Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.814

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Keine Frage, das tut er. Da es hier aber maximal um Budget ging, habe ich zunächst den 1600 herangezogen, da eher was in Kategorie 1200 gesucht war.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    30.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen bremen und Holland
    Beiträge
    114

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Danke für die weiteren Infos. ich werde nun nach einem günstigen itx Board am 4 Ausschau halten. Zusätzlich noch nach DDR4 RAM. Und dann schauen was das Budget sagt. 1200 oder 1600


  3. #13

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.814

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Wenn es eine Gen1-CPU (1200 oder 1600) wird: ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac ab &euro;'*'102,08 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wenn es doch eine Gen2-CPU (2600) oder neuer wird bzw du noch Budget hast: Gigabyte B450 I Aorus Pro WIFI ab &euro;'*'111,95 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Nicht vergessen nach Preis inklusive Versand zu sortieren
    Falls du gebraucht kaufst, kannst du natürlich nach allem Ausschau halten, was preislich attraktiv ist und einen B- oder X-Chipsatz hat.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  4. #14
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.668

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Zitat Zitat von Midgarder Beitrag anzeigen
    Meine Frage nun, lohnt es sich ein gebrauchtes itx Board für den alten x4 zu suchen
    Die CPU nist mausetod. Als Officerechner und für das Internet taug es weiter, Spiele werden keine Freude machen.

    Und ja, ein G5400 hat merklich mehr Leistung. merklich. Wenn Di irgendwie diese CPU ins Budget bekommen würdest,
    ja dann hättest Du sinnvolle CPU Leistung:
    90.-€ Intel Core i3-9100F (mit Abstrichen)
    120,-€ Intel Core i5-9400F,

  5. #15

    Mitglied seit
    30.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen bremen und Holland
    Beiträge
    114

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Zitat Zitat von TheGermanEngineer Beitrag anzeigen
    Wenn es eine Gen1-CPU (1200 oder 1600) wird: ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac ab €'*'102,08 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wenn es doch eine Gen2-CPU (2600) oder neuer wird bzw du noch Budget hast: Gigabyte B450 I Aorus Pro WIFI ab €'*'111,95 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Nicht vergessen nach Preis inklusive Versand zu sortieren
    Falls du gebraucht kaufst, kannst du natürlich nach allem Ausschau halten, was preislich attraktiv ist und einen B- oder X-Chipsatz hat.
    Ich traue mich jetzt mal eine Frage zu stellen die vermutlich einen eigenen thread schmücken könnte, da sie mich brennend interessiert. Wenn ich die CPU NICHT übertakten (aufgrund von Wärmeentwicklung im DAN Case) und es selbst für die a320 ein BIOS Update von das Gigabyte itx Board gibt womit ein ryzen 9 drauf läuft. Warum sollte ich dann das mehr an Geld für ein b350/b450 Board ausgeben ? Und nicht lieber direkt in die CPU stecken und den 1600/2600 nehmen statt den 1200 ? Oder ich formuliere die Frage anders, wie groß ist der reale Leistungsunterschied in FHD Games zwischen den AM4 Chipsätzen ?


  6. #16
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.668

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Zitat Zitat von Midgarder Beitrag anzeigen
    wie groß ist der reale Leistungsunterschied in FHD Games zwischen den AM4 Chipsätzen ?
    Der ist nicht messbar. Es geht um Dinge wie Haltbarkeit. Aber klar, mit leichten Undervolting und reduziertem Powerlimit wirst Du keine messbaren Leistungsverluste bemerken und das Mainboard freut sich massiv.

    Kann man machen

  7. #17

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.814

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Ja, die Frage ist berechtigt. Im Allgemeinen empfehlen wir solche Boards hier nicht, aber wenn du dir da ganz sicher bist, kannst du dir auch ein ITX-Board mit A-Chipsatz holen. Erwarte dann aber nicht, dass da noch die dicken Schiffe aus den neuen Generationen drauf laufen. Ein Leistungsunterschied wird nur bestehen, wenn Auto-OC-Funktionen wie PBO aktiviert sind. Zusätzlich haben beide von mir verlinkten Boards einen deutlich besseren Soundchip als das eine A320-Board von ASUS, das ich auf die schnelle gefunden habe.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  8. #18

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.961

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    bei den meisten Gehäuse kannst ja auch ein matx board verbauen egal ob das Gehäuse klein oder ein big Tower ist

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #19

    Mitglied seit
    30.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen bremen und Holland
    Beiträge
    114

    AW: Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    bei den meisten Gehäuse kannst ja auch ein matx board verbauen egal ob das Gehäuse klein oder ein big Tower ist
    Es soll in ein DAN Case Spieleleistung vergleichbar Pentium G5400 mit Phenom X4


Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Vergleichbarer prozessor mit Phenom x6 @3,6/4,0ghz
    Von parel im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 21:33
  2. Intel Pentium 4GHz vergleichbar?
    Von Luftgucker im Forum Prozessoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 23:53
  3. [PCGH Extreme] Test Intel Pentium E2180
    Von Oliver im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 17:05
  4. Intel Pentium 4 516 OC
    Von Falco im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 19:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •