Seite 12 von 13 ... 28910111213
  1. #111
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.652

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Na ja, ich mag die Kennedy Geschichte und den Oliver Stone Film mit Kevin Coster fand ich super.
    Und dass der BND gemeinsam mit der CIA eine Firma am Laufen hatte, durch die sie Jahrzehntelang alles abgehört haben, ist ja Fakt und keine Verschwörung.
    Und wer weiß, wer tatsächlich im Tunnel in Paris war, als Prinzessin Diana dort gestoben ist.
    Es gibt wirklich Dinge, da muss man kein Verschwörungstheoretiker sein, um sich zu fragen, ob da alles mit rechten Dingen zuging bzw. die offiziellen Aussagen stimmen können.

    Die "magische Kugel", die Kennedy getroffen haben soll, ist so ein Ding. Und dass Geheimdienste alle möglichen Schweinereien angestellt haben und noch anstellen, ist seit den Snowden-Leaks ja keine Theorie mehr. So etwas wie das bewusste Schwächen von Verschlüsselungsalgorithmen durch das Einschleusen unsicherer Hash-Funktionen oder das bewusste Zurückhalten von Lücken in Betriebssystemen. Alles Dinge, die Fakt sind und nach Verschwörungstheorie müffeln, aber leider keine sind.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    100.794

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Aber irgendwann wird es sicher Akten oder einen Whistleblower geben.
    Soweit ich das mal gelesen habe, werden die Akten um Kennedys Ermordung 100 Jahre nach dem Fall geöffnet. Also 2163.
    Vermutlich wird aber dann leider alles auf einmal in einen Shredder gefallen sein.
    Kennt man ja vom NSU und diversen Verfassungsschutzbehörden.

    Zitat Zitat von Hornissentreiber Beitrag anzeigen
    Es gibt wirklich Dinge, da muss man kein Verschwörungstheoretiker sein, um sich zu fragen, ob da alles mit rechten Dingen zuging bzw. die offiziellen Aussagen stimmen können.

    Die "magische Kugel", die Kennedy getroffen haben soll, ist so ein Ding. Und dass Geheimdienste alle möglichen Schweinereien angestellt haben und noch anstellen, ist seit den Snowden-Leaks ja keine Theorie mehr. So etwas wie das bewusste Schwächen von Verschlüsselungsalgorithmen durch das Einschleusen unsicherer Hash-Funktionen oder das bewusste Zurückhalten von Lücken in Betriebssystemen. Alles Dinge, die Fakt sind und nach Verschwörungstheorie müffeln, aber leider keine sind.
    Richtig. Die Frage ist nun, wie ehrlich geht der Staat mit seinen Bürgern um? Sind wir hier in einem Rechtsstaat wirklich besser dran als z.B. in china, wo der Staat inzwischen alles kontrolliert?
    Firmen wollen mit den Daten Geld verdienen, aber was will letztendlich der Staat mit den daten? Seine Interessen vertreten? Welche Interessen sind das? Die der Wirtschaft?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #113
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    30.928

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Vermutlich wird aber dann leider alles auf einmal in einen Shredder gefallen sein.
    Kennt man ja vom NSU und diversen Verfassungsschutzbehörden.
    Die sollten doch langsam mal wieder zusammengesetzt sein. Bei der Stasi waren es deutlich mehr Akten.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  4. #114
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.652

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Sind wir hier in einem Rechtsstaat wirklich besser dran als z.B. in china, wo der Staat inzwischen alles kontrolliert?
    Meine ganz persönliche Antwort lautet ohne wenn und aber: ja. Bei allen Schwächen unseres Staates, trotz aller Skandale, Vertuschungen, Verschleppungen und all der vielen Schweinereien, die wir erleben mussten, stehe ich fest zu Deutschland und seinem Grundgesetz. Raum für Verbesserungen gibt es mehr als ich in dieser Nacht aufzählen könnte, aber es gibt nicht viele Länder, die es besser machen, wenn überhaupt. Der Mensch ist fehlerbehaftet. Warum sollte das für das System Staat dann nicht gelten?

    Bevor mir jetzt jemand aus "stehe fest zu Deutschland" einen Strick dreht: Lest den Satz zuende. Das ist kein Nationalismus und ganz sicher auch kein Patriotismus, wie die US-Amerikaner ihn verstehen. Ich bekenne mich ganz einfach zu meiner Heimat ohne die übrigen Länder der Welt und deren Einwohner deshalb gering zu schätzen. Alles klar?
    Geändert von Hornissentreiber (08.04.2020 um 22:49 Uhr)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  5. #115
    Avatar von Horst_Koehler
    Mitglied seit
    03.02.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im wunderschönen Rheinland
    Beiträge
    638

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Richtig. Die Frage ist nun, wie ehrlich geht der Staat mit seinen Bürgern um? Sind wir hier in einem Rechtsstaat wirklich besser dran als z.B. in china, wo der Staat inzwischen alles kontrolliert?
    Wenn wir beim Thema Mobilfunk bleiben wollen, dann ist kaum ein Land so "kontrolliert", wie Deutschland. Im Urlaub freue ich mich immer über den tollen Mobilfunkempfang und die damit einhergehende Bandbreite.
    Schaue ich dann aber mal auf die Dächer, dann schlage ich beide Hände über dem Kopf zusammen. Drei MNOs, mit jeweils vier verschiedenen LTE Systemen ( MIMO, Carrier-Aggregation ) und dann wahrscheinlich mit 160-320 Watt pro Sektor/pro MNo.
    Hier in Deutschland wäre dies in 1000 Jahren nicht möglich. Möchte ich hier in Deutschland so eine innerstädtische Lösung realisieren brauche ich wohl 13m KB!

    Das lustige ist, ab 10m Mast benötige ich ersteinmal eine Baugenehmigung. Wie lange mag diese in Deutschland wohl bis zur Genehmigung dauern?

  6. #116
    Avatar von Ray2015
    Mitglied seit
    16.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    505

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Bevor mir jetzt jemand aus "stehe fest zu Deutschland" einen Strick dreht: Lest den Satz zuende. Das ist kein Nationalismus und ganz sicher auch kein Patriotismus, wie die US-Amerikaner ihn verstehen. Ich bekenne mich ganz einfach zu meiner Heimat ohne die übrigen Länder der Welt und deren Einwohner deshalb gering zu schätzen. Alles klar?
    Traurig wie man sich immer rechtfertigen muss sobald man etwas positives über sein Heimatland sagt / schreibt damit man nicht als Nationalist beschimpft oder als Patriot bezeichnet wird. Die Impfung der links-grünen Selbsthasser
    CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit

  7. #117
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    30.928

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  8. #118
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    3.828

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Ray2015 Beitrag anzeigen
    Traurig wie man sich immer rechtfertigen muss sobald man etwas positives über sein Heimatland sagt / schreibt damit man nicht als Nationalist beschimpft oder als Patriot bezeichnet wird. Die Impfung der links-grünen Selbsthasser
    Genau das Gegenteil ist der Fall: Man kann nicht mehr ganz unbefangen sagen, das man stolz auf sein Land ist, weil diese eigentlich unverfängliche Aussage vom braunen Pack besudelt wurde. Deswegen ist man gezwungen, sich im selben Atemzug von diesem Gesindel zu distanzieren.
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

  9. #119
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.652

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Genau das Gegenteil ist der Fall: Man kann nicht mehr ganz unbefangen sagen, das man stolz auf sein Land ist, weil diese eigentlich unverfängliche Aussage vom braunen Pack besudelt wurde. Deswegen ist man gezwungen, sich im selben Atemzug von diesem Gesindel zu distanzieren.
    Word!

    Ich wollte gerade Ray2015 selbst antworten, aber dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

    Oh, doch, eine Sache: ich habe nicht geschrieben, dass ich Stolz auf Deutschland bin. Bin ich nämlich nicht. Ich stehe zu meiner Heimat, aber um wirklich stolz auf Deutschland zu sein, müssten sich erst manche Dinge ändern. Z. B. wenn faschistische Trolle wie die AfD mit dem Neonazi "Bernd" Höcke in der vordersten Reihe nirgendwo ein Bein an die Erde bekommen würden, DAS wäre ein Grund, Stolz auf Deutschland zu sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #120
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    30.928

    AW: Mobilfunkmasten wegen Corona-Verschwörungstheorie zerstört

    Da muss halt der BfV mal Eier haben und mit der Eingliederung (Auflösung sieht anders aus) des Flügels in die AfD nun die gesamte AfD überwachen und als rechtsextrem einstufen.

    Edit:
    Corona und Antisemitismus: Alte Feindbilder zurechtgebogen | tagesschau.de
    Geändert von DKK007 (09.04.2020 um 22:39 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E11 Pt 550W, GPU: Sapphire RX5700XT Nitro+ SE 8GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1660 Super Gaming 6 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

Seite 12 von 13 ... 28910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •