Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.323

    Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Hallo,

    nach Jahrzehnten ohne Drucker brauche ich nun doch einen, wichtig sind mit folgende Punkte:

    1. Er muß auch ohne angeschalteten PC Fotokopien machen können.
    2. Er muß WLAN haben, so daß ich auch vom Smartphone drauf zugreifen kann.
    3. Er soll möglichst niedrige Folgekosten haben, auch wenn er mal paar Wochen nicht genutzt wird, soll er nicht eintrocknen oder gleich eine halbe Patrone für die Selbstreinigung verbrauchen.
    4. Er soll Fotos in mindestens vergleichbarer Qualität drucken wie bei dm oder Rossmann, wenn man die Fotos direkt dort ausdrucken läßt.
    5. Der Anschaffungspreis ist nicht so entscheidend, sollte aber sagen wir mal unter 250 Euro liegen, wenn es das was ich will aber erst für 280 Euro bekomme wäre es notfalls auch ok, insgesamt gillt natürlich desto günstiger desto besser.
    6. Er darf keine gesundheitsschädlichen Stäube oder anderes freisetzen, weil er in einem relativ großen Wohn-/Schlafraum betrieben wird.

    Jetzt warte ich mal auf Vorschläge, ich hab nämlich von Druckern überhaupt keine Ahnung.

    Danke vorab
    Gruß
    Tim
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von -RedMoon-
    Mitglied seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.016

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    bei 3 und 4 musst du einen Kompromiss eingehen: 3 -> Laser aber 4->Tinte
    Geändert von -RedMoon- (21.05.2020 um 00:08 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    30.01.2015
    Beiträge
    563

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Guten Morgen,

    So richtig kann ich dir leider nicht helfen, da ich nicht weiß was du im Monat so druckst... Weil je nachdem ob es 10, 50, 200 oder 2000 Seiten sind machen andere Modelle Sinn.
    Ein Drucker für Bilder in DM bzw. Rossmann Qualität wirst du auf jeden Fall nicht bekommen. Da musst du ehr Richtung 500 bis 800 Euro hinlegen und hast "nur" einen Fotodrucker, zumindest aus meiner Erfahrung raus.

    Ich selbst habe mir einen HP Officejet Pro 8710 gekauft. Die Patronen liegen irgendwo bei 130 Euro für alle(Schwarz, blau, rot, gelb) halten über ein Jahr und für gut 2000 Seiten. Patronen gibt es, wenn man wenig druckt auch in klein.
    Fotos kommen auch raus, die Qualität ist auch brauchbar.
    Scannen geht auf Netzwerk, zudem hat er drucken vom Smartphone und komplette lokale steuerung, also auch drucken von USB bzw. Scannen nach USB.
    Duplexer beim Drucken und scannen war einer meiner Kaufgründe für dieses Modell

  4. #4

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    12.129

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Zitat Zitat von flx23 Beitrag anzeigen
    Ein Drucker für Bilder in DM bzw. Rossmann Qualität wirst du auf jeden Fall nicht bekommen. Da musst du ehr Richtung 500 bis 800 Euro hinlegen und hast "nur" einen Fotodrucker, zumindest aus meiner Erfahrung raus.
    Roßmann und Konsorten drucken alle mit 300dpi, nur mal so.
    Sicher ist das Papier besser, das sorgt für Qualität.

    Zitat Zitat von flx23 Beitrag anzeigen
    Ich selbst habe mir einen HP Officejet Pro 8710 gekauft.
    Das ist aber ein Riesenklotz, obwohl er fast unschlagbar billig im Unterhalt ist.
    Ansonsten paßt der.

    Etwas kleinere Geräte:
    Canon PIXMA TR8550 schwarz ab €'*'141,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland,
    Epson Expression Photo XP-8500 ab €'*'109,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland,
    Brother MFC-J491DW schwarz ab €'*'122,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland,
    Epson Expression Premium XP-6000 ab €'*'127,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland,
    Epson EcoTank ITS L3070 ab €'*'274,63 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland.

    Die Epson Eco Tanks sind noch billiger im Unterhalt, als die HP Officjets, haben aber nur 3 Farben und sind in der Bildqualität so la la.
    Beim Brother bitte nur Originaltinte verwenden, irgendwelche kompatible geht über kurz oder lang mit Kopftod zu Ende.


    @ Tim1974: Welches Betriebssystem hat Dein Handy?

  5. #5

    Mitglied seit
    15.07.2014
    Beiträge
    1.284

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Ich würde noch den Pixma 8350 vorschlagen. Ohne Einzug und sogar teurer, dafür aber etwas kompakter
    Canon PIXMA TS8350 schwarz ab €'*'149,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Der hat 6 Farben (Foto-Blau zusätzlich), sollte also recht ordentliche Fotos drucken können auf gutem Papier.
    Die besten Ergebnisse erzielt man mit Originaltinte, aber es gibt auch Patronen von Drittanbietern.

    Je nach Druckvolumen und Sparfuchsambitionen kann man diesen Drucker auch mit Fill-In Patronen betreiben, die ähnlich leicht zu Befüllen sind wie die Eco-Tank Drucker
    Tinte gibt es z.B. hier
    Sudhaus Tinte Canon PGI-580 CLI-581 inkl. foto blau - 6x 100ml, 25,90 €

    und die leicht nachfüllbaren Patronen mit Chip sehen so aus
    6 wiederbefuellbare Quickfill Fill-in Patronen PGI-580 + CLI-581 mit Chips | eBay
    Wenn man die direkt in China bestellt, sollte man die für ca. 30€ bekommen.


    Allerdings würde ich die Fotodruck Geschichte noch mal hinterfragen. Drucken lassen kann man im Internet oder im Drogeriemarkt.
    Allenfalls wenn man viel auf A4 drucken will, ist der Druck zu Hause ggf. konkurrenzfähig, aber nur, wenn man das Papier im Angebot kauft (bei Aldi gab es früher 50 Blatt A4 Sihl Fotopapier für 5€, hab ich schon länger nicht mehr gesehen)
    Da muss man schon einen sehr speziellen Anwendungsfall haben, damit sich das lohnt und überhaupt genutzt wird auf Dauer.

  6. #6
    Avatar von cordonbleu
    Mitglied seit
    04.05.2019
    Beiträge
    451

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Brother MFC-J491DW schwarz ab €'*'122,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Beim Brother bitte nur Originaltinte verwenden, irgendwelche kompatible geht über kurz oder lang mit Kopftod zu Ende.
    Ich habe einen der Vorgänger von diesem Drucker in Betrieb (MFC-J480DW) und hatte zuvor auch einen Brother Multifunktionsdrucker (DCP-J4110DW) in Verwendung. Beide nach den Erstpatronen nur mit billig Tinte betrieben. Der DCP ließ sich nach 4,5 Jahren nicht mehr einschalten und wanderte somit auf den Wertstoffhof.
    Der MFC verrichtet nun seit gut 2,5 Jahren seinen Dienst. Ich drucke allerdings nicht viel (~ 500 Blätter/Jahr). Von der Druckqualität bin ich mit beiden Geräten zufrieden. Fotos, die ich mir an die Wand hängen würde, habe ich allerdings mit beiden nicht gedruckt. Hängt aber wohl auch mit dem Papier zusammen.
    Für Formulare, Texte und auch Bilder/Diagramme etc eignen sie sich jedenfalls bestens und die Patronen sind sehr günstig, auch wenn der Verbrauch ziemlich hoch ist. Zudem müssen die Geräte leider permanent am Strom hängen.
    Die Scanfunktion habe ich recht häufig verwendet sowie auch die Fotokopierfunktion (ohne PC). Vom Smartphone drucke ich nichts.
    Der MFC ist recht langsam beim Drucken im Vergleich mit dem alten, aber das stört bei den paar Seiten nicht. Beim Drucken sind beide Geräte leider recht laut.

    Vielleicht hilft das bei der Entscheidung.
    Ryzen 5 3600 / Corsair H100i V2 / MSI MPG X570 Gaming Plus / 32 GB Crucial Ballistix Sport LT / Sapphire RX Vega 56 Pulse / BQ Pure Base 600 / BQ Pure Power 11 500 CM / Crucial MX 500 1000 GB / Samsung SSD M.2 860 evo 500 GB / BD Rom Laufwerk

  7. #7
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.323

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Danke für die vielen Vorschläge!

    Ich versuche mal mein Anwendungsgebiet besser einzugrenzen.
    Vorwiegend will ich schwarz/weiß drucken oder kopieren, wieviel pro Monat oder Jahr kann ich nicht sicher vorhersagen, es können 10-20 A4-Seiten pro Monat sein, aber auch mal paar Monate keine einzige.
    Wichtig ist mir, daß der Drucker nicht so schnell eintrocknet und die Folgekosten so niedrig wie möglich sind, das ist eigentlich das entscheidene Kriterium für mich!
    Außerdem will ich den Drucker keinesfalls immer am Netz lassen, wird bei mir über Steckdosenleiste abgeschaltet.

    Bei allen anderen Punkten bin ich aber bereit Kompromisse einzugehen, was allerdings wohl ausscheidet ist ein Laserdrucker, weil ich kein Gerät im Raum haben will, was eventuell gesundheitschädlich ist.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  8. #8

    Mitglied seit
    15.07.2014
    Beiträge
    1.284

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Danke für die vielen Vorschläge!
    Wichtig ist mir, daß der Drucker nicht so schnell eintrocknet und die Folgekosten so niedrig wie möglich sind, das ist eigentlich das entscheidene Kriterium für mich!
    Für geringe Folgekosten bieten sich heute die Ecotank/Megatank Drucker an.
    Die sollten eigentlich alle Deine Anforderungen wie WLAN, Scan und Druck vom Handy, Kopieren ohne PC erfüllen.
    Grundsätzlich gehen Drucker auch mal kaputt, Tinte wie Laser, billig wie teuer. Die teuren Profigeräte lässt man dann halt warten.

    Als Privatperson mit geringem Druckvolumen würde ich immer zum eher günstigeren Modell greifen und im Schadensfall ein neues kaufen.
    Ist blöd, aber nicht wirklich vermeidbar, zumindest bei Tintendruckern.

    Auf dieses Angebot bin ich gerade gestoßen:
    Canon PIXMA G3501 MegaTank Drucker nachfuellbares: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    169€ und drei Jahre Garantie. Eine Flasche Schwarz für 6000 Seiten kostet 14€, die drei Farben kosten je 10€ für bis zu 7000 Seiten.
    Kann wohl kein Airprint, hier ein kleiner Test
    Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-Druckern | Druckerchannel


    Bei den Discountern gab es in letzer Zeit auch Eco-Tank Drucker, z.B: den ET-2720 für 180€
    Die sind bestimmt auch interessant. Ich denke, die Bewertungen bei Amazon sind wohl die beste Quelle um sich einen Eindruck zu verschaffen.

  9. #9

    Mitglied seit
    30.01.2015
    Beiträge
    563

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Also 10 bis 20 A4 Seiten (als maximal) sind extrem wenig. Wenn man einen copy Shop in der Nachbarschaft hat würde sich da ein eigener Drucker nicht rechnen.

    Ein Beispiel:

    Bei 20 Seiten im Monat sind das 240 Seiten im Jahr. Das heißt wenn du einen günstigen Drucker (100€) kauft der nach 4 Jahren hops geht und wo die Tinte für 500 Blatt 50€ kostet zahlst du in den 4 Jahren ca. 150€,

    Nimmst du einen teuren Drucker (200€) und zahlst 50€ für 2000 Seiten, dann würde die Tinte 8 Jahre halten müssen (unwahrscheinlich).
    Zudem wären die Kosten von 200€ für 8 Jahre auch nicht so viel billiger als die andere Version.

    Bei dem obigen Beispiel bin ich jetzt davon ausgegangen, dass der Drucker inkl Patronen kommt.


    Was ich damit sagen will, bei dem geringen druckaufwand lohnt sich das Geld für einen teuren Drucker nicht. Zumal auch ein 300 Euro Drucker nach 7 oder 8 Jahren einen neuen Druckkopf will und der dann auch schnell mal ein paar 100 Euro kostet.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    12.129

    AW: Drucker/Kopierer Kaufberatung, brauche Tips!

    Nun habt Ihr uns den armen Tim wieder völlig kopfscheu gemacht.
    Das gibt wieder lange Nachwehen.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Brauche ein neues Netzteil max 50€ ?
    Von DELLASOUL im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 21:03
  2. Brauche Tips zum OC en
    Von MKay im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 16:22
  3. [Kaufberatung] Brauche neue HDD
    Von Neion im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:44
  4. [Kaufberatung] Brauche Neues Handy !
    Von CrimsoN 2.0 im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 17:14
  5. brauche Tip bei CoD4
    Von MaxPayneMK im Forum Call of Duty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 14:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •