Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    13

    Streaming; Prozessor-Upgrade oder 2. Streaming PC?

    Moin Moin,
    Ich streame momentan aktiver auf twitch in FHD 60 FPs, nun zu meiner Frage.
    Ich habe einen i7 7700k und bin durchgehend bei 95-100% Auslastung. Ich spiele Black Ops 4, welches 50-60% Leistung ausmacht und obs, welches 25-30% Leistung zieht. Der Rest fürs system.
    Ich glaube es liegt an den "wenigen" kernen. Da ich mir kein neues motherboard kaufen will, bleibe ich bei Intel. Ich habe mich nach einem i7 8700k umgesehen. Funktioniert das dort besser?
    Oder sollte ich mir einen 2. Pc kaufen, der nur streamt?
    Kann mir da jemand helfen?

    MfG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von masturbinho
    Mitglied seit
    01.05.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    55

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Für den i7 8700k musst Du das Mainboard aber auch wechseln... Ich nehme an, deine bisherige CPU sitzt auf einem Z170/Z270-Board, da ist der 7700k "das höchste der Gefühle".
    i7 5820k @ 4.5 / 1.28V | MSI X99A Gaming 7 | MSI RTX 2070 Gaming Z | NZXT Kraken X42 | 4x 8 GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000 | Samsung Evo 970 250 GB | 2x 240 GB Kingston UV400 SSD | be quiet! Straight Power 10 CM (600W)

  3. #3
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.843

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Zitat Zitat von Gruetze Beitrag anzeigen
    Da ich mir kein neues motherboard kaufen will, bleibe ich bei Intel
    Das kannst du dir abschminken. Die 6 und 8 Kerner von Intel laufen nur auf Z370/Z390 Mainboards.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #4
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    4.215

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Zitat Zitat von Gruetze Beitrag anzeigen
    Moin Moin,
    Ich streame momentan aktiver auf twitch in FHD 60 FPs, nun zu meiner Frage.
    Ich habe einen i7 7700k und bin durchgehend bei 95-100% Auslastung. Ich spiele Black Ops 4, welches 50-60% Leistung ausmacht und obs, welches 25-30% Leistung zieht. Der Rest fürs system.
    Ich glaube es liegt an den "wenigen" kernen. Da ich mir kein neues motherboard kaufen will, bleibe ich bei Intel. Ich habe mich nach einem i7 8700k umgesehen. Funktioniert das dort besser?
    Oder sollte ich mir einen 2. Pc kaufen, der nur streamt?
    Kann mir da jemand helfen?

    MfG
    Neues Board muss her. Wenn neu würde ich gleich auf AMD setzen und das Ganze auf einer Maschine umsetzen. Ein 3700X sollte schon reichen und mit einem 3900X hast du dann länger Ruhe. 32GB Ram und eine Grössere M2. Mit 2 Systemen inklusive capture Karte wird das nicht billiger.

  5. #5

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    13

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Ah, OK, danke.
    Ich habe ein z270. Schade, dachte das geht so.
    Aber ich habe 64gb, 3866mhz Arbeitsspeicher und ne m2.

    Wenn ein neues board, dann brauch ich auch nen neuen waterblock für den Prozessor . Uffff, das wird lustig.
    Doofe Frage, warum setzt ihr auf amd?

    Ich nehme dann wieder ein msi board, habt ihr da ein gutes? Beim amd Prozessor ist bei 500€ die oberste schmerzgrenze. Board, so 200-250€

    Wie werde ich die alten Sachen los?

    MfG

  6. #6
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.843

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Na ja, AMD bietet aktuell mehr fürs Geld.
    der 8 Kerner 9900k kostet 500€. Für das gleiche Geld bekommst du bei AMD einen 12 Kerner.
    Die alten Sachen kannst du ja verkaufen. Ebay oder so.
    Den RAM kannst du natürlich weiter nutzen.

    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz, boxed ab &euro;'*'529,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland Aktuell aber gerade ausverkauft, da musst du dann warten, bis wieder verfügbar.
    MSI MPG X570 Gaming Plus ab &euro;'*'178,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WIFI ab &euro;'*'259,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  7. #7

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    13

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Ja, OK, stimmt.
    Also neues board und amd. Alles klar. Hitze Entwicklung ist nicht mehr als bei Intel?
    War ansonst "gegen" amd, aber Fakten sprechen für sich.

    OK, wenn der ram net mit kann streike ich^^
    Hatte mich damals ~900€ gekostet. Das tue ich mir net nochmal an.

    Danke für die Tipps und antworten.

    MfG

  8. #8
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.258

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Zitat Zitat von Gruetze Beitrag anzeigen
    Ja, OK, stimmt.
    Also neues board und amd. Alles klar. Hitze Entwicklung ist nicht mehr als bei Intel?
    War ansonst "gegen" amd, aber Fakten sprechen für sich.

    OK, wenn der ram net mit kann streike ich^^
    Hatte mich damals ~900€ gekostet. Das tue ich mir net nochmal an.

    Danke für die Tipps und antworten.

    MfG

    Das "Gegen" würde mich mal interessieren ^^ FX Bulldozer mal aussen vor

    und BTW, für den 8700K/9700K/9900K bräuchtest du keinen neuen Kühlblock, die Abstände bzw. der Gesamte Sockel sind gleich geblieben, es ist nur nicht elektrisch "Kompatibel"
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

  9. #9
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.004

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    Es wäre sogar elektisch kompatibel... Intel möchte nur nicht, dass du einfach so eine neue CPU auf ein altes Board steckst. Du sollst schön zweimal das Portemonnaie auf machen, damit auch was hängen bleibt .

    Bezüglich Streaming-Performance mal hier gucken: YouTube


    Grüße!
    Geändert von wuchzael (02.09.2019 um 15:07 Uhr)
    386, C64, 486, PS1, P2 400, Duron 800, XP 2400+, XP 2500+@3200+, 64 3500+, E6600@3,6, X4 965, i7 4702, R5 1600X, R7 1700X.
    KA, 8MB Onboard, TNT 2, Savage 4 Pro, GF2 MX200, GF2 GTS, 9600 Pro, 6800GT, X1950 XTX, 8800 GTX (SLI), 560Ti, 660Ti, 980, Vega 64.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    17.385

    AW: Streaming, Prozessor upgrade oder 2. Streaming PC?

    RTX Graka in Rechner und praktisch ohne FPS Verlust über die Graka streamen.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Ram (evtl Prozessor) upgrade
    Von Breezer2 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 12:40
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 08:43
  3. Prozessor Upgrade auf Stangenware
    Von t0bY im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:20
  4. Intel: Prozessor-Upgrade per Software
    Von kbyte im Forum User-News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 11:09
  5. GTA IV Prozessor Upgrade
    Von Gast4 im Forum Prozessoren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 19:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •