Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Nebulus07
    Mitglied seit
    29.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    197

    AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Meine Infos beziehen sich von:
    Cinebench R20 (Single-Core) CPU benchmark list

    Der 3900XT bekommt 4,8GHz = 200MHz mehr Takt!!!
    Und schlägt damit den Intel Core i9-10900K.

    Hier die Cinebench 20, single Core Ergebnisse:

    AMD Ryzen 9 3900XT AMD Ryzen 9 3900XT 12x 4,10 GHz (4,80 GHz) HT
    542
    Intel Core i9-10900K Intel Core i9-10900K 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
    539
    Intel Core i9-10900KF Intel Core i9-10900KF 10x 3,70 GHz (5,30 GHz) HT
    539
    AMD Ryzen 7 3800XT AMD Ryzen 7 3800XT 8x 4,20 GHz (4,70 GHz) HT
    531
    AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT 6x 4,00 GHz (4,70 GHz) HT
    531
    AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X 16x 3,50 GHz (4,70 GHz) HT
    531
    Intel Core i9-10900 Intel Core i9-10900 10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
    529



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	xt.png 
Hits:	99 
Größe:	181,0 KB 
ID:	1090462
    Geändert von Nebulus07 (26.05.2020 um 14:05 Uhr)
    PC: 8700K@4,8GHz // MSI Z370M GAMING PRO AC // AMD Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary Edition @ 0,945V@1800MHz // G.Skill F4-3200C14 // EVO 970 Plus 1TB // Corsair RM550 // SB AE-5

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.775

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Wenn dem so wäre würde ich gleich nen 3900xt ordern.

    Einfacher geht aufrüsten nicht mehr mit Am4 Sockel.




  3. #3
    Avatar von Shinna
    Mitglied seit
    09.05.2020
    Ort
    Rammstein Konzert, 1ste Reihe.
    Beiträge
    584

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Cinebench ist nicht alles. Interessant dürfte der 3600XT für viele werden. Mal sehen wie der sich letztlich dann auch in Games schlägt. Wenn die Leistung stimmt und der unter 200€ liegt, wird der 2600er im Zweitrechner abgelöst. Für die ~4% mehr Leistung lohnt es sich nicht meinen 3900x im Hauptrechner zu ersetzen.

  4. #4
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.775

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Zitat Zitat von Shinna Beitrag anzeigen
    Cinebench ist nicht alles. Interessant dürfte der 3600XT für viele werden. Mal sehen wie der sich letztlich dann auch in Games schlägt. Wenn die Leistung stimmt und der unter 200€ liegt, wird der 2600er im Zweitrechner abgelöst. Für die ~4% mehr Leistung lohnt es sich nicht meinen 3900x im Hauptrechner zu ersetzen.
    Naja es lässt sich aber schon ableiten von der Single Core performance in Spielen.

    Gut manche Spiele mögen den höheren Takt der intels.


  5. #5
    Avatar von Nebulus07
    Mitglied seit
    29.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    197

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Zitat Zitat von Dragon AMD Beitrag anzeigen
    Naja es lässt sich aber schon ableiten von der Single Core performance in Spielen.

    Gut manche Spiele mögen den höheren Takt der intels.


    Intel wird immer noch 5% schneller sein. Takt ist eben nicht alles. Leider wird Intel erst dann geschlagen wenn die Latenzen zwischen den Chiplets runter gehen. Damit ist erst bei den Ryzen 4000 zu rechnen. Dann befinden sich 8 Cores auf einem Chiplet, anstatt heute 4 Cores auf einem.

    *Glaskugel putz*
    PC: 8700K@4,8GHz // MSI Z370M GAMING PRO AC // AMD Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary Edition @ 0,945V@1800MHz // G.Skill F4-3200C14 // EVO 970 Plus 1TB // Corsair RM550 // SB AE-5

  6. #6
    Avatar von Shinna
    Mitglied seit
    09.05.2020
    Ort
    Rammstein Konzert, 1ste Reihe.
    Beiträge
    584

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Leider ist Takt bei Spielen doch alles. Das ist der Grund warum Intel vorne liegt. Beim IPC ist AMD deutlich besser. Nützt da halt nur nichts. Ebenso hat AMD nach wie vor Probleme mit hohen RAM Takt(4000mhz+). Da ist die Performance ebenfalls nicht so gut wie bei Intel.
    For the best Ryzen 3000 performance the Infinity Fabric (FCLK) clock should be equal to the memory clock (UCLK) of your system in a 1:1 ratio. Up untill 3733Mhz the memory and Infinity Fabric are automatically clocked 1:1. If they are out of sync, let’s say 4000 Mhz DDR4 speed and 3733Mhz FCLK or vice versa, the ratio becomes 2:1 introducing a latency penalty and thus performance loss will occur. Keeping it at the 1:1 ratio would be best with lowest timings possible. AMD advices a 3600Mhz CL16 kit as optimal.
    Quelle: Ryzen FCLK and UCLK overclocking, how does it perform? | TECHJUNKIES

    Ich hoffe mal, dass AMD das mit Zen3 dann besser löst. Letztlich aber ein "Luxus Problem" für Leute die auch den letzten Fitzel an Performance rausholen wollen.

  7. #7

    Mitglied seit
    03.12.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    113

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Für mich sind (sofern wahr) die neuen XT-Prozessoren genauso zu sehen wie früher aktualisierte Steppings. Praktisch eine Fertigungsverbesserung bestehender Prozessoren. Beim Neukauf schön, ansonsten ziemlich irrelevant.

    Das ist in jedem Fall nur für Neukäufer relevant. Für Besitzer eines Ryzen 3000-Systems ist es nur eine interessante Verbesserung.

    Ich persönlich bin gespannt auf die 4000-Reihe. Wenn AMD mit den XT-Prozessoren mehr Performance-Boost schafft wie ich erwarte... Warum nicht, ist ein Grund zur Freude.

  8. #8

    Mitglied seit
    03.12.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    113

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Ich habe übrigens im Bekanntenkreis jemanden der auf die Aufwertung der bestehenden 3000'er-Ryzen total abfährt. Wenn alles wahr ist, werde ich berichten können was es bringt von Ryzen 5 3600 auf Ryzen 3800XT aufzurüsten.

    Da ich selber einen Ryzen 3800X habe sind die Unterschiede sicher für den einen oder anderen interessant.

    Ich erwarte trotzdem keine Überraschungen.

    FG Micha

  9. #9

    Mitglied seit
    03.12.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    113

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Sorry. Habe mich verdrückt u. meinen Text zweimal gepostet

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Nebulus07
    Mitglied seit
    29.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    197

    AW: AMD Ryzen 9 3900XT, Ryzen 7 3800XT, Ryzen 5 3600XT Benchmarks und Taktraten geleaked

    Jetzt ist natürlich die große Frage, warten auf Ryzen 4000 oder eine XT CPU ? In drei Wochen kommen die B550 Boards, bis dahin gibt es einiges zu überlegen...

    Mich juckt es schon von den 12 Threads auf 24 aufzurüsten...
    PC: 8700K@4,8GHz // MSI Z370M GAMING PRO AC // AMD Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary Edition @ 0,945V@1800MHz // G.Skill F4-3200C14 // EVO 970 Plus 1TB // Corsair RM550 // SB AE-5

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen R9 3900X: Benchmarks mit SMT ein und aus sowie gegen Core i9-9900K
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 13:53
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 13:04
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 17:54
  4. AMD Ryzen: Vier Asus-Mainboards samt Preis geleaked
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 18:54
  5. AMD Ryzen mit Vega: Mehr als 60 Fps in Star Wars Battlefront [Video]
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2016, 10:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •