Seite 3 von 5 12345
  1. #21
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.295

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch, ob hier schon das Windows Patch für AMD mit hergenommen wurde.
    Das soll ja auch nochmal ein wenig was rauskitzeln
    Wo findet man den?

    Ich habe mir jetzt mal den originalen Test auf der spanischen Seite angesehen. Schon extrem, wie der R5-3600 fast 70% schneller ist als der i7-6700K im Multicore.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    1.488

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Wo findet man den?

    Ich habe mir jetzt mal den originalen Test auf der spanischen Seite angesehen. Schon extrem, wie der R5-3600 fast 70% schneller ist als der i7-6700K im Multicore.
    Er meint wahrscheinlich das 1903er Windows Update, das ja bzgl. Ryzen einige Optimierungen mitbringt.

    Der bringt in synthetischen Benchmarks ne Menge (FireStrike z. B.) in realen Games aber eher nichts. Zumindest bei den 1000 und 2000er Ryzens. - Ob der sich bei den 3000er anders niederschlägt bleibt abzuwarten.
    Ryzen 7 3700x | Gigabyte X570 Aorus Ultra| Zotac GTX 1080 AMP! @2050/5100 | 32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3000 | BeQuiet PurePower 10 500 Watt | iiyama GB2760QSU Red Eagle + Dell U2412M | Creative Omni Surround 5.1 | FD Define S

  3. #23
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.295

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Da kann ich auch erst mal beim 1809 bleiben.

    Damit kann man dann in ein paar Jahren noch mal Leistung rausholen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  4. #24

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.532

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Gibt allerdings Vermutungen das man 1903 + einen neuen chipsatz Treiber braucht der scheinbar noch nicht erschienen ist, evtl. könnte da also noch ein kleines bischen was kommen nächste Zeit. Zumindest hat hwub sowas in der Art in ihrem 1903 Test erwähnt.

  5. #25
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.295

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Wobei es auch so laufen sollte. Bisherige Hardware lief auch ohne, dass Microsoft da erst mal sein halbes Betriebssystem umbauen musste.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  6. #26

    Mitglied seit
    19.12.2012
    Beiträge
    194

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Das steht noch in den Sternen , auch amd schläft nicht bis dahin! Ich denke Intel hat die Jahre nicht sinnvoll genutzt für die Entwicklung, dafür haben die aber genug Kohle gemacht in der Zeit. Auf lange Sicht rächt sich das.
    amd hat seit Jahren immer nur kleine Brötchen gebacken, jetzt trägt die lange Durststrecke endlich mal Früchte, und das nicht nur im cpu Segment-
    AMD is Overall!
    Stimmt schon was du sagst, und ganz ehrlich, ich würde auch gerne die nächsten 10 Jahre AMD oben sehen. Letztendlich bin ich der Freund von Leistung, das habe ich auch schon oft erwähnt. Ich kaufe mir das, was für meine Bedürfnisse am besten erscheint. Egal ob AMD oder Intel. Der wechsel des Zepters wird die Entwicklung schneller voran treiben. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es Leistungstechnisch für mich keinen Grund wieder zu wechseln, ich bin mit meinem Setup auch sehr zufrieden und das bestimmt noch 4-6 Jahre.
    i7 9700K @ 4,8GHz 1,296V AVX-2 / ASUS ROG Strix Z390-F Gaming / be quiet! Dark Rock Pro 4 / 2x8GB Corsair Vengeance LPX3000 / X-FI Titanium / KFA2 GTX1070 EX / be quiet! Straight Power E8 580W / be quiet! Pure Base 600

  7. #27
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    291

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Ich denke Intel hat die Jahre nicht sinnvoll genutzt für die Entwicklung
    Ich glaube nicht, dass sie die Zeit gar nicht genutzt haben. Ich weiß nur nicht, ob das, was sich bei Intel in der Entwicklung befindet (namentlich Foveros-Chips mit 3D-Stacking), zur Marktreife die Ergebnisse und den Nutzen bringt, den man sich davon verspricht.
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

  8. #28

    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    330

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Zitat Zitat von 1stF_TreffNix Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht, ich freue mich das AMD nun ein paar Jahre die Führung übernimmt, bis die 10nm von Intel wieder das Zepter erhalten. Es geht mir darum, dass die Überschrift den 3600 mit dem 9900 gleich stellt. Das ist aber nicht der Fall bei diesen Benchmarks. Das der 7nm 3800x den 14nm 9900k schlagen wird, ist ein absolutes Muss bei halbierten Fertigungsverfahren, alles andere wäre traurig. Aber der 3600 ist eben nicht gleich auf mit dem 9900k und nur dieser wird hier auch gebencht.
    Hab hier mal zum Spass Cinebench R20 auf meiner fast 2 Jahre alten Möhre laufen lassen.Hoffe das bei AMD nicht XFR und co. aktiv waren,dann wird´s peinlich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (1).jpg 
Hits:	77 
Größe:	964,0 KB 
ID:	1050033   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (3).jpg 
Hits:	56 
Größe:	981,5 KB 
ID:	1050034  

  9. #29
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.295

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Der Test soll mit aktuellem Win10 durchgeführt worden sein.
    Benchmarks: „Vorabtest“ von Ryzen 5 3600 veroeffentlicht - ComputerBase
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    10.07.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    188

    AW: AMDs Einstiegs-CPU (Ryzen 5 3600) in Singlecore Leistung in weltweit erstem (unabhaengigen?) HW-Test wohl gleichauf mit intels i9900k

    Auch hier fehlen wichtige Daten aber sieht trotzdem gut aus

    AMD's Ryzen 7 3700X Beats Intel Core i9-9900K In New Benchmarks
    i7 2600k@4,8Ghz / 8GB Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ Special Edition / Asus P8P67 Rev. B / 16GB Teamgroup DDR3-1333 / 1x 250GB Crucial MX500 / 1x 1000GB Crucial MX500 / 1x 2 TB Datengrab / Phanteks Enthoo Luxe mit Sichtfenster / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / 500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold

Seite 3 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 7 2800X: AMD schließt CPU nicht aus, sieht sich mit 2700X gut aufgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 16:00
  2. AMDs Einstieg in den CPU-Markt und der NeXT-Computer (PCGH Retro 12. Oktober)
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.10.2017, 06:44
  3. Ryzen: Mainboard- und PC-Hersteller setzen auf AMDs neue CPU
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 17:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •