Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.336

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Weil dein Google Konto und nutzername eine Google E-Mail Adresse ist.
    Bei dem Service meldet man sich nicht mit Hotmail usw an.....

    Ist das gleiche wie im Play Store und auf jedem android Handy - Google E-Mail ist Pflicht und dein nutzeracount.

    Ich könnte also für Stada einfach meinen android oder YouTube Account verwenden - ist alles die Google E-Mail Adresse.

    Wenn man die wechselt, ist die klar weg......
    Zitat Zitat von cryptochrome Beitrag anzeigen
    Achso. Was damit gemeint ist, ist dass Du bei Google halt Deine Email Adresse grundsätzlich nicht ändern kannst. Dein Google Account ist ja quasi Deine Email Adresse. So lange Du den Account behältst, ist alles gut. Du kannst es halt nicht auf einen anderen Google Account übertragen (einen neuen Account anzulegen wäre die einzige Möglichkeit, seine Gmail Adresse zu ändern).

    EDIT: warawarawiiu war schneller. Und hats besser erklärt
    Ich habe ein Konto bei Google, das ich nur für Youtube nutze, und zwar mit einer Hotmailadresse
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    02.01.2009
    Beiträge
    1.312

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Weil dein Google Konto und nutzername eine Google E-Mail Adresse ist.
    Bei dem Service meldet man sich nicht mit Hotmail usw an.....
    weil? ist ja nicht so, das so ein google konto nicht mit anderen email anbietern funktioniert.

  3. #13
    Avatar von cryptochrome
    Mitglied seit
    17.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    395

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Konto bei Google, das ich nur für Youtube nutze, und zwar mit einer Hotmailadresse
    Das sind so "Pseudo-Google" Accounts. Viele Google Dienste lassen sich mit solchen Accounts verwenden. Und dann kannst Du auch Deine damit verknüpfte Email Adresse ändern. Wichtig ist einzig und alleine, dass Du den mit Stadia verknüpften Google Account nicht ändern kannst.

  4. #14
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.336

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von cryptochrome Beitrag anzeigen
    Das sind so "Pseudo-Google" Accounts. Viele Google Dienste lassen sich mit solchen Accounts verwenden. Und dann kannst Du auch Deine damit verknüpfte Email Adresse ändern. Wichtig ist einzig und alleine, dass Du den mit Stadia verknüpften Google Account nicht ändern kannst.
    Und genau das ist der Grund weshalb ich Stadia erstmal sein lasse, wenn ich meine Emailadresse ändern will die mit Stadia verknüpft ist oder es sogar muss, dann soll das möglich sein!
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  5. #15
    Avatar von cryptochrome
    Mitglied seit
    17.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    395

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Und genau das ist der Grund weshalb ich Stadia erstmal sein lasse, wenn ich meine Emailadresse ändern will die mit Stadia verknüpft ist oder es sogar muss, dann soll das möglich sein!
    Kannst Du natürlich machen, allerdings stehst Du Dir damit halt einfach nur selbst im Weg Wo ist das Problem, sich für Stadia einen ordentlichen Google Account anzulegen? Der ist nunmal Vorraussetzung. Mit dem Google Account kommt eine eindeutige Email Adresse. Die musst Du ja nicht für Email benutzen. Betrachte es einfach als Benutzername für Stadia. Das ist doch im Grunde exakt das Gleiche wie bei Steam. Ohne separaten Steam Account kein Steam. Häng Dich doch nicht so sehr an dem Wort Email auf. Das spielt in dem Kontext doch gar keine Rolle.

  6. #16
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.785

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von cryptochrome Beitrag anzeigen
    Kann ich mir nicht vorstellen. In den ersten Vorstellungsvideos (Google I/O Konferenz und E3) sprach Google selbst noch davon, dass man auch mit Maus und Tastatur wird spielen können. Das Ganze ist eine Fehlinterpretation der FAQ von Google. Dort heißt es:

    Do I need to use your Controller? (Stadia Controller)
    No, you can use many popular HID compliant controllers when playing via USB cable on Chrome or mobile. To play on your TV you will need to use the Stadia Controller and Google Chromecast Ultra.


    Die Frage lautet also, ob man den Stadia Controller benutzen muss, worauf Google antwortet, dass auch andere Controller funktionieren. Maus/Keyboard wird hier nicht explizit ausgeschlossen.


    @PCGH: ​Das solltet Ihr korrigieren. Zumal der Aufmacher für den Artikel auf diesen Aspekt abzielt.
    ... aber auch nicht explizit erwähnt, nicht mit einer Silbe. So ganz klar ist das nicht, denn die FAQ geht nicht weiter darauf an. Pläne können sich ändern und bis hier nix zweifelsfrei feststeht und live geht, bleibt Stadia außen vor. Ich mag einfach keine Controller und spiele wie aktuell Tomb Raider mit Tastatur / Maus
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  7. #17
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.455

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Hihi, Verknüpfung mit Google Konto damit Google alles schön mit Suche, Youtube etc. verknüpfen kann.

    Und die ganzen gehypten Zombies werden es machen, weil sie ja auch ein Android-Smartphone haben und nix zu verbergen und weils so geil ist. Weiß gar nicht, ob der Großteil jemals darüber nachdenkt, wie sehr man für Google dann die Hose herunter lässt, wenn man neben Suchverlauf, Youtube nun auch noch sein Gaming-Verhalten inkl. Freunde und ggf. Voice-Chat Google in den Rachen wirft.

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  8. #18

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    2.889

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Ich verstehe nicht, wie man an so einem Dienst Interesse haben kann
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

  9. #19
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    11.153

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Das war doch von Anfang an klar das der Dienst mit dem Google Konto verknüpft sein wird.
    Wer damit ein Problem hat läßt es sein. Wem das egal ist der kann es ja nutzen.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muß sie die Treppe hinunterprügeln, Stufe für Stufe." - Mark Twain


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Cobar
    Mitglied seit
    19.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    914

    AW: Google Stadia: Zwingende Voraussetzung für die Nutzung des Spielestreamingangebots

    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, wie man an so einem Dienst Interesse haben kann
    Das wurde doch alles schon etliche male durchdiskutiert.
    - Man braucht so gut wie keine Hardware außer einem (großen) Fernseher, einem Streaming Client und einem Controller (oder worauf auch immer das noch alles laufen wird).
    - Man kann im Grunde überall spielen, wo das Internet schnell genug ist. Will ich also mit einem Freund zusammen bei ihm zocken, nehme ich den Chromecast (oder was auch immer) einfach mit und wir zocken bei ihm auf der Großleinwand
    - ...

    Ich verstehe zum Beispiel auch nicht, warum so viele Leute Epic hinterher rennen, sie tun es aber nunmal, weil sie finden, dass es das für sie wert ist.
    Andere Leute, andere Meinungen und Ansichten.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •