Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    83

    Brocken3 oder Mugen5?

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei mein System aufzurüsten...ein Ryzen 5 2600 soll es werden, sobald ich ihn für 99€ ergattern kann.
    Würdet ihr eher den Brocken oder Mugen verbauen, wenn in erster Linie die Lautstärke wichtig ist.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.841

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Beide gut.
    Passen die RAMs drunter?
    Sonstigen Platzbedarf evaluieren!
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  3. #3

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    83

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Beide gut.
    Passen die RAMs drunter?
    Sonstigen Platzbedarf evaluieren!
    Gruß T.
    CPU: AMD Ryzen 5 2600 ~100€
    MB: Gigabyte B450 Aorus Pro ~100€
    RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 ~ 50€
    Netzteil: BE Quiet 500W Straight Power E10-CM (vorhanden)
    Gehäuse: Fractal Design Meshify C Dark (vorhanden)
    GPU: Sapphire Vega 56 Pulse (vorhanden)

  4. #4
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.841

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Zitat Zitat von dee7er Beitrag anzeigen
    CPU: AMD Ryzen 5 2600 ~100€
    MB: Gigabyte B450 Aorus Pro ~100€
    RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 ~ 50€
    Netzteil: BE Quiet 500W Straight Power E10-CM (vorhanden)
    Gehäuse: Fractal Design Meshify C Dark (vorhanden)
    GPU: Sapphire Vega 56 Pulse (vorhanden)
    Passt

    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  5. #5

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    83

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Beide passen, aber welcher ist leiser? Die kosten ja beide ~40€.

  6. #6
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.841

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Sind in etwa gleichwertig. Ich passe meine ganzen Lüfter händisch im UEFI an.
    Ich bin ein Fan von EKL
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  7. #7

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    83

    AW: Brocken3 oder Mugen5?

    Da der Brocken einen 14cm Lüfter verbaut hat, vermute ich, dass dieser auf Dauer leiser ist, weil er langsamer laufen kann...

Ähnliche Themen

  1. Mugen5 PCGH getrennt anschließen
    Von doctorultra im Forum Luftkühlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 17:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •