Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Hubacca
    Mitglied seit
    04.07.2018
    Beiträge
    830

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Stereo Übertragung bis 24Bit/192kHz erfolgt ohne Verluste alles was darüber hinaus geht (DTS, AC3) wird komprimiert und ist damit verlustbehaftet.
    HDMI hat eine wesentlich höhere Bandbreite und ist für Video/Surround Ton auf jeden Fall die bessere Wahl.
    S/PDIF ist für längere Strecken und störbehaftete Umgebungen für Stereo Signale dann die bessere Wahl.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    774

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Genau so hat man mir das auch mal beigebracht. Ich scheiterte nur am AVR als Monitor einrichten. Wobei das von der Logik ja eigentlich auch klar ist, dass es für den PC ein Monitor ist.
    SYSTEM: AMD R7 3800X || 32GB Corsair Vengeance Pro 3200 || GiBy Aorus X570 Pro || MSI RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 500 GB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 1 TB Crucial BX500 SSD || bequiet! DB 900 Pro || LG 32DU89-W UHD || W10 u. Ubuntu Dualboot
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 4x 180mm || Intern: 420er + 280er b. 30mm || AC D5 m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || Farbwerk Nano als Ambilight ;)

  3. #13
    Avatar von MircoSfot
    Mitglied seit
    25.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    640

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Hab da mal eine Frage an @Tekkla Hast du die Dolby APP und kannst darüber Dolby Atmos for Headphones erfolgreich einrichten und nutzen? Ich kann es nur über onboardsound Die ganze APP scheint irgendwie nicht wirklich zu funktionieren. Das was sie kann ist die Videos die man da ansehen kann als Passtrough wiederzugeben, also echtes Dolby X. Das kann ich aber auch ohne APP.

    Die neue DTS APP lässt mich sogar am AVR DTS Headphone X nutzen, klingt super in The Division oder Gears 5. Wenn ich aber beide Spiele in Dolby Atmos for Headphones hören möchte so muss ich das über den Realtec ALC 1220 tun, voll bescheuert.

    Aber vielleicht klappt es bei dir?

    Mein AVR ist der Onkyo TX NR575E<=HDMI=>GTX 1080.

  4. #14
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    774

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Kann ich dir nicht beantworten. Habe das noch nie versucht.

    Bin mittlerweile auch wieder von HDMI auf optisch umgestiegen. Ob's an Windows lag oder an der Graka, weiß ich nicht, aber beim Ende einer Tonwiedergabe hatte ich ein deutliches Grundrauschen, was nach 2-3s mit einem deutlich vernehmbahren Knacken verschwand. So als wenn der Output auf aus geschaltet wird. Voll strange.
    SYSTEM: AMD R7 3800X || 32GB Corsair Vengeance Pro 3200 || GiBy Aorus X570 Pro || MSI RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 500 GB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 1 TB Crucial BX500 SSD || bequiet! DB 900 Pro || LG 32DU89-W UHD || W10 u. Ubuntu Dualboot
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 4x 180mm || Intern: 420er + 280er b. 30mm || AC D5 m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || Farbwerk Nano als Ambilight ;)

  5. #15
    Avatar von MircoSfot
    Mitglied seit
    25.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    640

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Zitat Zitat von Tekkla Beitrag anzeigen
    Kann ich dir nicht beantworten. Habe das noch nie versucht.

    Bin mittlerweile auch wieder von HDMI auf optisch umgestiegen. Ob's an Windows lag oder an der Graka, weiß ich nicht, aber beim Ende einer Tonwiedergabe hatte ich ein deutliches Grundrauschen, was nach 2-3s mit einem deutlich vernehmbahren Knacken verschwand. So als wenn der Output auf aus geschaltet wird. Voll strange.
    Was passiert eigentlich wenn man die APP mit optischen Verbund fährt? Kannst da mal Testen? Atmos for Headphones müsste ebenso prima über SPDIF funzen.

  6. #16
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    774

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Das klappt gut.
    SYSTEM: AMD R7 3800X || 32GB Corsair Vengeance Pro 3200 || GiBy Aorus X570 Pro || MSI RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 500 GB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 1 TB Crucial BX500 SSD || bequiet! DB 900 Pro || LG 32DU89-W UHD || W10 u. Ubuntu Dualboot
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 4x 180mm || Intern: 420er + 280er b. 30mm || AC D5 m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || Farbwerk Nano als Ambilight ;)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #17
    Avatar von MircoSfot
    Mitglied seit
    25.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    640

    AW: AVR per HDMI von RTX2080 befeuern klappt nicht

    Zitat Zitat von Tekkla Beitrag anzeigen
    Das klappt gut.
    Ok, dann suche ich mir mal ein SPDIF und teste das mal. Der AVR klingt über Kopfhörer besser als der Onboard.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. AVR am PC - Ton per HDMI oder Toslink?
    Von Mitchpuken im Forum Heimkino, Audio-/Video-Player, TV-Karten, Unterhaltungselektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.2018, 22:46
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 06:30
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 17:51
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 20:40
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 19:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •