Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    24.03.2017
    Beiträge
    1

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Hallo,

    ich habe die selben Probleme mit MEA. Leider habe ich keine Lösung gefunden das Spiel stabil zu halten, ohne das es abstürzt.

    Habe den Rechner auf standard getaktet. intel I7 6700 4,2 GHZ. Palit 980TI 6GB, 16GB RAM 2100Mhz.

    Ich bekomme immer die Meldung das angeblich nicht genug Speicher da sei. Ist eine directX Fehlermeldung.

    Ich habe alles versucht. Treiber neu installiert. DirctX neu installiert. Spiel neu installiert. Nvidias Gsync ausgeschaltet. In Festermodus, VollBild. Nichts hilft.

    Mit anderen Spielen habe ich das Problem nicht. Mein Rechner läuft auch im übertakteten Modus stabil wenn ich stunden lang Benchmarks laufen lasse. Furmark, Prime usw.

    Aufgefallen ist mir aber, wenn ich die Details raduziere, dauert es länger bis Andromeda abstürzt. Mit Ultra dauert es nur ein paar Minuten. Die Abstürze treten immer auf wenn Cutcenes geladen werden sollen, oder ich auf eine Konsole usw zugreifen will. Mit Hohen Details kann ich ca 30Min spielen. Ich vermute mal mit Mitt oder Low Details könnte ich noch länger spielen. Da habe ich aber keine Lust drauf.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    866

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Zitat Zitat von noba72 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe die selben Probleme mit MEA. Leider habe ich keine Lösung gefunden das Spiel stabil zu halten, ohne das es abstürzt.
    hoi. ich habe auch alles versucht! geholfen hat nur das komplette neu aufsetzen des betriebssystems ( in meinem falle win 10 home )
    Geändert von Crush4r (25.03.2017 um 21:04 Uhr)
    AMD Ryzen 2600 @4,0ghz - Vcore 1,200v + EKL Ben Nevis |<>| ASRock Fatal!ty B450 Gaming K4 |<>| 2x8GB G.Skill Aegis DDR4-2400 CL15 |<>| Sappire Radeon RX 580 4GB Nitro+

  3. #13

    Mitglied seit
    09.04.2017
    Beiträge
    3

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem mit ME:A.
    Ich kann ca. 1 Stunde problemlos spielen, dann freezed das Spiel komplett und ich kann nichts mehr betätigen. Ich muss den Computer über den Auschaltknopf am Gehäuse runterfahren und neu starten.
    Was bei mir hinzukommt ist, dass mein System dann immer noch Probleme aufweißt.
    So kommt es nach dem Neustart beim Öffnen von beliebigen Programmen (sehr häufig Firefox) zum kompletten PC Freeze. Dann hilft nur noch chkdsk laufen zu lassen. Hier kommt dann: "Beschadigter Eintrag in der Attributenliste vom Datensatzsegment Typcode 128 in Datei xyz wurde gelöscht"
    Danach funktioniert es wieder einwandfrei.

    Kann das an Denovu liegen?

    Mein System FX 6300
    RX480
    12 GB RAM
    WIN 7 Pro
    254 GB SSD

    Danke für die Hilfe!

  4. #14
    Grestorn
    Gast

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Das klingt nach einem HW Problem oder - mit geringerer Wahrscheinlichkeit - nach Schadsoftware. Denuvo ist sicher nicht verantwortlich.

  5. #15

    Mitglied seit
    09.04.2017
    Beiträge
    3

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Das klingt nach einem HW Problem oder - mit geringerer Wahrscheinlichkeit - nach Schadsoftware. Denuvo ist sicher nicht verantwortlich.
    Also Schadsoftware kann ich ausschließen.
    Ich habe MalwareBytes, Bitdefender und Kaspersky online Virenscanner und meinen Virenscanner über mein System laufen lassen und nichts wurde erkannt.
    Wenn es HW Probleme sind, sollte es dann nicht auch bei anderen Anwendungen/Spielen zu Problemen kommen?
    Egal ob Doom, TW3 oder TR hier läuft es reibungslos. Nur ME:A macht Probleme.

    Bin echt am verzweifeln.

  6. #16
    Grestorn
    Gast

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Virenscanner können ein bereits infiziertes System nur dann sinnvoll scannen, wenn Du offline scannst (also von einer anderen, sauberen Platte oder einen DVD bootest, wie z.B. desinfec't.).

    Es kann auch einfach ein defekt in Deiner Windowsinstallation sein. Ich hab für solche Fälle immer eine Zweitplatte, auf der ich mal testweise ein frisches Windows installieren kann, in dem ich ein widerwilliges Spiel testen könnte.

    HW-Probleme können auch nur in ganz speziellen Situationen auftreten. "Alle anderen Spiele laufen aber" ist keine Aussage darüber, dass Deine HW wirklich fehlerfrei ist. Ein harter Crash, so wie Du ihn beschreibst, so dass also auch kein Strg-Alt-Entf mehr geht und der Ausschaltknopf nicht mehr reagiert, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein HW Problem. Wahrscheinlich Überhitzung. Denn ein SW Fehler in einem Spiel darf eigentlich nie das ganze System zum vollkommenen Absturz oder Hängen bringen. Wenn das Spiel selbst crashed, muss man eigentlich immer noch zum Desktop kommen mit Strg-Alt-Entf.

    Ein Fehler im Treiber kann das System zum Einfrieren bringen, aber dann müssten sich schon mehr Leute beschwert haben.

    Lass mal die Temperatur von CPU und GPU während des Spielens anzeigen (z.B. mit MSI Afterburner oder EVGA Precision X) und lass auch mal ein paar Stunden Prime95 oder 3DMark laufen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #17

    Mitglied seit
    09.04.2017
    Beiträge
    3

    AW: Mass Effect: Andromeda - Permanent unvorhersehbare Abstürze

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Virenscanner können ein bereits infiziertes System nur dann sinnvoll scannen, wenn Du offline scannst (also von einer anderen, sauberen Platte oder einen DVD bootest, wie z.B. desinfec't.).

    Es kann auch einfach ein defekt in Deiner Windowsinstallation sein. Ich hab für solche Fälle immer eine Zweitplatte, auf der ich mal testweise ein frisches Windows installieren kann, in dem ich ein widerwilliges Spiel testen könnte.

    HW-Probleme können auch nur in ganz speziellen Situationen auftreten. "Alle anderen Spiele laufen aber" ist keine Aussage darüber, dass Deine HW wirklich fehlerfrei ist. Ein harter Crash, so wie Du ihn beschreibst, so dass also auch kein Strg-Alt-Entf mehr geht und der Ausschaltknopf nicht mehr reagiert, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein HW Problem. Wahrscheinlich Überhitzung. Denn ein SW Fehler in einem Spiel darf eigentlich nie das ganze System zum vollkommenen Absturz oder Hängen bringen. Wenn das Spiel selbst crashed, muss man eigentlich immer noch zum Desktop kommen mit Strg-Alt-Entf.

    Ein Fehler im Treiber kann das System zum Einfrieren bringen, aber dann müssten sich schon mehr Leute beschwert haben.

    Lass mal die Temperatur von CPU und GPU während des Spielens anzeigen (z.B. mit MSI Afterburner oder EVGA Precision X) und lass auch mal ein paar Stunden Prime95 oder 3DMark laufen.
    Danke für die Tipps.
    Ich habe gestern mal meine Temperatur gemessen während des Spiels und war so bei 70°C (Standardeinstellung von WattMan bei meiner GraKa). Habe dann die Temperatur auf 65°C reduziert.
    Bin aber seitdem nicht mehr dazu gekommen, dass Spiel zu testen.
    Ebenfalls habe ich die Übertaktung des Prozessors etwas runtergeschraubt und werde das Ganze jetzt mal testen.
    Evtl. hats ja was gebracht.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Mass Effect: Andromeda - Entwickler über Spiellänge und Abstürze
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 11:05
  2. Mass Effect Andromeda FAQ: Alle Fakten und Details zum neuen Sci-Fi-Rollenspiel
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 13:16
  3. Mass Effect: Andromeda - "Glücklicheres Ende" als bei Mass Effect 3 angedeutet
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 17:41
  4. Mass Effect Andromeda: Neue Informationen erst gegen Ende des Jahres
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 07:21
  5. Mass Effect Andromeda: Erstes Bildmaterial von der E3
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Rollenspielen und Adventures
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 07:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •