Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    02.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Hallo zusammen,

    Ich werde hier nach und nach meine Erfahrung mit dem RMA Support von Sapphire mit euch teilen.


    Hintergrund:

    Seit kurzem sorgt meine Sapphire R9 290 Tri x 2015 für extreme Sytemruckler bis zu Abstürzen, da der Verkäufer Atelco insolvent ist entschloss ich mich die Grafikkarte direkt zu Sapphire zu schicken.

    Wie ihr vorgehen müsst: eine E-Mail an den Support schicken, dann erhaltet ihr einen Freischaltcode für das RMA Formular. Per E-Mail erhaltet ihr dann eine RMA Nummer mit der ihr die Karte losschicken könnt.
    laut Drauka der mir schon sehr viel geholfen hat wird die Karte in der EU geprüft, von wo dann auch eine neue gesendet wird. Hatte vorher eine E-Mail bekommen, dass die Karte nach Asien geschickt wird und ich 4-8 Woche warten sollte.

    6. Januar: (losgeschickt)

    Nach etwas E-Mail Verkehr mit dem Support ( der übrigens erstaunlich schnell geantwortet hat) habe ich eine RMA Nummer erhalten, mit der ich die Grafikkarte ohne Zubehör zum Deutschen Support schicken sollte. Die Versandkosten musste ich selber tragen nicht weiter dramatisch.

    12. Januar 2016 (bearbeitet)

    GraKa wurde inspiziert und an die RMA Abteilung weitergeleitet.

    20. Januar 2016 (Neue GraKa erhalten)

    Habe heute die Ersatzkarte erhalten, eigentlich wäre sie am 18. da gewesen leider hatte ich vergessen auf das Paket meine Hausnummer zu schreiben dadurch etwas Verzögerung.
    Ich bin mit der schnellen Abwicklung sehr zufrieden, da ich eigentlich mit 4. Wochen oder mehr gerechnet habe, wie es bei den meisten Händlern der Fall ist.
    Geändert von JamnesOpp (20.06.2017 um 22:57 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Corn696
    Mitglied seit
    16.10.2010
    Beiträge
    1.367

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Viel Spaß beim warten
    |ASUS P8Z68V | Intel i7 2600K | XFX 5700 XT RAW II 8GB | 16GB Mushkin Blackline 2133|
    |480GB Crucial M500 | BeQuiet! SP E10-CM 600W | X-Fi Titanium Fatal1ty | Beyerdynamic Custom One Pro Plus|
    |Fractal Design Define R5 PCGH-Edition (gewonnen :D) | Samsung UE40MU6179U |

  3. #3

    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    156

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    hat sich erledigt.
    Geändert von Drauka (11.01.2016 um 12:31 Uhr) Grund: Ich hatte da was übersehen :)

  4. #4

    Mitglied seit
    02.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    edit 14.01:

    laut Drauka wird der Support in der EU abgewickelt, demnach werden die Karten in der EU geprüft und ausgetauscht.
    Geändert von JamnesOpp (03.01.2017 um 20:28 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im schönen Allgäu
    Beiträge
    1.008

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    ist aber schon eine schwache leistung hier die karten zu verkaufen, den service aber in fernost abzuwickeln.

  6. #6

    Mitglied seit
    02.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Stimmt schon...

  7. #7
    Avatar von steAK79
    Mitglied seit
    05.12.2015
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    200

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Fernost ist halt günstiger.....
    Desktop: I7 6700K @ 4,6 (1,310) auf MSI M7 | MSI GTX 980 TI @ 1500 | 2x8Gb TridentZ @ 3466 mHzz (1,35) | SM950 Pro (512Gb)
    Notebook: GT73VR

  8. #8

    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    156

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Ich muss hier etwas richtigstellen: die über die direkte RMA eingeschickten Karten werden bei uns in Deutschland gesammelt und nicht direkt zur Prüfung nach HK geschickt. Der Versand einer Ersatzkarte ist unabhängig vom Versand nach Fernost. Der Service findet also in Europa statt!

  9. #9

    Mitglied seit
    02.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    38

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Ok,

    War in der E-Mail etwas missverständlich.
    Bedeutet das jetzt, dass die Karte in Eu geprüft wird und nach der Prüfung in der EU eine neue Karte aus der EU losgeschickt wird und die Karte dann trodzdem noch nach HK geht? Werde, dass dann im Post richtigstellen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    156

    AW: Meine Erfahrung mit dem RMA Support

    Ja, im Grunde ist es so.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit AsRock Support?
    Von Watertouch im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 12:52
  2. ASUS RMA Erfahrung Monitore
    Von tdi-fan im Forum Monitore
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 10:38
  3. Erfahrung mit dem Support von Sony
    Von Blackout27 im Forum Spiele-Konsolen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 01:03
  4. Erfahrung mit HP Support
    Von el barto im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 21:09
  5. (schlechte) Erfahrungen mit dem MSI-Notebook-RMA Support
    Von T0M@0 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 12:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •