Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.368

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Beim Deutschen Patent- und Markenamt hat das chinesische Unternehmen die Wortmarke "ARK OS" angemeldet. Dies könnte zumindest hierzulande der Name des eigenen Betriebssystems für die Huawei-Smartphones werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von MatimaDE
    Mitglied seit
    02.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.350

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Da bin ich mal gespannt wie das alles ablaufen wird. wird man dann von Android auf ARK OS wechseln können oder bekommen es nur die neuen Geräte.
    Home: Intel i7 5960x - Nvidia 1070 SLI - MSI MPower X99S - 256GB SSD M.2 - 1,5TB SSD - 5TB HDD - 64GB DDR4 RAM - NZXT H440 Razer Edition - Razer Ornata Chroma - Razer Naga - Razer Mano'war
    Work: MacBookPro 15 (2018) 2x Eizo CG279X ColorEdge
    Phone & Tab: Huawei Mate 10 Pro - Huawei MediaPad M5 - Huawei Watch GT

  3. #3
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.428

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Ich behaupte NEIN, denn zwei BS mit Treiber zu versorgen und zu supporten wäre unwirtschaftlich!
    Prozessor: AMD Ryzen 7 2700 | Mainboard: Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming | RAM: 16GB Patriot Viper Steel DDR4-3200 DIMM | Graka: Inno3D GTX 1070 iChill X4 | Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500 W | Gehäuse: anidees Al Crystal | Tastatur: Roccat Suora FX | Maus: Roccat Kova
    Kühlung: erweiterte Alphacool Eisbear/Eiswolf GPX Pro-Kombi mit 2 x 280er Radiatoren
    Festplatten: Samsung SSD 860 EVO 250 GB + Samsung SSD 860 EVO 1TB

  4. #4
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    6.761

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Das wird noch "lustig" werden.
    Bei Huawei plant man Ark bis zum Ende des Jahres in China einzusetzen, und danach weltweit.
    Von der Software ist man dann schon einmal unabhängig.
    Und danach kommt stückchenweise die Hardware dran, und man wird sich von ARM unabhängig machen.
    Die schon konzipierten Designs wird man in den nächsten 2-3 Jahren noch nutzen, und danach eigene Designs entwerfen.

    Noch hat China aber nicht zurück geschlagen.
    Die Anleger von Techaktien wie Apple und Samsung können sich schon einmal auf heftige Kursrückgänge vorbereiten. ^^
    So bald China den eigenen Binnenmarkt schließt, können dort keine iPhones und Android/ARM-Smartphones mehr verkauft werden.
    Trump muss dann erklären warum man Apple so massiv geschädigt hat, und anderen US-Unternehmen die davon betroffen sind.
    Gleichzeitig hat das dann auch Auswirkungen auf viele andere Länder, wie z.B. Südkorea, die ja nicht für Trumps Politik verantwortlich sind.
    Geändert von matty2580 (29.05.2019 um 17:32 Uhr)
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  5. #5
    Avatar von gangville
    Mitglied seit
    08.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.197

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Das wird noch "lustig" werden.
    Bei Huawei plant man Ark bis zum Ende des Jahres in China einzusetzen, und danach weltweit.
    Von der Software ist man dann schon einmal unabhängig.
    Und danach kommt stückchenweise die Hardware dran, und man wird sich von ARM unabhängig machen.
    Die schon konzipierten Designs wird man in den nächsten 2-3 Jahren noch nutzen, und danach eigene Designs entwerfen.

    Noch hat China aber nicht zurück geschlagen.
    Die Anleger von Techaktien wie Apple und Samsung können sich schon einmal auf heftige Kursrückgänge vorbereiten. ^^
    So bald China den eigenen Binnenmarkt schließt, können dort keine iPhones und Android/ARM-Smartphones mehr verkauft werden.
    Trump muss dann erklären warum man Apple so massiv geschädigt hat, und anderen US-Unternehmen die davon betroffen sind.
    Gleichzeitig hat das dann auch Auswirkungen auf viele andere Länder, wie z.B. Südkorea, die ja nicht für Trumps Politik verantwortlich sind.
    Tesla nicht vergessen.

  6. #6
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    375

    Daumen hoch AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Gut, gut. Huawei vor noch ein Tor, oder so.

    Die Welt befreit sich nun aus der Geiselhaft der angelsächsischen Software.- und Chipkartellisierung.

    Man könnte auch sagen die Ratten verlaßen das sinkende Schiff der Gewinner und Befreier.

  7. #7

    Mitglied seit
    16.10.2013
    Beiträge
    297

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Noch hat China aber nicht zurück geschlagen.
    .
    Doch haben sie:

    According to accounts from industry sources on May 27, the Cyberspace Administration of China (CAC), which oversees all internet information management for the country, announced a new regulation plan for “internet safety review methods” through its homepage on May 24. The plan indicated that “national security” considerations would be taken into account when importing components for key information technology infrastructure. It amounts to a declaration that China will not be purchasing US products either – essentially making official a suspension of transactions between the two sides. While dark clouds loom on the horizon for parts suppliers, smartphone makers are poised to reap the rewards of increased demand to replace Huawei devices.
    S. Korea on alert after China announces countermeasures against US sanctions against Huawei : Business : News : The Hankyoreh

    Gruß

    Alef

  8. #8

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.607

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Und bald nutzen alle Smartphones Ark OS und Google geht endlich pleite. Für mich persönlich ist es doch letztlich vollkommen egal, wer mich nun komplett ausspioniert, Amis oder Chinesen...
    Trump hat sich entweder vorgenommen die US-Wirtschaft in Grund und Boden zu stampfen und im Nachgang all die damit wertlos gewordenen Tech-Unternehmen billigst aufzukaufen oder er ist einfach ein unglaublicher Idiot.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  9. #9
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    375

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Naja, ist weniger Trumps Schuld. Die verfallenden Staaten in Übersee wurden schon lange auf diesen Kurs manövriert, der Einstieg in den ersten Weltkrieg war schon eine Fehlentscheidung und seitdem baut man da auch nur noch Mist im sogenannten Neuatlantis.

    Und irgendwie müßen die Staaten auf ihren Verfall reagieren, ob der Präsi nun Trump, Obama oder Elvis heißt ist da völlig egal. Militärisch ist man nicht mehr in der Lage in Asien aufzuspielen, da bleibt eben nur politisches und wirtschaftliches Mobing, aber das scheint auch nach hinten loszugehen.

    Schlimmer wird es eher innenpolitisch, um mit dem Saftladen noch ordentlich hantieren zu können, wird da wohl bald der Rest der Demokratie auch noch geschleift werden müßen. Was ja nach 9/11 auch schon weitestgehend passiert ist.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    16.10.2013
    Beiträge
    297

    AW: Huawei meldet "ARK OS" beim Deutschen Patent- und Markenamt an

    Hi,

    Hashtag #WirSindHUAWEI auf Twitter

    *MitFähnchenWedel



    Gruß

    Alef

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •