Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.136
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Auf dem alljährlichen DICE Summit hielt Epic-Chef Tim Sweeney eine Eröffnungsrede, die innerhalb der Branche große Wellen schlägt. Er erklärte, dass Lootboxen und Politik in Spielen nichts zu suchen hätten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Spieleentwickler (Epic) sollten erst mal Ihren Launcher auf den neuesten Stand bringen, bevor sie ständig Ihre Meinungen in die Welt hinaus schreien.
    Das hier ist meine Meinung!
    Es gibt viele andere, aber diese ist meine!

  3. #3

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Beiträge
    417

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Zitat Zitat von Prypjat_no1 Beitrag anzeigen
    Spieleentwickler (Epic) sollten erst mal Ihren Launcher auf den neuesten Stand bringen, bevor sie ständig Ihre Meinungen in die Welt hinaus schreien.
    Sweeneys Meinung zu diesen Themen ist allemal interessanter als Dein völlig zusammenhangloses Epic-Bashing ...

  4. #4
    Avatar von purzelpaule
    Mitglied seit
    03.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Havelland
    Beiträge
    733

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Zitat Zitat von Prypjat_no1 Beitrag anzeigen
    Spieleentwickler (Epic) sollten erst mal Ihren Launcher auf den neuesten Stand bringen, bevor sie ständig Ihre Meinungen in die Welt hinaus schreien.
    Was hat Dein Statement mit den Aussagen von ihm zu tun? Als Ablehnender gegenüber Lootboxen, kann ich ihm nur zustimmen. Glücksspiel hat nichts in Spielen zu suchen!
    Intel Core i7-6700 | Arctic Liquid Freezer II 240 | MSI Z170A PC-Mate | EVGA GTX 1070Ti SC| 16 GB DDR4-Ram 2400 | 240GB SSD (System, Treiber etc.) + 525GB SSD (Origin, UPlay, Epic etc.) + 2TB SSD (Steam) | BeQuiet System Power 9 600 Watt | BeQuiet Silent Base 801 Window | Creative Soundblaster Recon 3D | SteelSeries Siberia 200 | Logitech G510s| Logitech G502 Proteus Core

  5. #5

    Mitglied seit
    05.11.2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    215

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Zitat Zitat von Prypjat_no1 Beitrag anzeigen
    Spieleentwickler (Epic) sollten erst mal Ihren Launcher auf den neuesten Stand bringen, bevor sie ständig Ihre Meinungen in die Welt hinaus schreien.
    Mal abgesehen davon, dass du vom News-Thema stumpf abschweifst, um mal schön loszubashen:

    Was ist derzeit so notwendig beim Launcher upzudaten? Nutze ihn zugegeben eher spärlich, aber er tut seinen Job ohne Probleme bei mir bislang, wenn ich ihn mal nutze.
    Ryzen 3700X / 16GB DDR4-3200-CL14 / RTX 2080 / TUF Gaming-X570 Plus

  6. #6

    Mitglied seit
    31.07.2017
    Beiträge
    63

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Also ich muss grad vor lachen echt aufpassen das ich nicht vom Stuhl Kuller ...

    Diese Aussage von Sweeney ist als wenn im 2. Weltkrieg Italiens Regierung oder die Führung der NSDAP eine Presseveranstaltung gehabt hätten wo sie sich aktiv gegen Fachismus / Diskriminierung / Genozid gestellt hätten und alle die es betreiben Verurteilt hätten.

    Einfach nur WoW ... Bin ja mal gespannt wann die Ingame und vor allem auch RL Lootboxen ( gibts ja offensichtlich im Einzelhandel käuflich für Kids ) verschwinden ... ROFL

  7. #7
    Avatar von Noofuu
    Mitglied seit
    27.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.161

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Auch wenn ich kein Epic Freund bin, mit diesen Aussagen hat er Recht.
    Intel Core i7 7700K // RTX 2070 Super // 16GB DDR4 // Fractal Define R5 // Asus z270-P // 256GBSSD (Win10) // 1TB SSD Samsung // 1TB HDD // Win10 Professional 64bit // AOC 31.5" WQHD 144Hz

  8. #8

    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    79

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Wie scheinheilig...bei Lootboxen hat man wenigstens eine WAHL! Bei dem was dieser Typ verzapft, NICHT. Das ist zehn Mal schlimmer - mindestens.

  9. #9
    Avatar von Johnjoggo32
    Mitglied seit
    06.06.2018
    Ort
    Franken (Genauer sag ich's nicht)
    Beiträge
    929

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Warum waren sie dann überhaupt in Fortnite? Den PR-Stunt kann er sich sparen. (Was nichts daran ändert, dass die Aussage richtig ist) Aber wenn die Lootboxen nicht so ne schlechte PR gemacht hätten hätte der Kerl seine Wurstfinger da längst wieder reingesteckt. Wiedersrpüchliche Aussagen sind bei Sweeney ja nicht neu.
    Aerocool Quartz / 5xAerocool P7-F12 Pro 120mm Lüfter / Ryzen 7 2700 / AsRock Fatal1ty x370 / G.Skill Aegis 32GB / BeQuiet 650 / EK-Custom-Loop / Vega Frontier Edition Air (300W) mit LC-Kühler / 32" 4K Freesync Monitor

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    AW: Kontroverse Keynote von Epic-Chef Tim Sweeney: Lootboxen und Politik haben in Spielen nichts verloren

    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    Sweeneys Meinung zu diesen Themen ist allemal interessanter als Dein völlig zusammenhangloses Epic-Bashing ...
    Zusammenhanglos? Sweeney trifft ständig irgendwelche Aussagen und dreht sie sich immer so wie er es gerade braucht.
    Was soll also an seinem Geschwaffel so toll sein?
    Anstatt ständig zu Twittern, sollte er lieber mal seine Versprechen gegenüber den Nutzern einhalten und den Launcher die versprochenen Features verpassen, auf die wir schon seit Monaten warten.
    Das hier ist meine Meinung!
    Es gibt viele andere, aber diese ist meine!

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •