Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    17.07.2019
    Beiträge
    3

    RGB Lüfter mit geringer Leistungsaufnahme gesucht

    Hallo,
    ich suche für mein erstes WaKü Projekt ein RGB Lüfterset mit folgenden Parametern:

    Min drei RGB Lüfter 120mm für den Radiator
    Die drei Lüfter für den Radiator dürfen in Summe nur 5 Watt Leistungsaufnahme haben. Mehr gibt die Lüftersteuerung an der Wasserpumpe nicht her.

    Einen RGB Controller mit ein paar Standardeffekten, da mein etwas betagtes Motherboard keinen eigenen RGB Controller besitzt.
    Ich habe nun etliche Stunden mit der entsprechenden Recherche verbracht und nix gefunden. Erhoffe mir hier Tipps oder Lösungsansätze
    Vielen Dank & Grüße

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.296

    AW: RGB Lüfter mit geringer Leistungsaufnahme gesucht

    Hi,

    Zitat Zitat von KPvonNix Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich suche für mein erstes WaKü Projekt ein RGB Lüfterset mit folgenden Parametern:

    Min drei RGB Lüfter 120mm für den Radiator
    Die drei Lüfter für den Radiator dürfen in Summe nur 5 Watt Leistungsaufnahme haben. Mehr gibt die Lüftersteuerung an der Wasserpumpe nicht her.
    Und wieso schließt du die Lüfter dann nicht am Mainboard an?

    Einen RGB Controller mit ein paar Standardeffekten, da mein etwas betagtes Motherboard keinen eigenen RGB Controller besitzt.
    Ich habe nun etliche Stunden mit der entsprechenden Recherche verbracht und nix gefunden. Erhoffe mir hier Tipps oder Lösungsansätze
    Vielen Dank & Grüße
    Ich nutze selber ein Corsair Set mit 3 ll120 Lüftern.
    Wird per USB angeschlossen und über Software gesteuert.

    Gruß
    Ryzen 2700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, WD Blue SSD 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio + Fidelio X2, Nubert NuPro A-200, Focusrite Topping D30/O2 Objective, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

  3. #3
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.413

    AW: RGB Lüfter mit geringer Leistungsaufnahme gesucht

    Zitat Zitat von KPvonNix Beitrag anzeigen
    Die drei Lüfter für den Radiator dürfen in Summe nur 5 Watt Leistungsaufnahme haben. Mehr gibt die Lüftersteuerung an der Wasserpumpe nicht her.
    Anscheint handelt es sich um die aquastream XT Pumpe, da diese eine Leistungsaufnahme von nur 5 Watt hat.
    Hierzu ist zu wissen das falls es sich tatsächlich um diese Pumpe handelt nur 3-Pin Lüfter angeschlossen werden können.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  4. #4

    Mitglied seit
    05.07.2019
    Beiträge
    34

    AW: RGB Lüfter mit geringer Leistungsaufnahme gesucht

    Also bei dem Problem kommst du nicht so einfach weg.
    LED's brauchen Energie und Lüfter nun einmal auch, gerade dann, wenn diese auch Kühlen sollen.
    Ansonsten spar dir die Lüfter und knall nur LED's ran. xD

    Lüfter sind meist für 12 Volt aus gelegt. 5 Watt insgesamt, besagt also
    5 Watt durch 12 Volt = 0,41 Ampere.
    0,41 Ampere durch 3 = 0,13 Ampere pro Lüfter.

    12 Volt mal 0,13 Ampere = 1,56 Watt.
    Bei LED's kann man von ca. 0,15 bis 0,50 Ampere ausgehen, bei ca. 3 - 5 Volt.
    (Allerdings muss ich dazu sagen, das ich mich mit LED's in PC technik noch nicht auseiannder gesetzt habe, und die spannung vielleicht auch höher oder niedriger sind.)

    Wenn wir aber von den jetzigen werten aus gehen dann heißt es
    3 Volt mal 0,15 Ampere = 0,45 Watt
    3 Volt mal 0,50 Ampere = 1,5 Watt.

    Ergo bei 3 Volt würde die Leistung bei 0,45 bis 1,5 Watt liegen.

    Bei 5 Volt
    5 Volt mal 0,15 Ampere = 0,75 Watt
    5 Volt mal 0,50 Ampere = 2,5 Watt
    (Anmerkung: Höhere Spannung kann auch dafür sorgen das etwas weniger Ampere benötig werden. Und damit im umkehrshcluss auch etwas weniger Watt gebrauchen können, als hier im Beispiel berechnet).

    ergo bei 5 Volt wäre die leistungsaufnahme ca. 0,75 Watt bis 2,75 Watt.
    (Alle Angaben dazu sind natürlich PRO RGB Lüfter zu sehen).

    Wenn man jezt aber bedenkt, das die Leistung für 3 Lüfter alleine schon eigentlich zu wenig sind für eine Effektive Kühlung,
    dann sollte man auf RGB verzichten.
    Oder aber, du besorgst dir ne Extra Lüftersteuerung, und oder wenn genügend Anschlüsse am Mainboard vorhanden vorhanden, bauste die Lüfter wie schon erwähnt am Mainboard. Auch da, gibt es aber wiedeurm Y-Kabel.
    Mit einem Y-kabel, kannst du z.B. 2 Lüfter über einen anschluss ansteuern.

    Beispiel 3-Pin : Noctua NA-SYC2 3 Pin Y-Kabel
    Beispiel 4-Pin : Noctua 2x Y-Kabel für 4-Pin PWM (NA-SYC1) - Zubehör für Lüfter | Mindfactory.de

    Weitere Anmerkung zu RBG/LED:
    Die Strom menge wird zusätzlich beeinflusst von der menge der verbauten LED, deren Leuchtkraft etc.
    Geändert von Geheim89 (26.07.2019 um 21:38 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 01:27
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 00:33
  3. AM2+ (AM3 kompatibel), DDR2, geringe Leistungsaufnahme
    Von sacharja im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 09:41
  4. CPU mit wenig Leistungsaufnahme gesucht
    Von FatalMistake im Forum Prozessoren
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 21:10
  5. RGB-LED Mod, etwas Schützenhilfe gesucht!
    Von MikeLucien im Forum Casemods
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 23:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •