Seite 3 von 50 123456713 ...
  1. #21
    Avatar von SPIRITus-96
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Ort
    Spirituelle Ebene
    Beiträge
    1.537

    AW: Der Elektronik-Thread

    Zitat Zitat von Re4dt Beitrag anzeigen
    Dann geh ich davon aus das die Steuerung Programmierbar ist? Über den PC ? Freu mich auf Bilder
    Versteht sich von selbst, ist ja ein µController drauf.

    Zitat Zitat von Re4dt Beitrag anzeigen
    Wird es über Infarot gesteuert?
    Nö, eine Funkferbedienung steuert über Funk.
    Sys1: AMD Phenom II X6 1090T - ASUS Crosshair IV Extreme - 4 x 2GB G.Skill DDR3-1600 - Gainward GTX670 Phantom - Enermax MODU87+ 600W

    Sys2: AMD Athlon X2 FX-60 - GigaByte GA-K8NF-9 - 2 x 1GB DDR-400 - Foxconn GF9800GTX - Q-Tec 500W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von L1qu1dat0r
    Mitglied seit
    05.04.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.024

    AW: Der Elektronik-Thread

    Zitat Zitat von Re4dt Beitrag anzeigen
    Dann geh ich davon aus das die Steuerung Programmierbar ist? Über den PC ? Freu mich auf Bilder
    Wird es über Infarot gesteuert?
    Ich will mir so einen 3D LED Cube bauen. Aber mir fehlt es noch an Wissen bei SMD's Trau mich noch nicht so ganz.
    Zum aufwärmen kannste ja mal den bauen^^.

    LED-Cube LC444, 4x4x4 LEDs, Komplettbausatz | ELV-Elektronik_

    LED´s und Netzteil muste noch extra kaufen.

    hab leider die IC falsch rum eingelötet^^.

    hab die kennung nicht gesehen(sehr sehr ,klein) und gedacht das das die spritzgußpunkte die kennung ist (was nicht normgerecht währe).
    Peinlich ,Peinlich .Software wird mitgeliefert,Schaltplan,aufbauanleitung...

    Leider hab ich ihn nicht in betrieb gesehen^^.
    L1qu1dat0r = KillerPfote

    -|-SYS-PROFIL-|-http://www.sysprofile.de/id142579 -|- Mein Rechner im Wandel-|- http://extreme.pcgameshardware.de/ta...im-wandel.html

  3. #23
    Avatar von SPIRITus-96
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Ort
    Spirituelle Ebene
    Beiträge
    1.537

    AW: Der Elektronik-Thread

    Bestell dir einfach ein neues IC. Was ist das für eins?

    Bis meine RGB-LED-Schaltung fertig ist, habe ich hier Bilder von meinen Schaltungen, welche ich vor vielen Jahren mehr oder weniger als Einstieg in die Elektronikentwicklung gebaut habe.

    1. Meine aller erste selbst entwickelte und gebaute digitale Schaltung: Digitale Uhr mit Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige mit Netzanschluss.



    2. Meine zweite Entwicklung: 16 x 16 LED-Matrix mit einem EPROM-Speicher.



    3. Danach kam die Mini-IR-Lichtschranke mit Richtungerkennung und Durchgangzähler.



    4. IHK-Abschlussprüfung zum Elektroniker für Geräte und Systeme 2005.

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16x16LED-Matrix1.JPG 
Hits:	266 
Größe:	561,9 KB 
ID:	498457   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16x16LED-Matrix2.JPG 
Hits:	368 
Größe:	603,1 KB 
ID:	498458   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Digi-Uhr1.JPG 
Hits:	191 
Größe:	621,7 KB 
ID:	498459   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Digi-Uhr2.JPG 
Hits:	187 
Größe:	583,5 KB 
ID:	498460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IR-Schaltung.JPG 
Hits:	222 
Größe:	626,4 KB 
ID:	498461   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Prüfung2005.JPG 
Hits:	323 
Größe:	604,2 KB 
ID:	498465  
    Geändert von SPIRITus-96 (14.12.2011 um 21:39 Uhr)
    Sys1: AMD Phenom II X6 1090T - ASUS Crosshair IV Extreme - 4 x 2GB G.Skill DDR3-1600 - Gainward GTX670 Phantom - Enermax MODU87+ 600W

    Sys2: AMD Athlon X2 FX-60 - GigaByte GA-K8NF-9 - 2 x 1GB DDR-400 - Foxconn GF9800GTX - Q-Tec 500W

  4. #24
    Avatar von L1qu1dat0r
    Mitglied seit
    05.04.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.024


    Hab ich auch schon drann gedacht.
    Hab aber beim auslöten(was bei IC´s nicht so einfach ist),leider auch ein paar leiterbahnen beschädigt^^.
    Wenn ich mal wieder 30 € über hab kauf ich den Bausatz noch einmal.
    (Der würfel sieht auch nicht mehr ganz so schön aus,muste den auch wieder komplett ablöten.
    Läst sich aber am ehesten wieder richten^^)


    PS.: Sind zwei Toshiba ULN 2803 APG Chips.
    http://www.semicon.toshiba.co.jp/doc...eet_110820.pdf


    Junge ,Junge
    die dotmatrix war bestimmt ganz schönes gefummel^^.
    Hast schon ne menge auf die Beine gestellt.
    Da du das auch beruflich machst,haste ja echt den Plan^^.
    Ich mache das hi und da mal Hobbymäßig.
    LED´s haben es mir angetan^^.
    So für nette beleuchtung am Schreibtisch.
    Geändert von <<Painkiller>> (19.12.2011 um 11:09 Uhr) Grund: Doppelpost entfernt!
    L1qu1dat0r = KillerPfote

    -|-SYS-PROFIL-|-http://www.sysprofile.de/id142579 -|- Mein Rechner im Wandel-|- http://extreme.pcgameshardware.de/ta...im-wandel.html

  5. #25
    Avatar von Re4dt
    Mitglied seit
    06.06.2010
    Ort
    Geislingen
    Beiträge
    1.603
    Leute könnt ihr mit mal sagen ob ich richtig liege.
    Also ich habe hier 4 Keramikkondensatoren, diese haben lediglich eine Bezeichnung und sind nicht in Farad angegeben. Nun einer von diesen hat die Bezeichnung 184J.
    Das J steht doch für eine Toleranz von 5%
    Und um es in Farad zu berechnen muss ich 18*18⁴ machen oder wie ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image-347662903.png 
Hits:	142 
Größe:	773,0 KB 
ID:	498740  
    Geändert von Re4dt (15.12.2011 um 21:20 Uhr)
    „Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.“ - Carl Gustav Jung

  6. #26
    Avatar von SPIRITus-96
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Ort
    Spirituelle Ebene
    Beiträge
    1.537

    AW: Der Elektronik-Thread

    Zitat Zitat von Re4dt Beitrag anzeigen
    Und um es in Farad zu berechnen muss ich 18*18⁴ machen oder wie ?
    Nicht ganz. Es sind 18*10^4 pF oder 180*10³ pF. Es ist ein 180nF Kondensator.
    Sys1: AMD Phenom II X6 1090T - ASUS Crosshair IV Extreme - 4 x 2GB G.Skill DDR3-1600 - Gainward GTX670 Phantom - Enermax MODU87+ 600W

    Sys2: AMD Athlon X2 FX-60 - GigaByte GA-K8NF-9 - 2 x 1GB DDR-400 - Foxconn GF9800GTX - Q-Tec 500W

  7. #27

    Mitglied seit
    12.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    बवेरियन पीतल देश
    Beiträge
    3.516

    AW: Der Elektronik-Thread

    Leute ich bräuchte eine Schaltung, die mir bei einer bestimmten Spannung eine Leitung (0.3A max.) kappt, und ab einer bestimmten Spannung wieder aufmacht. Ist sowas schwer zu bauen?

  8. #28
    Avatar von SPIRITus-96
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Ort
    Spirituelle Ebene
    Beiträge
    1.537

    AW: Der Elektronik-Thread

    Für mich wäre das sehr einfach. Ob das für dich schwer ist weiß ich nicht. Aber egal wie einfach eine Schaltung auch ist, eine bestimmte Grundausstattung ist nötig. Was hast du alles da?
    Sys1: AMD Phenom II X6 1090T - ASUS Crosshair IV Extreme - 4 x 2GB G.Skill DDR3-1600 - Gainward GTX670 Phantom - Enermax MODU87+ 600W

    Sys2: AMD Athlon X2 FX-60 - GigaByte GA-K8NF-9 - 2 x 1GB DDR-400 - Foxconn GF9800GTX - Q-Tec 500W

  9. #29

    Mitglied seit
    12.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    बवेरियन पीतल देश
    Beiträge
    3.516

    AW: Der Elektronik-Thread

    Lötkolben und Lötzinn Was brauche ich dafür überhaupt alles? Nen paar Wiederstände, evtl Relais?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von SPIRITus-96
    Mitglied seit
    20.07.2008
    Ort
    Spirituelle Ebene
    Beiträge
    1.537

    AW: Der Elektronik-Thread

    Also ein Lötkolben ist schon mal schlecht - damit kann man notfalls ein Paar Drähte zusammen löten oder wenige Lötstellen, aber nicht eine ganze Schaltung. Jedenfalls würde es keinen Spaß machen und die Qualität wäre mehr als schlecht. Man sollte für sowas eine Lötstation haben. Weiterhin braucht man eine Entlötpumpe/Entlötlitze, da man immer mal auch was entlöten muss. Miniseitenschneider, Spitzzange, Multimeter, Bauteile, Lochrasterplatine, Lötdraht für Brücken oder flexible isolierte Leitung z.B. 0,14mm². Und dann je nachdem wo du die Schaltung einbauen willst, sonstiges Werkzeug.
    Sys1: AMD Phenom II X6 1090T - ASUS Crosshair IV Extreme - 4 x 2GB G.Skill DDR3-1600 - Gainward GTX670 Phantom - Enermax MODU87+ 600W

    Sys2: AMD Athlon X2 FX-60 - GigaByte GA-K8NF-9 - 2 x 1GB DDR-400 - Foxconn GF9800GTX - Q-Tec 500W

Seite 3 von 50 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •