1. #1

    Mitglied seit
    09.12.2012
    Beiträge
    1

    Creative X-Fi Elite Pro + Logitech Z5500

    Hallo Herr Reinelt,

    Logitech Z5500
    http://cdn.overclock.net/e/eb/eb26ba...ech_z5500.jpeg

    Creative X-Fie Elite Pro
    http://cdn.head-fi.org/6/66/663dd598...lite20Pro.jpeg

    habe die oben beschriebene Kombination.

    1. Habe mich allerdings oft gefragt, ob sie so Sinn ergibt oder mit anderen Worten, ob ein Logitech Z5500-System die Vorteile einer Elite Pro ausschöpfen kann (oder wenigstens annähernd umsetzen kann).

    2. Eine weitere Frage wäre noch, ob die Spannungsschwankungen (wenn der Kühlschrank ausgeht, knacken die Lautsprecher ziemlich laut). Liegt das an der Leitung (wobei ich einen Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz habe) oder ist das ein elektromagnetisches Phänomen?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    04.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.565

    AW: Creative X-Fi Elite Pro + Logitech Z5500

    Man kann das Z5500 ohne weiteres an der Elite Pro anschließen. Ich würde die analoge Variante in diesem Fall wählen, da die DA-Wandlung im Z5500 nicht so "der Bringer" ist. Luft nach oben ist aber massig vorhanden. Wenn das Z5500 vorhanden ist und den eigenen Vorstellungen bezüglich der Qualität entspricht, dann muss es nicht zwangsweise ausgetauscht werden.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •