Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    15.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    319

    Coffe Lake auf Z170 Board

    Hat jemand von Euch schon einen Coffe Lake CPU auf dem alten Board mit Mods zum laufen gebracht.
    Wäre das möglich mit einem Asus Z170 Pro Gaming?


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Z3Rlot
    Mitglied seit
    26.02.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.137

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Frage mal den User DARPA wenn sich hier niemand meldet.
    Der wird dir sicherlich helfen können.
    i9 9900K,Be-Quiet Dark Rock Pro 3,ASUS ROG MAXIMUS XI HERO Z390,Gigabyte Windforce RTX 2080 TI + AGON AOC Gaming AG322QC4,G.Skill Ripjaws VDDR4 - 32 GB 2 x 16 GB 3200 MHz,SSD Samsung 840EVO 250Gb,Samsung 850 Pro 256 gb,Crucial 525 Gb,Samsung EVO 860 1 TB,Intel M2 1TB 660p Series,LG Super Multi BLU_Ray Brenner BH16,Be-Quiet Dark Power Pro 11 750W,Be-Quiet Silent Base 800 Orange Window+Noctua 2x140+1x120 Lüfter,Windows 10

  3. #3

    Mitglied seit
    29.12.2010
    Beiträge
    305

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Ich habe die 4-Kerner 8100 & 8350K auf den Billigboards - funktioniert ohne Hardwaremod und kosteten deutlich weniger als die Sky/ Kabylake Modelle:
    Forum - [TOOL] Easy automated Mod tool for Coffee Lake bios

    Asus B150M-C D3 + 8100
    MSI B150M Pro-DDP + 8350K
    Biostar H110MHV3 + 8100
    MSI B150M Pro DDP, i3 8350K

  4. #4

    Mitglied seit
    15.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    319

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Ich habe aber schon den 6600K drauf.
    Möchte halt entweder in zukunft den 9700K zum laufen bringen evt. geh ich vielleicht auf den 7700K oder ich steig halt komplett um diesmal warscheinlich auf AM4 da habe ich das Problem mit der kompatibilität beim nächsten mal warscheinlich nicht.
    Ärgert mich schon ein wenig das die neuen CPUs von Intel nicht mehr kompatibel sind.
    Zitat Zitat von rschwertz Beitrag anzeigen
    Ich habe die 4-Kerner 8100 & 8350K auf den Billigboards - funktioniert ohne Hardwaremod und kosteten deutlich weniger als die Sky/ Kabylake Modelle:
    Forum - [TOOL] Easy automated Mod tool for Coffee Lake bios

    Asus B150M-C D3 + 8100
    MSI B150M Pro-DDP + 8350K
    Biostar H110MHV3 + 8100
    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  5. #5

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.813

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Zitat Zitat von DrHDready Beitrag anzeigen
    Möchte halt entweder in zukunft den 9700K zum laufen bringen evt. geh ich vielleicht auf den 7700K
    Der Sprung zum 7700K ist nicht nennenswert genug, es sei denn du bekommst diese CPU quasi geschenkt. Daher wäre 8. oder 9. Generation mindestens nötig.
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  6. #6

    Mitglied seit
    29.12.2010
    Beiträge
    305

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    1. - schau die verlinkten Beiträge an - Bios erstellen ist relativ einfach;
    Beim Flashen muss die IME ein Downgrade erhalten (wenn > 11.7) - das ist tricky (offline flash bei ASUS); BIOSTAR + MSI hatten keinen ME Lock - das funktionierte mit dem Intel Flashprogramm.
    für die 8Kerner- die entsprechenden Hardware mod anwenden (isolate + connect - ist als Abbildung beschrieben)
    Bei den "alten" MB ist der Bereich für die CPU Codes zu klein (3 Einträge) für alle neuen + alten CPU.
    Man kann aber die nicht benötigten Versionen weglassen und nur die notwendigen auswählen/ einspielen.
    Grundlage ist ein BIOS mit KBL Unterstützung. Dann kann man KBL mit CFL ersetzen (war bei mir der Austausch Skylake gegen CFL).
    Die MB laufen dann mit dem alten Prozessor (ohne Hardware mod) sowie dem neuen Prozessor (mit Hardware Mod).
    Also BIOS Update - Neustart und der 6600K geht weiter (mit neuerem CPU Code als im Original BIOS).
    Ausschalten - Prozessor tauschen (hardware mod nicht vergessen) neu starten, default settings laden und weitermachen.

    2. evtl kommt nach AM4 und den Ryzen 3k ein neuer Sockel.
    übrigens schmeissen hier die Hersteller auch die erste AM4 Prozessor Generation aus dem BIOS um den Platz für die aktuellen Versionen zu haben.
    MSI B150M Pro DDP, i3 8350K

  7. #7

    Mitglied seit
    15.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    319

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Vielen Dank.
    Ich werde mir das mal in ruhe ansehen und dann mal gucken wie ich das mache.


  8. #8

    Mitglied seit
    29.12.2010
    Beiträge
    305

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    your MB flash instruction linked here:
    Forum - RE: ASUS Z170 Pro Gaming BIOS modding help HPET - 2
    MSI B150M Pro DDP, i3 8350K

  9. #9
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    4.663

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Für 6 und 8 Kerner wirst du die CPU bearbeiten müssen (2 Pins kurzschliessen).

    Wie schon gesagt, für das Mod Bios zu erstellen gibt es Tools wie coffeetime. Um es aufs Board zu bekommen wirst du nen SPI Flasher brauchen (kann man auch so haben, ist ganz nützlich).

    Bei Fragen sonst einfach melden.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 9900K + Radeon 7 @ Z170 OC Formula >>

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    15.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    319

    AW: Coffe Lake auf Z170 Board

    Also bräucht ich nur Coffetime und den Flasher?


Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 09:55
  2. Z170 Boards
    Von Simylol im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2016, 01:15
  3. Windows 7 auf z170 Board
    Von TomTheGamer im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 09:24
  4. stabiles Z170 Board zum Übertakten - Asus? ASRock?
    Von barmitzwa im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 17:23
  5. welches MSI Z170 Board ?
    Von digitalray im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 12:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •