Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    5.318

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Bei den damaligen Spielen wurde er immer zwischen i3 und i7 hin und hergereicht. Letztlich gliederte er sich aber im Mittel beim i5 2500k@stock ein.
    Gut sind die Werte für heutige High-Fps-Gamer nicht wirklich , aber für einen Großteil der Spieler reicht die CPU in Kombination mit einer z.B. RX 570/580 8GB oder GTX 1060 6GB noch wunderbar aus.

    In einigen Games hat er sogar den i3 8100 ganz gut in Griff.

    AMD Ryzen R7 3700X
    Asus X370 Pro
    32 GB Crucial Ballistix 3000Mhz CL15 @3466Mhz CL16
    Palit RTX 2080 Dual 8GB@OC
    2x Samsung UE 28E590 (4K)


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    02.10.2011
    Beiträge
    246

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Zitat Zitat von sethdiabolos Beitrag anzeigen
    Bei den damaligen Spielen wurde er immer zwischen i3 und i7 hin und hergereicht. Letztlich gliederte er sich aber im Mittel beim i5 2500k@stock ein.
    Gut sind die Werte für heutige High-Fps-Gamer nicht wirklich , aber für einen Großteil der Spieler reicht die CPU in Kombination mit einer z.B. RX 570/580 8GB oder GTX 1060 6GB noch wunderbar aus.

    In einigen Games hat er sogar den i3 8100 ganz gut in Griff.
    Das Video bringt es eigentlich auf den Punkt. In allen Games erreicht der 8350 immer über 60 FPS.
    Selbst in ACO.
    So schlecht wie viele tun ist ein 8 Thread Vishera in 2019 gar nicht.
    Klar man reißt keine Bäume damit aus, aber für 60FPS langt der noch.

    Je nach Board und Kühler könnte man den 8320 auch noch etwas übertakten.
    Für 20 € bekäme man auf Ebay noch weitere 8GB Ram. 16 Sind mittlerweile notwendig.

    Edit: Wobei man sich die 8GB Ram eventuell auch sparen könnte. In dem Video geht der Ram nie über 7,5GB trotz 16GB installiertem RAM.
    AMD Ryzen 3700X \\ Asus Crosshair VI Hero \\ RTX 2070 Super \\ 32Gb 3200 CL16 \\ 512 Gb Samsung 850 Evo \\ 1050GB Crucial MX 300 \\ 3TB Toshiba \\ be quiet! Straight Power 11 550W \\ be quiet! Silent Base 800 \\ Windows 10 Pro 64bit

  3. #13
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12.084

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Zitat Zitat von Firehunter_93 Beitrag anzeigen
    Wann waren denn die FX CPUs top? Die waren ein ziemlicher Flop von AMD. Selbst ein damaliger oller i3 hat den 8350 problemlos die Rückleuchten gezeigt. Ich würde gar nicht mehr lange überlegen und direkt komplett neuen Unterbau kaufen. Der 3600 wird für dich ein Quantensprung sein.
    Naja, du kannst ja mal in heutigen Spielen ein Sandy i3 gegen einen FX8350 stellen. Der i3 würde einfach nur abkacken... Viele Spiele würden gar nicht erst starten oder dermasen stottern und unter Nachladerucklern leiden, dass sie einfach nur unspielbar sind.


  4. #14

    Mitglied seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.270

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Es hängt natürlich auch vom Anwendungsfall und game ab. Aber tdem hatten damalige i3 schon eine bessere ipc und sie waren günstiger als der FX. Du kannst ja auch nen alten i5 3. Gen. dagegen stellen, der ungefähr bei ~200€ lag. Der würde noch gehen in aktuellen Games.
    Asus Maximus VI Hero, i7 4770k, 16GB DDR III Corsair Vengeance, Palit GTX 780 Super Jetstream, 250GB Samsung 840 Evo/128GB Samsung 830, Be Quiet Dark Power Pro 10, Corsair Obisidian 750D, Win 8.1, Asus VG248QE

    MSI GT 72 2QD 161BW: i7 5700hq, 16 GB DDR3, GTX 970m, G-Sync

  5. #15

    Mitglied seit
    30.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen bremen und Holland
    Beiträge
    114

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Zitat Zitat von sethdiabolos Beitrag anzeigen
    Bei den damaligen Spielen wurde er immer zwischen i3 und i7 hin und hergereicht. Letztlich gliederte er sich aber im Mittel beim i5 2500k@stock ein.
    Gut sind die Werte für heutige High-Fps-Gamer nicht wirklich , aber für einen Großteil der Spieler reicht die CPU in Kombination mit einer z.B. RX 570/580 8GB oder GTX 1060 6GB noch wunderbar aus.

    In einigen Games hat er sogar den i3 8100 ganz gut in Griff.
    Danke für die Info. Dann reicht ein gebrauchter FX 8 kerner ja für meinen Zweitrechner.


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.535

    AW: Preis-Leistungs-Sieger CPU ermitteln auf Basis einer neuen Grafikkarte

    Ein Blick in den PCGH CPU Index sagt alles:
    Der FX 8320 ist 30% langsamer als der i3 8100 bzw. i5 7600K.

    Die CPU profitiert massiv von heutigen Multicore Optimierungen, denn ihre IPC ist grottenschlecht. Die IPC war damals wichtiger als 8 Kerne, da die Spiele ohnehin maximal 4 Threads genutzt haben. Daher hat man gegen Intel kein Land gesehen. Heute ist das genau umgekehrt. Lastet ein Spiel 8 Threads gleichmäßig aus, dann liegt der FX gleichauf mit einem i7 2600K (4C8T), während er damals sogar gegen einen i3 2100 (2C4T) verloren hat.

    In jedem Fall sollte vom TE erst die Grafikkarte getauscht werden. Je mehr Spiele auf DX12 / Vulkan setzen (beides bietet sauberes Multithreading), desto länger bleibt der FX ausreichend für Spiele.
    Geändert von KrHome (08.09.2019 um 22:52 Uhr)

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 22:35
  2. Welche Art der Verbindung ist hier Preis/Leistungs Sieger?
    Von Salamango im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2018, 19:55
  3. neue Graka preis Leistung sieger
    Von erNi85 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 08:20
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 12:55
  5. Preis-Leistungs-Sieger
    Von DerSitzRiese im Forum Grafikkarten
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 22:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •