprietäres Protokoll nutzt wäre ich da sehr sehr vorsichtig.

  5. #5

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    10.082

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    "beschädigen".
    -->Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht beschädigen

    Klingt doch besser, oder?
    In a mad world, only the mad are sane
    - Akira Kurosawa

  6. #6

    Mitglied seit
    22.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Zitat Zitat von Two-Face Beitrag anzeigen
    "beschädigen".
    -->Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht beschädigen

    Klingt doch besser, oder?
    Ich mag die lockere Ausdrucksweise mit Schrotten wird oft alles viel zu nörglig genau genommen von uns guten Deutschen finde ich

  7. #7

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    10.082

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Zitat Zitat von cal7in Beitrag anzeigen
    Ich mag die lockere Ausdrucksweise mit Schrotten wird oft alles viel zu nörglig genau genommen von uns guten Deutschen finde ich
    Naja, das hier ist aber eine seriöse Hardwareseite. Und da sollte man sich schon an die journalistische Ausdrucksform halten.
    In a mad world, only the mad are sane
    - Akira Kurosawa

  8. #8

    Mitglied seit
    19.12.2016
    Beiträge
    115

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    es gibt doch so viele Alternativen (auch wenn diese das original Netzteil verwenden) ... es gibt keinen Grund sich dieses überteuerte Teil hier zu holen.

    hab ich mir z.b. geholt:
    https://www.amazon.de/gp/product/B07BBP1Z5F
    https://www.amazon.de/gp/product/B01N9RTMWS

  9. #9

    Mitglied seit
    21.08.2019
    Beiträge
    1

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    hi! nur ne frage, hast du bisher irgendwelche probleme mit kühlung oder sonstigem bei dem meco-adapter?

    hab mir vor nem jahr schon den gleichen geholt, bisher aber nicht den mut gefunden, es auszuprobieren, da ich nirgends finden konnte, ob der adapter die switch brickt, oder sie zum überhitzen bringt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.161

    AW: Nintendo Switch: Portabler Docking-Adapter meistert Kickstarter und soll Konsolen nicht schrotten

    Das ist auch nur bei Nintendo und deren Zubehör ein Verkaufsräumen das zieht und das man extra erwähnt werden muss:
    Zubehör xx für Hardware yy ist super toll, weil sie beim anschließen die Hardware yy nicht kaputt macht! Mega!

    Kann ich auch nen Zahnstocher aus Holz in den usb Port meines Notebooks stecken.-..der macht auch nix kaputt - toll!
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •