Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    30.10.2011
    Beiträge
    23

    Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Hallo zusammen

    Ich habe vor kurzem ein Mainboard + CPU tausch gemacht und erst beim zusammenstecken bemerkt das meine Asus Xonar DG nicht mehr ganz den aktuellen PCI Steckplatz unterstützt

    Habe damit jahrelang meinen DT 770 Pro mit 80 ohm betrieben und konnte mich nicht beklagen , nun meine Frage an euch : Welche Karten sind aktuell zu empfehlen im Preis Segment bis 100 € ?


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.503

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Onboardsound ausprobiert?

    Soll nur der 770 angeschlossen werden?

  3. #3

    Mitglied seit
    30.10.2011
    Beiträge
    23

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Ja nur der 770 , Onboard Sound ist mir im vergleich zu vorher viel zu leise

    Mainboard ist übrigens das Asrock Fatal1ty B450 Gaming K4


  4. #4
    Avatar von Westcoast
    Mitglied seit
    11.02.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    18.384

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Intel I9 9900K ; Bequiet Dark Rock Pro 4 ; MSI RTX 2080 Gaming TRIO ; GIGABYTE z390 Aorus Master ; Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3200MHZ ; Samsung 960 PRO 512GB NVme ; Samsung 750 EVO 500GB; Samsung 830 256GB ; Intel Postville 160gb G2 ; Windows 10 64bit 1903 ; ASUS PG279Q ; Creative Soundblaster ZXR ; Bequiet Dark Power PRO 11 650 watt ; Razer Huntsman Elite ; Logitech Gpro wireless ; Thermaltake View 37 ARGB ; Philips Fidelio X2 ; Windows 10 64 bit Home 1903 ; Razer Wolverine Tournament Edition

  5. #5
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.369

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    -Doppelpost-
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

  6. #6
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.369

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Wenn es nur zu leise ist, dann hol dir nen Kopfhörerverstärker für den Onboard.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

  7. #7

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Ne Creative G5 bekommt man schon für 110€ im Moment. Wenn du zusätzlich einen Anschluss fürs Mikrofon benötigst, wäre meine Lösung.
    AMD Ryzen 5 3600 | MSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X | 32GB Crucial Ballistix Sport LT V2 | Gigabyte X570 Aorus Elite | 550 Watt Seasonic FOCUS Plus Modular 80+ Platinum | AuneX1s | DT 1990 Pro (uvm.)

  8. #8
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.195

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Die neue Creative AE-7 ist super.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9
    Avatar von Hubacca
    Mitglied seit
    04.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.126

    AW: Neue Soundkarte nach Mainboard Tausch

    Wenn der Onbaord Sound in Ordnung ist und nur zu leise dann einfach einen Kopfhörerverstaärker dazu kaufen. Z.B.: Sabaj PHA2
    Nutzt du nur den Kopfhörer ohne Mikrofon dann würd ich auch nur eine Soundkarte/DAC/KHV für den Kopfhörer kaufen -
    die restlichen Ein/Ausgänge z.B. einer 5.1 oder 7. 1 Soundkarte bezahlst du mit - brauchst sie aber nicht !
    Da es keine vernünftigen internen reine DACs/KHV gibts würde ich einen USB Version empfehlen - ich nutze z.B. den Nachfolger des
    beliebten FiiO E10K das ist der FiiO K3. Die Störanfälligkeit ist sehr gering und die Ausgangslautstärker schon sehr hoch, ob es allerdings für dich
    und den DT770 ausreicht mußt du ausprobieren.

Ähnliche Themen

  1. „Billig Mainboard“ oder neue Soundkarte kaufen.
    Von jbar98 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2017, 22:48
  2. Mainboard Tausch, gleicher Chipsatz, neue Treiber? Neue Win Installation?
    Von Gast201808272 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2016, 20:38
  3. neue soundkarte gesucht
    Von Trader Joe's im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 21:32
  4. Neue Soundkarte???
    Von Der_ZockerMK im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 18:51
  5. Neue Soundkarte
    Von Raven im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 15:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •