Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    380

    Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Hallo zusammen ,

    Ich habe einen Postbank-TAN-Generator wo 2 Batterien Typ CR2025 ( 3V , 150mAh ) in Reihe geschaltet reinkommen.

    Die Batterien halten aber meistens nicht sehr lange , deswegen suche ich eine Alternative . Nicht aus Geiz sondern eher weil ich keinen Bock hab ständig die Batterien zu wechseln und die dann ständig in den Müll schmeißen muss , was für eine Verschwendung bzw Umweltbelastung .
    Ich dachte an sowas hier https://www.ebay.de/i/142794337989?c...SABEgLbhPD_BwE

    Und bei Amazon wenn man CR2025 eingibt und sich die 1 Stern Kundenbewertungen anschaut , möchte man selber nicht abgezogen werden .

    Ich hab keine Ahnung und möchte nicht sinnlos was kaufen was dann trotzdem nicht funtioniert

    Ich bin kein Elektriker und da hier so viele Strommeßgeräte zum PC-Basteln haben und vielleicht selber Elektriker sind kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen.
    Vielleicht hat jemand das selbe Problem und dieses schon gelöst . Oder habt ihr andere Vorschläge ?

    Wäre echt nice wenn ihr eine Lösung habt .
    Geändert von Bauschaum7 (13.09.2019 um 19:08 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    18.831

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Bietet dir die Bank nicht auch eine App (Smartphone) mit einem Generator an?
    R9-3900X | GA-X570 Aorus Xtreme | 32GB 3600MHz CL17 | GTX 1070 | Samsung 970 Evo Plus
    Sabaj D3 | Superlux HD668B

  3. #3
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.014

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Mein neuer TAN Generator sagt auch ständig dass die Batterien leer seien, messe ich diese durch ist eigentlich noch genug Spannung drauf.
    Ich vermute der ist defekt und hat ständig iwo Kriechströme.
    Es ist auch egal ob billige oder teure Knopfzellen von Varta.

    Edit:
    Hab meinen Generator mal aufgeschraubt und auf den Kontakten, vorn auf dem Tastfeld, waren Kleberreste.
    Denke jetzt nicht dass hierrüber Strom fließt, habs aber trotzdem gereinigt.
    Geändert von Schori (13.09.2019 um 21:25 Uhr)
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  4. #4
    Avatar von tripod
    Mitglied seit
    13.03.2009
    Beiträge
    887

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    hi,

    alternative wäre ein smart-tan-photo-generator.
    - die teile sind viel schneller
    - das gerät läuft mit 3 normalen aaa-batterien
    (hier wären auch aufladbare möglich)

    weitere alternative wäre eine app für die tans(bietet normale jede bank an)
    - smartphone hat man normal eh immer dabei
    - kein zusätzliches gerät

    vg
    irre explodieren nicht, wenn das sonnenlicht sie trifft! ganz egal, wie irre sie sind!

  5. #5

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    380

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Ich hab mal nach nem smart-tan-photo-generator geschaut , das wäre okay , da kommen 3 AAA Batterien rein .
    Welche sind aufladbar ?

    ansonsten hätte ich dahier noch gefunden https://www.ebay.de/p/Camelion%2D6v%...rt=nc&thm=1000

    Ein Photo tan gen klingt vernünftig und ich spar mir das rumlöten ^^

    Ich check mal meine Bank ob das da geht
    PS: Postbank bietet das garnicht an , also fällt der Photo-Tan-Generator flach

    Ich möchte das auch trennen PC / Handy -app , weil Wenn ich das Handy mal verlegt habe oder verloren steh ich blöd da . So hab ich wenigstens dann noch den Tan-Generator.
    Geändert von Bauschaum7 (13.09.2019 um 22:28 Uhr)

  6. #6
    Avatar von tripod
    Mitglied seit
    13.03.2009
    Beiträge
    887

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    empfehlen würde ich panasonic eneloop.
    da gibt es sehr viele verschiedene.

    ich habe z.b. für diverse fernbedienungen die variante mit 930 mah.

    die postbank nennt das ganze anscheinend anders. evtl soll das dann das chiptan sein?!
    würde ich mal in einer filiale nachfragen, die schreiben da was von einer animierten grafik
    irre explodieren nicht, wenn das sonnenlicht sie trifft! ganz egal, wie irre sie sind!

  7. #7

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    380

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Problem gelöst !

    Ich hab mir vorhin im Mediamarkt auf gut Glück eine 4LR44 Batterie gekauft ..... https://www.ebay.de/p/Camelion%2D6v%...rt=nc&thm=1000

    auf den Bildern sah die aber viel Größer aus ... in real ist die nicht so groß xD

    ^^ Der geht Alder \o/

    Jetzt brauch ich nur noch kurz löten dann paßt , bin gespannt wie lange die hält
    Geändert von Bauschaum7 (14.09.2019 um 16:30 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.540

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Zitat Zitat von Abductee Beitrag anzeigen
    Bietet dir die Bank nicht auch eine App (Smartphone) mit einem Generator an?
    Das ist mir zu unsicher. Ein Smartphone ist heute prinzipiell als gehackt anzusehen.
    Mein TAN Genarator ist dagegen nur zu knacken, wenn man ihn stiehlt.

  9. #9
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    18.831

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    Ein altes Smartphone in der Schublade wird nicht gehackt.
    R9-3900X | GA-X570 Aorus Xtreme | 32GB 3600MHz CL17 | GTX 1070 | Samsung 970 Evo Plus
    Sabaj D3 | Superlux HD668B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    380

    AW: Alternativer Batterieersatz für TAN-Generator

    selbst dann nicht , dann bräuchte derjenige noch deine EC-Karte !
    Und glaub der kann dein TAN-Generator nur stehlen wenn du nicht zu Hause bist Oder ?
    Geändert von Bauschaum7 (14.09.2019 um 16:09 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Alternativer Kühler für HD4850?
    Von Mike1 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 16:21
  2. Mainstream der nächsten Generation: P45 Asus P5Q-E
    Von Overlocked im Forum User-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 23:55
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:02
  4. Wolfdale vs. alte Generation
    Von Einstein im Forum Prozessoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 13:01
  5. Alternativer Lüfter für HD2900pro
    Von Anbei im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 14:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •