Seite 1 von 15 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    13.11.2014
    Beiträge
    403

    Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Hallo, Meine CPU wurde extrem heiß im Idle so zwischen 75 und 80°C habe versucht das mit verschiedenen Kühlern und Wärmeleitpastendicken und Montagetechniken zu beseitigen. (Meine Technik ist hier nicht die neuste deshalb hab ich sie auf diese geschoben)

    Leider ohne erfolg, da scheint irgendwas in der CPU zu heiß zu werden. Hab die CPU eingeschickt und mir wurde dann die Garantie verweiger weil beim Herausziehen am Rand die Wärmeleitpaste unter den Pin gelaufen ist.

    Wollte keine Pins verbiegen und es waren nur die Pins am Rand deshalb habe ich es eingeschickt. Nun verweigert man mir die Gewährleistung!

    Die Paste war Thermal Cryzly Kryonaut (nicht Leitend)

    Vielleicht kann mir jemand mal erklären warum Wärmeleitpaste die nicht leitend ist eine Garantieverlust bedeutet?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Elistaer
    Mitglied seit
    21.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.058

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Welche CPU welcher Kühler?

    Rechenknecht:CPU: AMD Ryzen 5 2600 mit Wraith Spire Mainbord: AsRock X470 Taichi GPU: PowerColor RX5700XT Red Devil Ram: G.SKILL Ripjaws V 3200MHz CL16 Netzwerk läuft über eine D-Link 1GB NT Karte als speicher dienen 1x 256GB SSD SanDisk (ist meines wissens die gleiche was auch Samsung nutzt bzw beziehen die Ihre Speicher aus der gleichen FAB, dazu kommen noch 1TB HDD als Daten grab.

  3. #3

    Mitglied seit
    13.11.2014
    Beiträge
    403

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    3900x Kühler war Corsair 115i und der H110i

  4. #4
    Avatar von Elistaer
    Mitglied seit
    21.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.058

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Wurde vom Kühler und CPU die Folie entfernt? Wann kam es zu den Temperaturen

    Rechenknecht:CPU: AMD Ryzen 5 2600 mit Wraith Spire Mainbord: AsRock X470 Taichi GPU: PowerColor RX5700XT Red Devil Ram: G.SKILL Ripjaws V 3200MHz CL16 Netzwerk läuft über eine D-Link 1GB NT Karte als speicher dienen 1x 256GB SSD SanDisk (ist meines wissens die gleiche was auch Samsung nutzt bzw beziehen die Ihre Speicher aus der gleichen FAB, dazu kommen noch 1TB HDD als Daten grab.

  5. #5

    Mitglied seit
    13.11.2014
    Beiträge
    403

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Der Kühler läuft schon seit zig Jahren mit einem 1800x und da war idle um die 30°C. Heute wieder eingebaut die 1800x und lief gut.

  6. #6
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.049

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Zitat Zitat von Ampre Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann mir jemand mal erklären warum Wärmeleitpaste die nicht leitend ist eine Garantieverlust bedeutet?
    Der CPU ist ein Kühler beigelegt. Mit diesem und mit dessen Wärmeleitpaste gilt die Garantie. Du hast eine Veränderung vorgenommen und jetzt liegt es an Dir zu erklären, warum diese nicht Ursache des Problems ist. Natürlich ist die Erklärung des Händlers absurd, aber er versucht es.

    Dir viel Glück

  7. #7

    Mitglied seit
    20.02.2012
    Beiträge
    1.917

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Was wurde verweigert, Gewährleistung oder Garantie? Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers nach dessen Bedingungen , die kann der Händler nicht verweigern. Die Gewährleistung ist eine Händlerhaftung. Die ersten 6 Monate muss der Händler beweisen, daß der Fehler nicht schon bei Kauf vorlag, was ohne Gutachten schier unmöglich ist. Damit ist ein Ablehnen der Gewährleistung sehr zweifelhaft, denn die Wlp kann wohl kaum die thermischen Probleme verursachen


  8. #8

    Mitglied seit
    13.11.2014
    Beiträge
    403

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Beides. Nein man verliert keine Garantie wenn man den Boxet kühler nicht nimmt. Man muss nur besser Bedingungen nachweisen, das ist mein Kentnisstand.

  9. #9
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.277

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    Ganz davon abgesehen stellt ihr euch immer mit dem AMD unnötig an. Das Teil ist ein Panzer und so schnell nicht zu zerstören. Nimm dir Isopropanol und kippe das Zeug direkt auf und gehe mit einem feinem weichem Pinsel vorsichtig durch. Dann nochmals mit Isopropanol nachspülen und dann trocknen lassen. Das Isopropanol trocknet auch sehr schnell und es bleiben auch keine Rückstände davon zurück. Dein Prozessor ist dann so sauber das du davon essen kannst.

    Ganz davon abgesehen vergleichst du Äpfel mit Birnen.

    Zum einem hat dein neuer Prozessor mehr Kerne und zum anderem nimmt er mehr Leistung auf und dann wird auch Wärme entwickelt. Wärmeleitpaste ist kein Wunderzeug und wenn der Kühler nicht gut genug ist kann die Wärmeleitpaste keine Wunder bewirken. Außerdem entwickelt der neue Prozessor mehr wärme durch die 7nm was bei deinem alten Prozessor nicht der Fall ist.

    Denn deine 75-85°C sind vollkommen normal für ein 3900X Prozessor und einer ganz normalen Kühlung.
    Investiere mal in eine geeignete Kühlung die deinem Prozessor auch gerecht wird.

    Kann es ggf. sein das du den Prozessor zurück geben wolltest und auf ein Widerrufsrecht plädiert hast, denn das würde eher zutreffen wenn der Händler sich weigert den Prozessor zurück zu nehmen. Denn in der Gewährleistungsfrist muss er den Prozessor zurück nehmen, sofern die ersten 6 Monate nicht vorbei sind und mit der Herstellergarantie hat er normalerweise nicht am Hut und müsste den Prozessor weiterleiten.

    Ich habe mal ein Mainboard zur Garantie eingesendet wo auch etwas WLP im Sockel (Intel) war, gab gar keine Probleme und wurde sogar innerhalb 14 Tage ausgetauscht.
    Geändert von IICARUS (10.01.2020 um 02:10 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    13.11.2014
    Beiträge
    403

    AW: Wärmeleitpaste (nicht leitend) an Pin! Garantie abgelehnt.

    die 75°C sind im Idle

Seite 1 von 15 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2019, 18:13
  2. Wärmeleitpaste - Garantie?
    Von extremeDsgn im Forum Sapphire
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 17:13
  3. Gigabyte Socke Pins verbogen keine Garantie
    Von Deman im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 19:20
  4. Leitende wärmeleitpaste?!
    Von KCK im Forum Luftkühlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 22:52
  5. Welche Wärmeleitpaste?
    Von Marc W. im Forum Prozessoren
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 00:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •