Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von M1lchschnitte
    Mitglied seit
    14.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Hallöchen,

    ich stecke in einem kleinen Dilemma. Demnächst ist mal wieder eine Komplettaufrüstung nötig und das wird bedeuten, dass ich meine schöne alte X-Fi Music einmotten muss, weil kein Board mehr PCI unterstützt ...
    Erst hatte ich mich mental drauf eingestellt, einfach mit Onboardsound zu leben, aber grad eben hab ich den bei meinem Board mal wieder angeworfen (ALC 1150), Musik an und nach 10 Sekunden wieder ins BIOS und abgeschaltet ... klang so, als wenn mir jemand nen Eimer über den Kopf gestülpt hat. Und was deutlich besseres haben die X570-Boards im anvisierten Preisbereich (~200€) wohl auch nicht (ALC 1200(?))
    Also muss wohl wieder Kohle berappt werden. Bei Amazon gibts die AE-5 grad für ~100 € mit Coupon, hat vielleicht mal jemand nen ähnlichen Wechsel gemacht und kann berichten?
    Ich höre am PC nur mit Kopfhörern (Teufel Aureol Real). Gaming & Musik (eher klassische Richtung).
    Ich möchte auch gern bei ner internen Karte bleiben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Hubacca
    Mitglied seit
    04.07.2018
    Beiträge
    841

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Also wenn ich so die Bewertungen lese und gerade die des Kopfhörerklanges würde ich doch von der AE-5 abraten.
    Wenn du sowieso nur Kopfhörer nutzt dann reicht ja auch ein einfacher DAC mit Kopfhörerverstärker ?
    Z.B. der Sharkoon Gaming DAC Pro S wird empfohlen (ich kenne ihn nicht) da kannst du auch bei bedarf ein Mikro anschliessen.
    Oder z.B. ein FiiO E10K Olympus 2 den ich auch nutze.
    Das sind USB Geräte , aber dadurch ersparrst du dir eventuelle Einstreuungen/Störungen im PC.

  3. #3
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5.462

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Zitat Zitat von Hubacca Beitrag anzeigen
    Also wenn ich so die Bewertungen lese und gerade die des Kopfhörerklanges würde ich doch von der AE-5 abraten.
    Wenn du sowieso nur Kopfhörer nutzt dann reicht ja auch ein einfacher DAC mit Kopfhörerverstärker ?
    Z.B. der Sharkoon Gaming DAC Pro S wird empfohlen (ich kenne ihn nicht) da kannst du auch bei bedarf ein Mikro anschliessen.
    Oder z.B. ein FiiO E10K Olympus 2 den ich auch nutze.
    Das sind USB Geräte , aber dadurch ersparrst du dir eventuelle Einstreuungen/Störungen im PC.
    Am besten selbst testen und nicht bewertungen lesen.

    Ich habe keine Störgeräusche bei meiner Soundblaster Z.

    Einige finden extern besser und andere intern.

    Selbst testen ist hier angesagt da jeder Sound anders Wahrnimmt.




  4. #4
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.691

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Also der ALC1200 ist nach den Werten nur iwo zwischen ALC 88x und 1150, da würde ich definitiv drauf verzichten, der originale 1220 war dagegen schon ne Ansage und ist mit dem 1220VB nochmal aufpoliert worden.
    Weshalb bei mir auch, neben den hochwertigeren VRMs und der besseren Kühlung und so, statt dem Aorus Elite, das Aorus X570Pro aufm Weg ist, das 'nur' nen Fuffi mehr kostet.

    Die AE-5 wurde von unserem Audio-Phil als der Z überlegen und der Zx mehr als ebenbürtig, ja fast an die ZxR heranreichend bezeichnet, wenn ich micht recht erinner, musste nurmal suchen hier auf PCGH.
    da hasse, bin ja nich so:
    https://www.pcgameshardware.de/Sound...tellt-1244607/

    und hier:

    https://www.pcgameshardware.de/Sound...-Test-1244564/


    Ich denke, die kannste dir bedenkenlos in den Rechner schrauben.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

  5. #5
    Avatar von M1lchschnitte
    Mitglied seit
    14.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Störgeräusche hatte ich auch noch nie und die X-Fi Music hat ne offene Platine ohne Abschirmung...
    Ich hab sowas lieber IM Rechner, persönliche Vorliebe.
    Dann order ich die Höllenmaschine mal, meine Ohren sind gespannt. :o

  6. #6
    Avatar von M1lchschnitte
    Mitglied seit
    14.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Zitat Zitat von Cosmas Beitrag anzeigen
    Also der ALC1200 ist nach den Werten nur iwo zwischen ALC 88x und 1150, da würde ich definitiv drauf verzichten, der originale 1220 war dagegen schon ne Ansage und ist mit dem 1220VB nochmal aufpoliert worden.
    Weshalb bei mir auch, neben den hochwertigeren VRMs und der besseren Kühlung und so, statt dem Aorus Elite, das Aorus X570Pro aufm Weg ist, das 'nur' nen Fuffi mehr kostet.

    Die AE-5 wurde von unserem Audio-Phil als der Z überlegen und der Zx mehr als ebenbürtig, ja fast an die ZxR heranreichend bezeichnet, wenn ich micht recht erinner, musste nurmal suchen hier auf PCGH.
    da hasse, bin ja nich so:
    https://www.pcgameshardware.de/Sound...tellt-1244607/

    und hier:

    https://www.pcgameshardware.de/Sound...-Test-1244564/


    Ich denke, die kannste dir bedenkenlos in den Rechner schrauben.
    Ich hab ich Moment auch das Elite eingeplant. Hab auch überlegt, das Pro für den besseren Soundchip zu nehmen, aber wenn mir der net gefällt, brauch ich trotzdem ne neue Soundkarte und hab das Geld quasi "verschenkt". Denn bei mir kommt max ein 3700x rauf, da komme ich wohl locker mit den VRMs des Elite aus.

  7. #7
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5.462

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Habe meinem kleinen Bruder die AE-5 schon verbaut.

    Die ist vom Klang schon mal klarer und hat mehr Bums.

    Wenn der Preis stimmt kannst du die ruhig nehmen.

    Das Menü ist gewöhnungsbedürftig.

    Finde das Menü der Z Serie viel besser.


  8. #8
    Avatar von M1lchschnitte
    Mitglied seit
    14.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Zitat Zitat von Dragon AMD Beitrag anzeigen
    Habe meinem kleinen Bruder die AE-5 schon verbaut.

    Die ist vom Klang schon mal klarer und hat mehr Bums.

    Wenn der Preis stimmt kannst du die ruhig nehmen.

    Das Menü ist gewöhnungsbedürftig.

    Finde das Menü der Z Serie viel besser.

    Hab sie jetzt bestellt für 103 €, find ich ok, soviel hab ich für die Music damals glaub ich auch bezahlt. Das war so geil damals, Bioshock mit EAX, Hammer. Schade, dass die Zeiten vorbei sind. :/
    Die Z hätte ich mir auch mal fast geholt, aber da die X-Fi noch tadellos lief und ich noch ein Board mit PCI hatte, hab ich das Geld dann lieber woanders investiert.

  9. #9
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5.462

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Bei der Z und Zx gibt es nur einen unterschied und zwar die externe Station zum regeln des Sounds und anschüssen.

    Erst die ZxR ist besser.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.691

    AW: Sound BlasterX AE-5 als Nachfolger für X-Fi Music?

    Zitat Zitat von M1lchschnitte Beitrag anzeigen
    Ich hab ich Moment auch das Elite eingeplant. Hab auch überlegt, das Pro für den besseren Soundchip zu nehmen, aber wenn mir der net gefällt, brauch ich trotzdem ne neue Soundkarte und hab das Geld quasi "verschenkt". Denn bei mir kommt max ein 3700x rauf, da komme ich wohl locker mit den VRMs des Elite aus.
    Joa, bei mir isses halt so, das ich auf dem noch aktuellen B350 Gaming 3 mit dem ALC 1220 und dem SoundBlaster X H5 TE schon recht zufrieden bin und ne Soundkarte,
    die da noch ordentlich drauflegt, erst recht zum Pro und dem 1220VB, recht weit hinten auf der Wunschliste steht, deswegen nehme ich eben das Pro, da ich da den Sound eben länger nutze und den Vorgänger kenne.


    Die VRMs sind theoretisch beim Pro sogar schwächer, da auf dem Elite 50A und auf dem Pro 40A Mosfets verbaut sind,
    nur sind die auf dem Elite "dumme" (also nur an/aus nach PWM Signal und sonst nix) und entsprechend günstige Intersil 'Grabbelkistenware'
    und
    auf dem Pro die IR 3553 verbaut, die da noch ne ganze Menge mehr bieten und zudem ne Effizienz von leicht über 93% auffahren und entsprechend mehr kosten.
    Dazu kommt dann auch, das die ganze Powerstage vom PWM Controller, über die Phasendoppler bis zu den Mosfets eben mit IR Ware bestückt ist, dazu ist die Kühlung besser, mit dem Rippenkühler und der Heatpipe usw.

    Aber wer rechent da noch nach bei 12Phasen (2x6) und 480A aufwärts.

    Bei mir kommt im übrigen auch der 3700X drauf, der lungert hier, zusammen mitm Brocken 3 Black Edition und der Arctic MX-4 (2019 Edition 8,5W/mK) schon rum.
    Geändert von Cosmas (07.09.2019 um 21:42 Uhr)
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition - Headset mit Kopfhörer-Qualitäten
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sound
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 10:10
  2. Sound BlasterX Katana: Creatives PC-Soundbar ist vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sound
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 22:54
  3. Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition im Video-Review
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sound
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 11:52
  4. Sound BlasterX Katana: Creatives Soundbar für breite Bildschirme kostet 300 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sound
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 11:38
  5. Creative Sound BlasterX H5
    Von interpo21 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 03:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •