Seite 8 von 8 ... 45678
  1. #71
    Avatar von schmiddi2106
    Mitglied seit
    12.05.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.220

    AW: AMD 3000 vs intel, intel gewinnt. (kein clickbait sondern wahrheit)

    Zitat Zitat von RichieMc85 Beitrag anzeigen
    Was ist den an dem Thema Müll? Nur weil es einigen wieder nicht passt das der Hype Ryzen noch immer hintendran ist. Gestern kamen doch die ersten IPC Test Videos. Der 9900K ist bei gleichem Takt in den meisten Spielen noch immer 5% und mehr schneller. Wenn man dann bedenkt, dass der 9900K noch 30% mehr Takt hat während bei Ryzen noch 5% drin sind wird das Ergebnis noch klaren. Das der Ryzen in den 4Ghz Tests schon mit 3600CL16 lief als fast Maximum/Optimum, während man beim i9 noch locker besseren Ram und Latenzen fahren kann (4500CL17 sind drin und das mit A1-Kits) was die IPC noch verbessern würde.

    Sry mir ist ja diese Markenverbundenheit sowieso völlig unverständlich. Ob AMD, Intel, Nvidia oder so was ist mir völlig egal. Verstehe nicht warum man immer so unobjektiv sein muss. Kar ist Ryzen mittlerweile deutlich interessanter als die beiden lahmen Vorgänger. Das er günstiger und sparsamer ist, dank der neuen Fertigung, wird auch keiner bestreiten. Wer aber auf der Suche nach einem High End Gaming System ist bleibt halt trotzdem bei Intel.
    ... und jetzt kommt bitte nicht mit dem P/L Argument. Jeder muss für sich selbst entscheiden wie viel Aufpreis ihm die Mehrleistung wert ist. Mir persönlich wäre es den Aufpreis wahrscheinlich nicht wert, dem nächsten vielleicht schon.
    3570k@ 4,4 Ghz - MSI GTX 980 - 16GB DDR3

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von Acoustico
    Mitglied seit
    15.10.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    172

    AW: AMD 3000 vs intel, intel gewinnt. (kein clickbait sondern wahrheit)

    Also ich habe von einem Intel I7 6700K auf den Ryzen 2700X gewechselt. Was viele hier nicht bedacht haben: bei meinem 3 Jahre alten System war ich schon bei Intel wieder am Limit. Ich hätte noch maximal den i7 7700K stecken können, das wäre aber überhaupt kein Sprung nach vorne gewesen. Jedes mal musste ich zu einer neuen CPU bei Intel auch ein neues Board etc. kaufen. Das hat mich sehr genervt. Ich bin jetzt mit meinem System super zufrieden (war ich bei Intel aber auch) und in einem oder zwei Jahren kann ich dann einfach auf den 3900X wechseln, ohne wieder den ganzen PC aufrüsten zu müssen. Das war für mich der Hauptgrund zu AMD zu wechseln. Wenn man das noch in den PL mit einbezieht, ist AMD sehr weit vorne. Da verzichte ich auch gerne auf die paar Prozente Leistung bei Spielen, das ist bei meiner WQHD Auflösung eh nicht mehr so relevant.
    CPU: AMD Ryzen 7 2700X - 1,3V @ Corsair H100i RGB PLATINUM SE White | Mainboard: Asus ROG Strix X470-F Gaming | RAM: 32GB Corsair Vengeance RGB PRO White 3200MHz (CMW32GX4M2C3200C16W) | SSD: Samsung SSD 970 EVO Plus NVMe M.2 1TB | GPU: MSI RTX 2080 GAMING X TRIO | Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 80+ Platinum 650W | Gehäuse: Fractal Design Define S2 White TG @ 3x Corsair LL120 RGB White | Monitor: Asus ROG Strix XG32VQ @ 144Hz

Seite 8 von 8 ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 18.06.2019, 22:33
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.01.2018, 07:47
  3. Anteile im CPU-Markt (Q2/2009): AMD verliert leicht, Intel gewinnt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 21:50
  4. AMD Phenom oder Intel Core i7
    Von MURTY im Forum Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 10:50
  5. PCGH.de: Phenom II X4 CPU-Test: AMD Deneb gegen Intel Core 2/Core i7
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •