Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    3

    Prozessortausch notwendig?

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte ein wenig Experten Unterstützung beim Kauf eines neuen Prozessors. Bin nicht mehr so in der Materie, und habe schon einges ergooglet, möchte bloß nochmal ein bis zwei Meinungen dazu hören

    Mein Rechner knipste sich letzte Woche das Licht aus und ging seitdem nicht mehr an. Vermutung war Netzteil kaputt- ausgetauscht gegen ein be quiet! Pure Power 10 CM ATX 700W, Fehlanzeige. Kein Lüfter dreht sich, nichts leuchtet dauerhaft. Jetzt erst gesehen: Board zeigt bei diesen Debug LEDs Fehler „CPU“: die LED blinkt nach jedem ca. zehnten versuchten Start für eine halbe Sekunde kurz auf, das wars.
    Also, sieht so aus als ob ein neuer Prozessor her muss. Jetzt fragt sich, welcher am besten zu mir und meinem System passt.
    Das sieht so aus:

    +Gehäuse AeroCool XPredator X1 Evil Black Edition (EN57073)
    +Netzteil 735W Raidmax RX-735AP
    +Mainboard MSI B150M Pro-VD
    +Grafikkarte AMD Radeon R9 380 4GB
    +Prozessor Intel Core i5-6600 4x3.30 GHz
    +Prozessorkühler Alpenföhn Sella
    +Arbeitsspeicher 8192 MB Samsung D4 2133
    +Festplatte SSD 2,5" 250GB SATA III Samsung 850 EVO
    +Festplatte 3,5" 2000 GB SATA III 7200 U/min
    +DVD Brenner Double Layer
    +Soundkarte PCIe Creative SB Z

    Kein OC, 1080p Monitor dran.

    Aktuell gezockte Lieblingsspiele:
    - Anno 1800 (läuft stabil mit ca. 20 FPS bei mehreren Inseln auf meinem Gaming Laptop. Dies wäre meine Mindestanforderung 😉
    - World of Warships
    - Foundation
    - Farming Simulator
    - The Forest
    Auch:
    - Cities: Skylines
    - XCOM 2
    - Transport Fever
    - Planet Coaster
    - Ghost Recon Wildlands
    - The Witcher 3
    Und ein paar andere, für die es aber eh reichen sollte.

    Programme:
    - Ableton (Soundbearbeitung),
    - Traktor 2 zum Hobby Auflegen,
    - Sony Vegas Studio (Videoschnittbearbeitung für Youtube Channel, hier käme die Frage ob sich ein i7 aufgrund Hyperthreading lohnen würde- allerdings ist es nicht so, dass ich jede Woche irgendwelche langen HD Videos rendere)

    Also prinzipiell ist die Einschränkung der 1051 Sockel. Da gibt es den Intel Core i5-8400 2,80GHz für ca. 220 Euro Boxed.
    Meine Fragen dazu, bevor ich Mist mache:

    - Frage 1: Kann es auch noch an etwas anderem liegen? Kabel an CPU Lüfter etc. habe ich überprüft
    - Neues NT behalten und weniger Geld für den Proz ausgeben vs. Altes NT wieder einbauen, dafür mehr Geld für einen neuen Prozessor?
    - Vermutung liegt ja nahe, dass es ein Hitzetod war. Sollte ich deswegen den Kühler auch austauschen? Eine Boxed Version ist glaube ich zu laut. Oder sind das nur kleine Unterschiede?
    - Kann jemand einen besonders hervorstechenden i5 oder i7 nennen, oder gleichen die sich alle (mehr oder weniger)? Die Testergebnisse des i5-8500 klingen schon echt gut mit akzeptablem Preis, aber:
    - Ist es aufgrund meiner Videobearbeitung exorbitant besser einen i7 zu holen?
    - Muss nach Proz-Tausch Windows neuinstalliert werden?
    - Wenn ich schon am Aufrüsten bin- würde sich ein 2. RAM Riegel auf 16GB lohnen?

    Bin um jeden Rat dankbar, merci schon mal im Voraus 😊

    VG Loki

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.564

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Anno 1800
    Es würden sich auch 32GB "lohnen".
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	anno1800_2019_04_23_1knkii.jpg 
Hits:	73 
Größe:	2,39 MB 
ID:	1043339

    Auch ein 9900K auf 5.2Ghz "versagt" im fortschreitenden Spiel die FPS hoch zu halten.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	anno1800_2019_05_01_032jbw.jpg 
Hits:	95 
Größe:	2,05 MB 
ID:	1043340

    Generell kannst Du also so fett kaufen wie es Dein Budget erlaubt.

  3. #3
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    1.726

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Du kannst maximal einen 7700k auf dein Board schnallen

    Alles ab Intel 8xxx benötigt 1151v2 als Sockel

    Mechanisch passen die CPUs zwar, aber elektrisch Werden sie quasi nicht erkannt - good Job Intel

    Dein raidmax Netzteil klingt schonmal nicht so gut, habe aber auch die Vermutung das dein Board defekt ist, ohne Hardware zum Kreuztauschen ist eine fehleranalyse schwierig
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

  4. #4
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.325

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Zitat Zitat von Loki_83 Beitrag anzeigen
    - Frage 1: Kann es auch noch an etwas anderem liegen? Kabel an CPU Lüfter etc. habe ich überprüft
    - Neues NT behalten und weniger Geld für den Proz ausgeben vs. Altes NT wieder einbauen, dafür mehr Geld für einen neuen Prozessor?
    - Vermutung liegt ja nahe, dass es ein Hitzetod war. Sollte ich deswegen den Kühler auch austauschen? Eine Boxed Version ist glaube ich zu laut. Oder sind das nur kleine Unterschiede?
    - Kann jemand einen besonders hervorstechenden i5 oder i7 nennen, oder gleichen die sich alle (mehr oder weniger)? Die Testergebnisse des i5-8500 klingen schon echt gut mit akzeptablem Preis, aber:
    - Ist es aufgrund meiner Videobearbeitung exorbitant besser einen i7 zu holen?
    - Muss nach Proz-Tausch Windows neuinstalliert werden?
    - Wenn ich schon am Aufrüsten bin- würde sich ein 2. RAM Riegel auf 16GB lohnen?
    1. Kann auch am Board selbst liegen. Das kriegst du aber nur raus, wenn du mit einer neuen CPU einen Test machst.
    2. Das Netzteil, das du hast, ist echt nicht der Bringer. Da würde ich das Pure Power, das du neu gekauft hast, behalten. Auch wenns überdimensioniert ist.
    3. Der Boxed sollte reichen, du kannst natürlich auch etwas mehr Geld für einen besseren Kühler ausgeben. Ein High End Kühler brauchst du aber nicht.
    4. Auf deinem Board passen nur 4 Kerner der ersten Skylake Generation. Ein i5 8500 passt leider nicht.
    5. Ein i7 wäre schon besser, aber der hat eben auch nur 4 Kerne. Willst du mehr als 4 Kerne, musst du den Unterbau tauschen, also neue CPU und neues Mainboard.
    6. Nein, musst du nicht.
    7. Mehr RAM lohnt immer.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #5

    Mitglied seit
    03.06.2014
    Beiträge
    862

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Zitat Zitat von Loki_83 Beitrag anzeigen
    Da gibt es den Intel Core i5-8400 2,80GHz für ca. 220 Euro Boxed.
    für das spiel anno 1800 wäre das keine gute anschaffung. der prozessor dürfte die ganze zeit voll ausgelastet sein und ob du damit immer 20 fps schaffst, bezweifele ich wegen den 2,80ghz auch.

    bei einer neuanschaffung und im hinblick auf anno 1800, würde ich nicht unter einem ryzen 2600 aufrüsten, auch wegen dem preis und der zukunftssicherheit.
    Geändert von Govego (04.05.2019 um 12:06 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    9.332

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Wie es aussieht hast dir mit dem Netzteil dein Board zerschossen

    kauf dir mal ein billiges h110m brett
    teste cpu ram und SSD sowie igpu und danach die r9 380
    Netzteil Ersatz hast ja.
    Wenn läuft verkaufe ram cpu board

    Dann neu
    r5 2600 150€
    b450m 70€
    16gb dddr4 3000 balistic 80€
    Rest behalten

    Zwar würde ich eher ein neues bequite purepower 11 nehmen aber wenn das alte e10 (~2012 etwa) noch geht
    Spätestens aber zu neuen gpu musst du wechseln.
    Die lastwechsel einer rx680 vermutlich ist extrem von idle 10w auf 200w
    Deine r9 380 hat diese lastspitzen auch, gut möglich das das netzteil hier aufgegeben hat.
    Und es dann zu einen ocp gekommen ist. und dabei die spulen vom mainboard mitgenommen hat.

    Wieso kein intel kurz zu teuer

    ich verwende Selber vegas pro die Fertigprofile vom video delux akä movie studio
    Sind extrem singlecore lastig
    besser verwendest vegas pro mit vfw und x264vfw wichtig hier ist das avi nur PCM sound verwendet werden kann (cbr1,5mbit audio)
    mjpeg ist vegas pro allergisch
    da sollte man besser den lagarth codec nutzen
    Wichtig beim rendern ist auch das man in 4:2:0 nutzt
    vegas rendert sonst in 4.4.4
    auch bei 4.2:0 Material

    In games wirst kein unterschied merken.
    Erst intels hoch frequent CPu also den ci9 9900k ohne zügel und max OC ist schneller.

    was anno betrifft typisch singelthread limit
    Das ist aber bei jeden anno so, zum Glück stört das nicht. Ob 30fps oder 120fps ,konstant sollte es aber sein, aber wozu gibs vsync.
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  7. #7

    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    3

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Hallo zusammen,
    vielen Dank euch schon mal für die vielen Tipps, hat sich doch einiges geklärt damit. Da ich mir die Zeit mit Rumprobieren sparen möchte, werde ich wahrscheinlich in den sauren Apfel beißen müssen und MB + RAM + neuer Proz. bestellen. Ich denke den alten RAM kann ich ja nicht weiterverwenden. GraKa würde ich erstmal so lassen, da ich mein Erspartes dieses Jahr noch in ein gescheites Bike + Urlaub stecken möchte

    Der Ryzen 2600 hört sich für meine Anforderungen passend an. Werde mal was zusammenstellen und basteln. Wenn das alles läuft, komme ich gerne auf die Einstellungen für Sony Vegsa zurück

  8. #8

    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    3

    AW: Prozessortausch notwendig?

    *Update*

    Neues Board mit Proz und RAM eingebaut - nichts geht... Grafikkarte raus --> Rechner läuft an. Könnte kotzen. Das einzige was ich nicht ausgetauscht habe ist kaputt. Muss mich jetzt erstmal beruhigen
    Bzw. Überlegen was ich jetzt mit den Teilen mache, zurückschicken oder jetzt noch ne Graka dazu. Dann hab ich quasi einen komplett neuen Rechner...

  9. #9

    Mitglied seit
    31.10.2011
    Beiträge
    92

    AW: Prozessortausch notwendig?

    Ich würde die Teile behalten und schauen, dass ich die noch funktionierenden Komponenten verkauft bekomme. Für die CPU bekommst du sicher noch ein paar Euro. Und eine neue GPU a la RX570 8GB bekommst du z. Z. für ~140 € neu (od. ~100 € gebraucht).

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    04.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    424

    AW: Prozessortausch notwendig?

    edit: hat sich wohl erledigt, habe überlesen, dass du schon neu gekauft hast

    Nimm nen i5 8400 und ein b360 Board.... Besser gehts nicht für anno mit low Budget. Wenn Du Roulette spielen willst, kannste auch den 9400F nehmen. Der klappt aber nur mit einem neuem Bios- was anscheinend nur noch bei Mindfactory für das MSI B360M PRO-VD verfügbar ist.

    Intel Core i5 8400 6x 2.80GHz So.1151 TRAY - Sockel 1151 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
    Intel Core i5 9400F 6x 2.90GHz So. 1151 BOX - Sockel 1151 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
    MSI B360M PRO-VD Intel B360 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail - INTEL Sockel | Mindfactory.de

    https://www.pcgameshardware.de/Anno-...est-1279896/2/

    wenn Du die nächsten 1 bis 2 Jahre die CPU tauschen willst, kannste auch auf AM4 gehen, da würde ich aber gleich den AMD Ryzen 7 2700 8x 3.20GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks nehmen.
    Geändert von zael84 (15.05.2019 um 17:14 Uhr)
    Gaming PC : i5 9400F | MSI B360M PRO-VD | 16 GB DDR4 @2666 | Scythe Katana 4 | GTX 1070 | 525GB Crucial MX300 | 1TB MX500 | Pure Power 11 500W CM | Bitfenix Nova | S2716DG wqhd@144Hz
    Dell XPS 9370: i7-8550U | 16 GB DDR4 | 512 GB NVMe | WD 15 | FiiO E10K Olympus 2| JBL LSR 305 | SE2717H fhd@60 Hz

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Chipsatztreiber unter Vista notwendig?
    Von bf2-zogger im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 18:05
  2. wasserzusätze notwendig?
    Von elm0 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 10:17
  3. Chipsatztreiber notwendig?
    Von Der_Herm im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:46
  4. Scythe Mugen - Retention-Kit notwendig?
    Von MGMatrix im Forum Luftkühlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 20:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •