Seite 5 von 12 123456789 ...
  1. #41

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    152

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Zitat Zitat von SilentHunter Beitrag anzeigen
    Mit diesem Hardwarepaket soll die PS5 bis zu 120 Hertz schaffen, während Microsoft von bis zu 120 Fps bei der Xbox-Scarlett spricht.


    Die Grafikleistung der 1080ti wäre schon möglich deine CPU ganz sicher nicht. Der 2600K sieht ja jetzt schon kein Land gegen aktuelle 4Ghz getaktete Zen Kerne.
    2600K vs 8700K okay ist jetzt kein Zen... aber auch ein 6/12 Kerner : YouTube

    und hier YouTube ................................. und hier gegen 9700k YouTube

    Ich frag mich dann aber trotzdem wie die das kühlen wollen ? Wenn da so kleine Lüfter wie in einem Laptop drin sind , dann ist der nach ca drei Monaten zu ! , wenn man nicht grad eine Putzfrau hat die die Wohnung stabil steril hält ^^
    Geändert von Bauschaum7 (25.06.2019 um 08:28 Uhr)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von SilentHunter
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.005

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    2600K vs 8700K okay ist jetzt kein Zen... aber auch ein 6/12 Kerner : YouTube

    und hier YouTube ................................. und hier gegen 9700k YouTube

    Ich frag mich dann aber trotzdem wie die das kühlen wollen ? Wenn da so kleine Lüfter wie in einem Laptop drin sind , dann ist der nach ca drei Monaten zu ! , wenn man nicht grad eine Putzfrau hat die die Wohnung stabil steril hält ^^
    Sry aber der 2600K wenn ich deren Ergebnisse sehe frage ich mich in welcher Konfig und Settings die Benches gemacht wurden das er die Stats hinbekommt zum 8700K. Angefangen beim PCIe 2.0 und DDR3 Ram für die 2600K Plattform gegen PCIe 3.0 und DDR4 da könnte die man Liste mit etlichen Punkten weiterführen was das Ergebniss ohne Verifizierung und Transparenz nichts ausser als Humbug erscheinen lässt.
    Ich meine nicht das der 2600K nicht mehr zum spielen geignet wäre das möchte ich hier nicht damit sagen. Mit kleinen Abstrichen ist er das sicherlich noch heute aber das man mit der CPU mit einer 1080ti so nah an den 8700K ebenfalls mit einer 1080ti gepaart kommt sry ich denke eher nicht. Das ganze angeblich auch noch unter FHD dann ganz sicher nicht.
    Cpu:Xeon1230.v2/3,7Ghz@all + ScytheGrandKamaCross 3MB:AsRock Z77 Pro4Ram:16GB CorsairVengeanceBlackLPGpu:Sapphire Fury Nitro OCSound:Creative Omni USBNT:BeQuiet Str.Power10 CM 600WSSD´s:1x 128Gb OCZ- 128&256Gb Samsung 840 EvoHDD`s:3 TB WD-1,5 TB Seagate;Gehäuse:Chieftech,LF-01B;Lüfter:2x Noctua S12A; 3x NB B12-2;Peripherie: LG 27" IPS/UHD/Freesync (gemoddet10-60Hz)+Acer 27"120Hz; G19; G602; Q-Pad_QH 90Konsole:PS4pro

  3. #43
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Zitat Zitat von SilentHunter Beitrag anzeigen
    Es tut mir ehrlich leid aber fühle mich nicht in der Lage hierraus eine nachvollziehbare Information zu gewinnen. Bitte schreibs nochmal so das mans auch verstehen kann was du meinst.

    Gab doch einen Artikel meine ich mit einem Entwickler der meinte das der neue Gamingstreamingdienst von Googel mit XY TFlops bei GPU kommen soll und die nächsten Konsolen beide angeblich höhere GPU Leistung bringen. Da ich jetzt die genauen TFlop Angaben nicht mehr auf dem Zettel habe aber irgendwie hängt noch was mit 11TFlops für Google im Sinn. Dann können die Konsolen wenn sie denn mehr und wenn überhaupt in dieser Höhe stemmen sollten nicht weniger als ca. 11,5+ TFlops haben. Über deren Leistungsfähigkeit können wir wenn Navi am Markt ist dann mal erste Rückschlüsse ziehen mehr aber auch nicht. Da in den Konsolen wohl eine angepasste Variante und keine 1:1 der Desktopmodelle stecken wird.
    Google Stadia nutzt einen Vega 56 Chip mit 10,7 Teraflops.
    Eine 9 Teraflops Navi wäre leistungsfähiger.

  4. #44

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    152

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    @ SilentHunter

    Was kommt dir da so schleierhaft vor ? " 4Ghz sind 4Ghz . 4,7Ghz sind 4,7Ghz. "
    Die Differenz kommt nur zustande wegen der anderen verbauten Hardware , wie du schon selbst erwähnt hast. Du wunderst dich jetzt warum der Vorsprung so gering ist ! Weil die andere Hardware nicht wirklich so ausschlaggebend ist wie du und manch andere glauben. Weil 4,7Ghz nunmal 4,7Ghz sind

    Klar ist es nicht verifiziert. Aber ich hätte dir dazu noch 4-5 weitere Links geben können , und ich glaube nicht das sich alle Quellen untereinander abgesprochen haben um den 2600K nicht zu schlecht aussehen zu lassen. Zumal bei allen links es auf ca das Selbe rauskommt !
    Darum gehts ja auch nicht . Ich meinte halt das meine Combo schneller sein wird als eine PS5 die erst in über einem Jahr rauskommt.
    Geändert von Bauschaum7 (25.06.2019 um 09:25 Uhr)

  5. #45
    Avatar von SilentHunter
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.005

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Ja 4,7Ghz sind 4,7Ghz nur mit dem Unterschied das bei Prozessoren ja auch die IPC mitreinspielt die genutzten Befehlssatzerweiterungen AVX ect. . Hier sind nicht die 4,7Ghz sind 4,7Ghz entscheidend sonder was ein Prozzi am Ende aus diesen rausholt. Das hier der 2600K gegen einen 8700K in allen Belangen Generationsbedingt das Nachsehen hat müssen wir aber hoffentlich nicht ausdiskutieren. Wie schon gesagt solange das ganze Testprozedere nicht transparent ist machen deren Angaben einfach keinen Sinn und bleiben ein Mysterium. Wenn die Benches z.B. nicht wie bei PCGH nicht transparent und nachvollziehbar sind können die beim Benchen z.B. auch einfach ein nicht so CPU lastiges Setup genommen haben was dann die Ergebnisse entsprechend schönt und somit obsolent macht.

    Einigen wir uns doch darauf ich vermute das die Benches nicht wirklich Qualitatv und aussagekräftig sind und du vermutest das genaue Gegenteil. Keiner kann seine Vermutung mit Fakten belegen somit Unentschieden in der Beweisführung.

    Ich verneine aktuell deine Langzeittheorie zwar immer noch werde dies aber gerne falls nötig revidieren wenn Navi draussen ist und wir die Fakten in Bezug der Realleistung haben.
    Geändert von SilentHunter (25.06.2019 um 11:25 Uhr)
    Cpu:Xeon1230.v2/3,7Ghz@all + ScytheGrandKamaCross 3MB:AsRock Z77 Pro4Ram:16GB CorsairVengeanceBlackLPGpu:Sapphire Fury Nitro OCSound:Creative Omni USBNT:BeQuiet Str.Power10 CM 600WSSD´s:1x 128Gb OCZ- 128&256Gb Samsung 840 EvoHDD`s:3 TB WD-1,5 TB Seagate;Gehäuse:Chieftech,LF-01B;Lüfter:2x Noctua S12A; 3x NB B12-2;Peripherie: LG 27" IPS/UHD/Freesync (gemoddet10-60Hz)+Acer 27"120Hz; G19; G602; Q-Pad_QH 90Konsole:PS4pro

  6. #46

    Mitglied seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.497

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Hoffentlich ist bald November 2020 bzw. vielleicht schon die Enthüllung auf der E3 2020. Wobei dann wahrscheinlich wieder irgendein anderer Spekulatius aus der Schublade geholt wird.

  7. #47
    Avatar von AltissimaRatio
    Mitglied seit
    25.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Raum Tübingen
    Beiträge
    1.349

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    es gibt Neuigkeiten aus dem Resetera Thread Next-gen PS5 and next Xbox speculation launch thread |OT5| - It's in RDNA | ResetEra

    der bekannte Hardware Leaker APISAK hat folgendes getwittert

    APISAK auf Twitter: "The score is hidden.
    I only see the overall score.
    PS4 - Rough score 5000
    Gonzalo - score 20000 up… "





    Es geht wohl um den Firestrike Benchmark.

    Die Gonzalo APU welche sich in den Gerüchten hartnäckig als PS5 APU hält (auch DF geht davon aus das Gonzalo der Codename der PS5 APU ist), hat wohl etwas mehr als 20000 Punkte in besagtem Test erreicht.

    Sehr beeindruckend wenn man die Ergebnisse der besten Grafikkarten mitbetrachtet:
    MSI GeForce RTX 2070 Armor 8G review - DX11: 3DMark FireStrike

    ein Auszug
    7850HD - 4,044
    PS4 - Under 5,000
    2070 RTX - 18,103
    Vega 64 - 19,200
    1080 GTX - 19,370
    Gonzalo - Over 20,000
    2080 RTX - 21,892
    Auf gar keinen Fall wird die PS5 ne wie einige hier agitieren wollen ne schlechte underpowered Konsole. Im Gegenteil erscheint sie nicht von Anfang an in der low-mid Range sondern gesellt sich bequem in der Oberklasse. Und mittels Konsoleneffizienz und Low Level Zugriff wird sie dort wohl auch erstmal bleiben. Diesmal gibts keine Jaguarbremse..
    ,,Komm wir schreddern das Vieh einfach und pressen es mit Gewalt in seinen eigenen Darm" - der Erfinder der Wurst, Genie und Wahnsinniger

  8. #48
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Vega 64/GTX 1080 Leistung ist Ende 2020 nicht Oberkasse, sondern Mittelklasse.

  9. #49
    Avatar von AltissimaRatio
    Mitglied seit
    25.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Raum Tübingen
    Beiträge
    1.349

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Vega 64/GTX 1080 Leistung ist Ende 2020 nicht Oberkasse, sondern Mittelklasse.
    alleine der Blick wie viel über der GTX1080 überhaupt noch kommt reicht um zu wissen dass es Oberklasse ist. wenn nichts wirklich schnelleres erscheint bis zum PS5 Release IST es Oberklasse! Auch wenns dir nicht in den Kram passt.
    ,,Komm wir schreddern das Vieh einfach und pressen es mit Gewalt in seinen eigenen Darm" - der Erfinder der Wurst, Genie und Wahnsinniger

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: Ubisoft: Darum sind PS5 und Xbox Scarlett ein großer Sprung

    Zitat Zitat von AltissimaRatio Beitrag anzeigen
    alleine der Blick wie viel über der GTX1080 überhaupt noch kommt reicht um zu wissen dass es Oberklasse ist. wenn nichts wirklich schnelleres erscheint bis zum PS5 Release IST es Oberklasse! Auch wenns dir nicht in den Kram passt.
    Unverständlich was Du damit meinst.

    Eine Kombi RTX 2070/8700K schafft über 22K Punkte:
    NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - Intel Core i7-8700K Processor,ASUSTeK COMPUTER INC. ROG STRIX Z370-F GAMING

    Eine Kombi GTX 1080/2700X schafft 21,5K Punkte:
    NVIDIA GeForce GTX 1080 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 2700X,ASUSTeK COMPUTER INC. CROSSHAIR VI HERO

    Wenn Die PS5 APU knapp über 20 schafft wird sie entsprechend unterhalb solcher Systeme angesiedelt sein.

    Btw kommt Mitte 2020 Nvidia's 7nm Karten, dann wird eine RTX 3060 vorraussichtlich deutlich mehr Leistung bieten wie eine GTX 1080/Vega 64, vermutlich fast RTX 2080 Level. Und das sind dann Mittelklassekarten.

    Die PS5 GPU wird zum Releasezeitpunkt leistungstechnisch einer unteren Mittelklasse GPU auf dem Desktopmarkt entsprechen.

Seite 5 von 12 123456789 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •