Seite 3 von 23 123456713 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    881

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Wären dir rechte Inhalte lieber?
    Neutrale Inhalte, wo jeder zu Wort kommt und niemand vorgeführt wird nur weil die Moderatorin/der Moderator eine andere politische Meinung hat.
    Die ganzen Polittalks gehören schon lange abgeschafft, denn sie sind schon lange nicht mehr objektiv.
    Meinungsmache ist kein Auftrag vom Staatsfernsehen eines Staates, welches sich selber als Musterdemokratie sieht. Sowas erwartet man eher in Russland, China oder Nordkorea.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Muxxer
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Beiträge
    424

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Jaja und wenn der Wind sich dreht
    5820K@4,5><4x4Gb 3200er><X99AsRock Xtre.6><1080ti Aorus waterforce WB>
    <SSD 830 1x M.2 SangSung Pro 950><SS. X860 Plat.><XL2420T>
    LL-V2120<>MORA 4x180>-<Surface 4Pro>-<AMD2200g-HTPC-Kodi>

  3. #23
    Avatar von Caduzzz
    Mitglied seit
    10.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.842

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Ich bin absolut kein Freund der GEZ und deren Art und Weise der Zwangsabgabe, aber wenn ich hier wieder einige Kommentare lesen, könnte ich in allen RGB Farben kotzen!

    Es nervt, jede Beliebigkeit wird unter "Staatsfunk/Mainstreammedien" Verdacht gestellt und man geht schnell in die unterdrücke "Meinungsfreiheit-Opfer-Rolle"...na ein Glück, würd man das ja hier noch mal sagen dürfen

    Ja, ihr dürft eure Meinung sagen, genauso wie ich euch sage, dass ihr nervt.

    "Staatspropaganda, Staatsfunk"...ey echt, bitte geht zurück in eure Facebook Filterblasen..oder am besten: zurück in die Schulen. Wenn euch das zu "staatlich gelenkt" ist, dann in Volkshochschulen, freie Vereine... sonstwas...Hauptsache ihr bildet euch weiter(>d.h. mehrere unterschiedliche Bildungsträger/Quellen für die, die nicht wissen wo sie anfangen sollen)! Wird echt so ein Filterblasen-Flateather-AFD-Reichsbürger-Forum hier, Stichwort: Quellenanalyse, einfach mal ein halbes Jahr machen.

    btt. endlich reagiert der träge Verein mal, bei den Einnahmen dürfte man eigentlich (seit Jahren) erwarten, dass sie investieren und sich Konzepte ausdenken und zusammen arbeiten. Weniger teure Fussball- und Leichtathletiklizenzen wären da mMn ein erster Schritt.

    Nur ARD und ZDF...die ARD hat auch zig dritte Programme(mMn auch die Hälfte überflüssig), die haben teils wirklich sehenswerte Sachen.
    Geändert von Caduzzz (18.11.2019 um 20:26 Uhr)


    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!



  4. #24
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.483

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Zitat Zitat von Lotto Beitrag anzeigen
    Neutrale Inhalte, wo jeder zu Wort kommt und niemand vorgeführt wird nur weil die Moderatorin/der Moderator eine andere politische Meinung hat.
    Nazis wie Höcke und Gauland von der AfD sitzen doch regelmäßig in den Talkshows.

    Wer noch mehr FakeNews will muss halt direkt AfDTV schauen.
    AfD-Präsentation: "Studie" zu "Wie es wirklich um Deutschland steht - Fakenews statt Fakten" mit Fehlern
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  5. #25
    Marty2Life
    Gast

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.? ... wait... wat? Mit was denn .. hahahaha ... *kringel*

  6. #26
    GoodCat1987
    Gast

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.
    Gegen? Ach wirklich, am Strang der Indoktrination ziehen beide doch gleich stark und das sogar mit den gleichen Absichten. Da könnte man schon von einem gemeinsamen Vorhaben sprechen.

  7. #27

    Mitglied seit
    31.01.2013
    Beiträge
    23

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Harz 4 TV 😂 z.B Lache mich tot. Im normalen Fernsehen kommt nur Müll 🙈

  8. #28
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.483

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Zitat Zitat von Caduzzz Beitrag anzeigen
    Es nervt, jede Beliebigkeit wird unter "Staatsfunk/Mainstreammedien" Verdacht gestellt und man geht schnell in die unterdrücke "Meinungsfreiheit-Opfer-Rolle"...na ein Glück, würd man das ja hier noch mal sagen dürfen
    Die Leute sollten vielleicht wirklich mal in Diktaturen wie die Türkei oder China reisen um zu sehen, was es wirklich heißt, wenn es keine Meinungs- und Pressefreiheit gibt.
    Haftstrafe in der Tuerkei: Wenn deutsche Nachbarn denunzieren | tagesschau.de

    Im Iran wurde mal eben das ganze Internet abgeschaltet: Proteste im Iran: Rouhani verurteilt "Vandalismus" | tagesschau.de
    OK, hier löst man das Problem halt aktuell noch damit, dass es an vielen Orten überhaupt kein DSL gibt.


    Zitat Zitat von Tschochi Beitrag anzeigen
    Harz 4 TV  z.B Lache mich tot. Im normalen Fernsehen kommt nur Müll 
    Deswegen gibt es doch die ÖR und nicht nur die RTL usw.
    Geändert von DKK007 (20.11.2019 um 02:32 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  9. #29

    Mitglied seit
    27.08.2019
    Beiträge
    16

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Wahnsinn! Die vernetzen sich nun? Absolut innovativ! Was kommt als nächstes? Downloadbarer Inhalt für den man als GEZ Zahler sowieso bezahlt hat? Oder müssen die dazu weiterhin Drittanbieter bemühen? Aber schön das die Öffentlichen es endlich in die 0er Jahre geschafft haben. Youtube haben die ja inzwischen entdeckt, woraufhin ich ein paar mal "kein Interesse" drücken musste. Haben die inzwischen eigentlich ein MySpace Profil? Natürlich nur erreichbar zwischen 6-18 Uhr?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    13.05.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.357

    AW: Öffentlich-rechtliche Medien gemeinsam gegen Netflix und Co.

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Nazis wie Höcke und Gauland von der AfD sitzen doch regelmäßig in den Talkshows.

    Wer noch mehr FakeNews will muss halt direkt AfDTV schauen.
    AfD-Präsentation: "Studie" zu "Wie es wirklich um Deutschland steht - Fakenews statt Fakten" mit Fehlern
    was ne grütze

Seite 3 von 23 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •