Seite 4 von 6 123456
  1. #31
    Avatar von SaPass
    Mitglied seit
    31.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.794

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Das MSI X570 Gaming Edge Wifi bliebt ja sogar während des PCGH Lasttests passiv gekühlt - der Lüfter lief nicht an. Das zeigt nur umso deutlicher, dass man sich die ganzen Lüfter hätte sparen können.

    Interessant ist übrigens auch, dass das Gigabyte Aorus Elite den extra 4-Pin-Anschluss nicht hat.

    Eine weitere M.2 SSD werde ich in den nächsten Jahren vermutlich auch nachrüsten, wie ich mich kenne. Da ist PCIe4 und X570 auch ganz nett. Muss nur aufpassen, dass ich nur einen PCIe4 M.2 Slot habe und der andere mit PCIe3 angebunden ist. Im Alltag sollte das aber keinen Unterschied machen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.906

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Zitat Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
    Interessant ist übrigens auch, dass das Gigabyte Aorus Elite den extra 4-Pin-Anschluss nicht hat.
    Ja, neben dem Asrock X570 Pro.
    Das sind nur zwei Boards von allen. Echt lächerlich.
    Oder hat AMD gesagt, der 4 Pin sollte sein, damit der 32 Kerner R9 4990X auch noch auf den boards laufen kann?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #33
    Avatar von SaPass
    Mitglied seit
    31.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.794

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    So, ich möchte mal Temperaturen nachliefern. Das ist das Ergebnis einer halben Stunde Prime.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MB Temp2.PNG 
Hits:	58 
Größe:	6,9 KB 
ID:	1058008  

  4. #34
    Avatar von Chanks
    Mitglied seit
    04.04.2013
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    442

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Zitat Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
    So, ich möchte mal Temperaturen nachliefern. Das ist das Ergebnis einer halben Stunde Prime.
    Und das entspricht genau meinen Befürchtungen

    Zum Vergleich, die Temperaturen vom C6H sind ähnlich deinen mit einem 3900X.

    Die Temperatur die du beachten musst ist übrigens MOS (Sind ja auch Mosfets die da arbeiten), anbei mal die Specs von den VRM deines Boards: https://www.onsemi.com/pub/Collateral/NTMFS4C029N-D.PDF ->Highside, https://www.onsemi.com/pub/Collateral/NTMFS4C024N-D.PDF ->Low Side.
    Das da sehr sehr knapp kalkuliert wurde, erkennst du alleine daran das 2 unterschiedliche MOS verwendet wurden (Getrau dem Moto, da wo billiger geht machen wir billiger)

    Überleg dir mal, du hast über 60 Grad bei einer 65W CPU, wie soll das denn mit einem 105W+ 3900X+ aussehen? Du musst auch überlegen das die Effizienz nicht linear skaliert, also schlechter wird umso stärker der VRM belastet wird. Gehen wir mal davon aus, das du Aktuell ca. 40K über Raumtemperatur liegst, dann wirst du über die restlichen 40W nochmals 40K drauf packen können. Nun bist du schon bei über 100 Grad, sind das wirklich Temperaturen die "ok" sind? Ich meine nicht (Guck dir mal die Datenblätter an). Über einen 3900X @OC oder drüber brauchen wir da gar nicht erst reden.

    Ich möchte dir das ganze auch gar nicht schlecht reden, zu 90% der Zeit wird auch ein 3900X super laufen und nicht drosseln, du spielst ja nicht Prime. Aber dann das noch schlechtere B450 zu empfehlen ist einfach grob fahrlässig und hat auch nichts mit guten P/L-Verhältnis zu tun.

    Das Crosshair VI bietet (egal ob gegen B450 oder deinem X570) für weniger Geld:
    - besseren Sound
    - signifikant besserer VRM (wenn auch heute wirklich nichts mehr Besonderes)
    - mehr Anschlüsse
    - PCI-E 4.0 über älteres oder Modbios
    Asus Crosshair VI Hero | AMD Ryzen 9 3900X @H2O | XFX Radeon Vega VII @H2O | Corsair Venegeance RGB Pro 32GB DDR4 3600MHz | BeQuiet! Dark Power Pro 10 750W | Blackmagic Design Intensity Pro | Fractal Design Meshify S2 |

  5. #35
    Avatar von SaPass
    Mitglied seit
    31.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.794

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Zitat Zitat von Chanks Beitrag anzeigen
    Zum Vergleich, die Temperaturen vom C6H sind ähnlich deinen mit einem 3900X.
    [...]
    Überleg dir mal, du hast über 60 Grad bei einer 65W CPU, wie soll das denn mit einem 105W+ 3900X+ aussehen?
    Ja dann ist doch alles im grünen Bereich bei mir. Einen 3900X sollte ich nicht draufpacken, aber das habe ich auch nicht vor. An OC und PBO habe ich auch kein Interesse - der Geschwindigkeitsgewinn wird marginal sein. Von daher passt das alles. Optimal geht zwar anders, ist aber okay.
    Ich habe auch zwischenzeitlich überlegt mein Mainboard zu verkaufen und mir das Gigabyte X570 Aorus Elite zuzulegen. Das wird aber gar nichts bringen, so wie ich das sehe, außer Geld für Gigabyte.

    Wie ich etwas aus den Datenblättern über die thermischen Verluste rauslese ist mir ein Rätsel.

    Zitat Zitat von Chanks Beitrag anzeigen
    Das Crosshair VI bietet (egal ob gegen B450 oder deinem X570) für weniger Geld:
    - besseren Sound
    - signifikant besserer VRM (wenn auch heute wirklich nichts mehr Besonderes)
    - mehr Anschlüsse
    - PCI-E 4.0 über älteres oder Modbios
    Guter Sound ist relativ, vor allem, im Vergleich mit einer Soundkarte. VRM haben wir geklärt. Mehr Anschlüsse - wüsste nicht wozu ich diese brauche. Und kein Modbios verwenden zu müssen ist auch ganz nett. 50 € hätte es gespart, da stimme ich dir zu.

  6. #36

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.265

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Hallo Robbers, bist noch da oder hast du User einfach allein gelassen?!

  7. #37

    Mitglied seit
    13.09.2019
    Beiträge
    3

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Also ich hatte eigentlich auch vor mir einen ryzen 5 3600 in Verbindung mit einem MSI B450 Tomahawk max zuzulegen.

    Weiß jetzt nicht ob ich mir nicht doch den Ryzen 7 3700x in Verbindung mit dem X570 aorus Elite zulegen soll.

    Der PC wird zu 100% fürs gaming genutzt werden.
    Eine neue GPU muss auch her (aktuell rx480 8gb Red Dragon), wollte da aber noch auf den Release vom Nvidia-killer von AMD nächstes Jahr warten.

    Werde ich bei der zweiten Zusammenstellung fürs gaming bei dem Mehrpreis wirklich so viel fps mehr haben?

    YouTube

    Dem Video nach habe ich für 100 € mehr am Mainboard ja kaum lohnende fps mehr für den Preis.
    Geändert von Swisha (19.09.2019 um 20:06 Uhr)

  8. #38
    Avatar von D00msday
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    599

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Ich würde auf Intel 9900K + min. 3600er RAM setzen. Da steckt mehr Power hinter, als hinter den aktuellen Ryzen und ich gehe davon aus, dass du das System für die nächsten 10 Jahre nicht noch einmal aufrüsten möchtest. In ein paar Jahren wird auch AMD wieder die Plattform wechseln und dann brauchst du eh wieder alles neu. PCIE 4 bringt aktuell nichts. Die aktuellen Controller bei SSDs können PCIE 4 nicht ausreizen und PCIE 4 Grafikkarten von AMD sind aktuell weit langsamer, als die NVIDIA PCIE 3 Grafikkarten. Zudem haben PCIE 4 SSDs mehr Watt, also auch mehr Wärme, was dazu führt, dass SSDs bei Hitze schneller langsamer werden, als eine PCIE 3 SSD. Im normalen Betrieb spürst du keinen Unterschied zwischen PCIE 3 und 4. Da lädt dann ein Speicherstand bei Tomb Raider mit PCIE 4 in 8 Sekunden und in PCIE 3 in 10 Sekunden. Man schiebt zu selten viele GB von A nach B, als das sich etwas bemerkbar macht, zahlt dafür aber ein fettes Sümmchen mehr.
    Auch wenn ich manchmal etwas rau herüber komme und vom Leben gezeichnet bin:

    I love you all (๑′ܫ`)

  9. #39
    Avatar von SaPass
    Mitglied seit
    31.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.794

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Es ist sehr unrealistisch, dass man ein System für 10 Jahre verwenden kann ohne aufzurüsten. Das gilt auch für den 9900k. Und die Frequenz des RAM ist beim 9900k nicht so entscheidend wie bei den Ryzen Prozessoren, daher ist diese zusätzliche Investition nicht sinnvoll. Der preisliche Sweetspot liegt bei 3000/CL15 und 3200/CL16.

    Zum aktuellen Zeitpunkt bringt PCIe4 bei Grafikkarten keinen oder nur minimalen Geschwindigkeitsvorteil. In fünf Jahren könnte das schon anders aussehen.

    PCIe4 bringt auch bei M.2-SSDs keinen merklichen Geschwindigkeitsvorteil und rechtfertigt den Aufpreis nicht. Die von dir angesprochenen thermischen Probleme sind meines Erachtens nach im Alltag irrelevant. In ein paar Jahren wird PCIe4 sicherlich Standard sein. Und der Vorteil eines X570 Boards ist an dieser Stelle die pure Anzahl an PCIe4-Lanes, die dir Abseits der Anbindung der Grafikkarte zur Verfügung stehen. Man kann eine neue SSD nachrüsten ohne dass sie sich PCIe Lanes mit der alten SSD teilen muss.

    Zusammengefasst sind die Anschluss- und Nachrüstmöglichkeiten des X570-Chipssatzes der große Vorteil. Wenn man das in Zukunft nicht plant, dann lohnt sich X570 nicht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    Avatar von Chanks
    Mitglied seit
    04.04.2013
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    442

    AW: Ich steige nicht mehr durch, welche CPU und Mainboard

    Zitat Zitat von D00msday Beitrag anzeigen
    Ich würde auf Intel 9900K + min. 3600er RAM setzen. Da steckt mehr Power hinter, als hinter den aktuellen Ryzen und ich gehe davon aus, dass du das System für die nächsten 10 Jahre nicht noch einmal aufrüsten möchtest. In ein paar Jahren wird auch AMD wieder die Plattform wechseln und dann brauchst du eh wieder alles neu. PCIE 4 bringt aktuell nichts. Die aktuellen Controller bei SSDs können PCIE 4 nicht ausreizen und PCIE 4 Grafikkarten von AMD sind aktuell weit langsamer, als die NVIDIA PCIE 3 Grafikkarten. Zudem haben PCIE 4 SSDs mehr Watt, also auch mehr Wärme, was dazu führt, dass SSDs bei Hitze schneller langsamer werden, als eine PCIE 3 SSD. Im normalen Betrieb spürst du keinen Unterschied zwischen PCIE 3 und 4. Da lädt dann ein Speicherstand bei Tomb Raider mit PCIE 4 in 8 Sekunden und in PCIE 3 in 10 Sekunden. Man schiebt zu selten viele GB von A nach B, als das sich etwas bemerkbar macht, zahlt dafür aber ein fettes Sümmchen mehr.
    Wow. Selten so viel Blödsinn/Unwahrheiten in einem Text gelesen wie hier.
    Natürlich wird ein 9900k 10 Jahre halten, der 3700X aber bestimmt nur 2-3... und eine 2060 Super ist dann bestimmt auch locker 3 Jahre länger nutzbar wie eine 5700XT?

    Ein 9900K ist ziemlich exakt genau so lange nutzbar wie ein 3700X, die nehmen sich nämlich quasi nichts. Und von fehlender Power bei den Ryzen 3000 zu sprechen ist einfach nur lächerlich.


    Edit.: Aber ja Recht hast du, in dem 9900K steckt mehr Power als im 3700X, im Sinne des Wortes eben, ergo Leistungsaufnahme. Wenn man zusätzlich noch etwas mehr Strom und generell Geld zu vernichten hat, so ist der 9900K natürlich klar die bessere Wahl.
    Asus Crosshair VI Hero | AMD Ryzen 9 3900X @H2O | XFX Radeon Vega VII @H2O | Corsair Venegeance RGB Pro 32GB DDR4 3600MHz | BeQuiet! Dark Power Pro 10 750W | Blackmagic Design Intensity Pro | Fractal Design Meshify S2 |

Seite 4 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Mehr Fps durch Cpu Oc, wenn Graka nicht limitiert wird?
    Von BlackBaCEx im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 11:17
  2. Account nimmt keine punkte mehr auf und cpu-client funktioniert nicht!
    Von schub97 im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 07:05
  3. PC bootet nicht mehr.....Mobo oda CPU kaputt?
    Von heAdDoc im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 21:56
  4. PC bootet nicht mehr....Board oda CPU kaputt?
    Von heAdDoc im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 18:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •