Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.896

    Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Hi!

    Ich hab mal wieder ein altes neues Thema das mich schon lange interessiert.

    Es geht um Lautsprecher von Teufel. Warum werden diese immer so schlecht geredet?

    Ich persönlich habe seit Jahren ein Concept G THX 7.1 (wird nicht mehr produziert) von Teufel im Einsatz. Bis jetzt kann ich nichts negatives drüber berichten.

    Was ist zum Beispiel an diesem System so "schlecht"?
    Concept G 850 THX Multimedia-Zertifikat "5.1-Set" - Lautsprecher Teufel

    Gruß
    Pain
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NX-Reeper
    Mitglied seit
    26.11.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    613

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Das würde mich auch mal interessieren. Betreibe auch 2 UL40 + 5110/10 Subwoofer und kann mich auch nicht beklagen.
    Entenclan.de – Wir sind die guten!
    Core i5 3570k @ 4,2ghz ; MSI Z77 MPower ; Corsair Vengeance 8GB ;
    Sapphire R9 290 @ EkWB @ 1200/5000 ; OCZ Agility 3 120GB ; BeQuiet E7 580W NT ;
    Corsair 750d ; Phobya UC1 Extreme ; Laing DDC-1T ; Thermochill TR120.3 + HW Labs 280 ; Asus VG248QE

  3. #3
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.896

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Nicht jeder ist halt in der Lage sich extrem hochpreisige Soundsysteme zu kaufen. Daher versteh ich den ganzen Aufriss um das Thema einfach nicht.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  4. #4

    Mitglied seit
    04.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.565

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Zu sagen, die System seien "schlecht" ist übertrieben. Gerade das D500 und das G850 stehen quasi alleine auf dem Markt dar und verbinden schreibtischtaugliche Abmessungen mit einem guten Klang. Bei den ersten D500-Modellen hört man immer wieder von "morsenden" und brummenden Netzteilsektionen (habe selbe eins aus der Charge hier). Das E350 pfeift im Standby wie ne 8800GT, die im Vsync hängt. Also rein am Klang mag der Ruf nicht liegen, aber einen faden Beigeschmack gibt es bei der Qualität der Bauteile.

  5. #5
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    6.071

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Glaube eher dass das daran gemessen wird, das es immer etwas besser geht. Es gibt so viele Marken im Hifi-Bereich, die als High-End bezeichnet werden, die man nicht ansatzweise kennt, nur wenn man sich in die Materie einliest. Teufel ist, würde ich sagen, nie schlecht. Bloß es gibt halt Audiophile, die den Unterschied zu anderen High-End-Geräten hören und das nicht nur gemessen an Rauschabständen etc. So wie es manche gibt, denen die Mikroruckler stark auffallen und andere eben kaum.

    Trotzdem würde ich Teufel nicht als schlecht bezeichnen. Vllt. eher einseitige Berichterstattung ^^

  6. #6
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.896

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Hast du das G850 schon getestet für PCGH?
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  7. #7

    Mitglied seit
    04.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.565

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Es steht hier.

  8. #8
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.896

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Wie sieht es mit den höherpreisigen System von Teufel aus? Hakt es da auch an der Qualität der Bauteile?
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  9. #9
    Avatar von Thallassa
    Mitglied seit
    20.10.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.155

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Es ist nunmal auch so, dass die Teile oft aus dem Kontext heraus schlecht gemacht werden.

    Viele Leute kommen an und wollen 5.1 oder 7.1 um damit hauptsächlich Musik zu hören, was keinen Sinn macht. Ebenso macht ein Surround-System keinen Sinn, wenn man es denn nicht korrekt im Raum aufstellen kann. Dabei ist man dann oft mit 2.0/2.1 deutlich besser beraten, was auch gleichzeitig für den Preis besser klingt. Dazu kommt, dass die Teufel Subs gerne mal mehr Lärm machen als nötig. Das war zumindest beim E400 mein Empfinden. Gerade wenn du jetzt schon mit einem 600€-System ankommst, möchte ich fast wetten dass es in eigener Zusammenstellung für das Geld etwas ähnlich gutes oder besseres gibt. Zumal man dann den Vorteil einfacher Upgrades hat.
    LastFM | Review: Bitfenix Flo | Suche CDs
    i7-860 @ 3,6ghz | NH-D14 | M3F | 8GB KHX | RX570 8GB | Platimax 500W | R4 | Samsung SSDs | BlueSky Exo² | FiiO E07K |
    Sony Vaio SVS13 | i5-3210M | 8GB | 830 128GB | Huawei P10 | Westone Um-3X

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    04.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.565

    AW: Lautsprecher Teufel - Warum werden die Lautsprecher als "schlecht" bezeichnet?

    Das G850 macht bisher in "normaler" Umgebung keine Probleme. Mit dem Fireface 800 scheint es einen wie auch immer verursachten Bug zu geben, da stehe ich in Kontakt zu Teufel um dem auf den Zahn zu fühlen. Persönliche Erfahrung mit den größeren Teufeln habe ich nicht, aber man ließt zum Teil von Netzteilproblemen. In wie weit solche Foreneinträge im Verhältnis zu den verkauften Einheiten repräsentativ sind, kann ich aber nicht sagen.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •