Seite 6 von 10 ... 2345678910
  1. #51
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    991

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Insgesamt sind die Versionen ohne Denuvo um 3,8 Prozent flotter unterwegs (85,7 vs. 82,6 fps). Die minimalen fps (ermittelt in acht verschiedenen Szenen) liegen im Schnitt um 5,6 Prozent höher (66,3 vs. 62,8 fps).
    3,8% und deswegen machst du so ein Theater? Jeder Codefitzel frisst irgendwo Performance, aber das ist nicht der rede wert. Ob du nun 85 oder 82 FPS hast macht für dich effektiv 0 Unterschied.
    Der Unterschied ist so gering, dass er zu vernachlässigen ist. Es liegt auch nicht zwangsweise an Denuvo selbst, sondern vielmehr an der Implementierung des Entwicklers. Spiele können auch ohne Denuvo ******* laufen, wenn der Entwickler Mist baut.
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.943

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Du verteidigst noch immer ein System von dem du wie du selbst sagst keinen Nutzen hast aber das so übern Daumen 3-7% Leistung kostet nur um nicht zugeben zu müssen dass du falsch liegst?

    DAS is echt ne Nummer.

    Ok, seis drum, ich hab genug für heute. War mir eine Freude (ehrlich gemeint).^^
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #53
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    991

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Du verteidigst noch immer ein System von dem du wie du selbst sagst keinen Nutzen hast aber das so übern Daumen 3-7% Leistung kostet nur um nicht zugeben zu müssen dass du falsch liegst?
    Ich verteidige hier gar nichts. Deine Argumentationsgrundlage ist einfach Schwachsinn. Ob Spiel A Denuvo nutzt oder nicht ist mir ehrlich gesagt völlig egal, aber wenn dann so Argumente wie "mimimi 3% Performance" kommen, dann hake ich mich da ein. Nicht wegen Denuvo, sondern weil es einfach Nonsense ist.

    Guck dir die Diskussion über die Scene Groups an. Ist das selbe in grün.
    Geändert von owned139 (13.10.2019 um 20:47 Uhr)
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

  4. #54

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Ich frag mich immer, warum The Witcher 3 sich so gut verkauft und verkauft hat obwohl es da nie einen Schutz gegeben hat.

  5. #55

    Mitglied seit
    06.10.2018
    Beiträge
    62

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Code Vein D0 4 example.

    Sommerloch ist trotzdem vorbei

  6. #56

    Mitglied seit
    11.10.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    198

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Ich verstehe nicht wie man ein System oder besser gesagt einen Schutz verteidigt oder einfach gut heißt,das nur Nachteile hat.
    Es gibt auch nicht nur einen einzigen Vorteil für mich als Käufer mit Denuvo,
    Fakt ist das meines Wissens jedes Spiel Nachteile dadurch hat,mal mehr oder weniger.
    Da wäre als erstes das Spiele einen Performanceverlust haben.Das sind gar nicht selten 5 bis im worst Case 20 Prozent und mehr.
    Dann sind fast immer die Ladezeiten bis um das zweifache langsamer als ohne Denuvo.
    Die Frametimes sind ebenfalls auch sehr oft um ein vielfaches schlechter.
    Hinzu kommen teilweise Abstürze,Freezes und Framedrops.
    Das alles ist natürlich auch System abhängig.Jemand mit einem 9900k + 2080Ti wird davon nichts oder wenig mitbekommen.
    Ich verstehe nicht das dann gesagt wird ,sind ja nur 5 oder 10 Prozent Leistungsverlust durch Denuvo,dann aber darauf hingewiesen wird das z.B. der Intel 9900K ja in einem Spiel 10 Prozent schneller ist als die AMD Cpu.Doppelmoral ?
    Und warum sollte man auch Borderlands cracken.
    Viele Spiele erscheinen doch unfertig und laufen alles andere als optimal.Da vergehen nun mal leider nicht selten Wochen bis Monate bis es halbwegs vernünfitig läuft.
    Und auch hier bin ich als Käufer nicht selten Beta Tester.
    Geändert von Terminator2697 (13.10.2019 um 21:36 Uhr)

  7. #57
    Avatar von Bummsbirne
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    10.10.2008
    Ort
    Allemagne
    Beiträge
    1.272

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    Ich verteidige hier gar nichts. Deine Argumentationsgrundlage ist einfach Schwachsinn. Ob Spiel A Denuvo nutzt oder nicht ist mir ehrlich gesagt völlig egal, aber wenn dann so Argumente wie "mimimi 3% Performance" kommen, dann hake ich mich da ein. Nicht wegen Denuvo, sondern weil es einfach Nonsense ist.

    Guck dir die Diskussion über die Scene Groups an. Ist das selbe in grün.
    Lass ihn einfach, owned139


    Mir persönlich ist es auch wurscht, ob ich 5 fps mehr oder weniger habe (bei 180fps). Da bremst jeder Virenscanner mehr.

    Ist doch wirklich nur alles mimimi. Immer sind die Kopierschutzmaßnahmen kacke. Ich hab seit 30 Jahren gaming nie solche Probleme gehabt, die hier immer so breit getreten werden. Weder SecuRom, Safedisc 1 und 2 oder Starforce oder whatever haben probs verursacht. Aber ich bin wahrscheinlich nur jemand der absolutes Glück hatte...

    Und immer dieses Geschwafel, von wegen: Unverschämt, wenn ein Publisher 3 oder 4 Jahre nach Release eines Spiels pleite geht und das Game nicht mehr läuft....

    Wieviel Prozent spielen denn nach son paar Jahren noch die Games? Ist meiner Meinung nach nur viel rumgeschreie von ner handvoll Leute.
    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ich hab hier mal ein wenig aufgeräumt. Bitte weniger über T*tten und Ebay-Betrüger und mehr über das eigentliche Thema sprechen, danke :)

  8. #58
    Avatar von RAZORLIGHT
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    434

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Ubisoft Spiele dauern meist deutlich länger weil VMware + Denuvo zum Einsatz kommt.

  9. #59

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    985

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Mehr wollte ich doch gar nicht wissen. Du verteidigst also ein System das keinen Nutzen für dich hat.
    Meine eigentliche Frage oben war entsprechend: Warum macht man das?


    Meinst du dass Denuvo einen Einfluss auf die Performance haben kann? Google nach denuvo performance und klicke auf den ersten Link. Oder jeden der folgenden.
    Wenn dir das Sprengstoff-beispiel nicht gefällt ersetze den Sprengstoff durch einen Stein. Geht auch.^^
    du hast behauptet wegen denuvo stpfzen Spiele ab oder starten nicht....

    und 5% Performance jucken nicht nicht, dat merk ich nicht

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #60
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.943

    AW: Denuvo: Schutz bei Borderlands 3 hält seit einem Monat, Anno 1800 bei halbem Jahr

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    du hast behauptet wegen denuvo stpfzen Spiele ab oder starten nicht....
    Ja, das kann vorkommen (Beispiel: https://www.pcgameshardware.de/Heavy...ommen-1282770/). Kannst dich auch durch diverseste Foren von Spielen klicken, es gibt immer hier und da Leute die derartige Probleme haben.

    Aber darum gehts im Kern ja gar nicht. Es geht darum mit welchen Maßen viele User in den verschiedenen Themen unterwegs sind.
    Ob die IPC einer neuen CPU-Generation jetzt 3 oder 6% mehr ist da werden sich die Köppe eingeschlagen. Ob eine NV-Karte jetzt 5% schneller oder langsamer ist als eine AMD-Karte oder ob der 9900K jetzt doch 2% mehr in SPielen bringt als ein 3900X füllt seitenweise Threads mit härtesten Bandagen. Monatelang wurde diskutiert bis der Arzt kommt ob Ryzen jetzt 100 MHz mehr oder weniger boostet mit welchen BIOS-Versionen was effektiv <1% realperformance in Spielen ausmacht und ob eine Grafikkarte jetzt bis 2000 MHz oder doch nur 1950 MHz oder gar 1900 MHz boostet füllt seitenweise Kaufberatungen. Obs jetzt besser 3200CL14 oder doch 3600CL16er RAM sein soll - umstrittenes Thema. Überall gehts um kleine einstellige Prozentwerte an Leistung und die User tippen sich die Finger wund.

    Nur bei Denuvo hier sind 5% mehr oder weniger auf einmal egal, merkt man nicht, juckt nicht. Mit dem Statement kannste mal in ein beliebiges der genannten Themen gehen, selbst obwohl du Recht hast (natürlich merkt man 5% in der Regel nicht, ganz klar), da wirste verbal gesteinigt.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 6 von 10 ... 2345678910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •