1. #1
    Avatar von FreezerX
    Mitglied seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.459

    Leistungssteigerung bei CPUs

    Bei CPUs ist die Leistungsteigerung nicht so leicht wie bei GPUs. Bei GPUs können z.B. einfach mehr Shader-Einheiten oder SIMD-Einheiten dazugepackt werden.
    Ein Prozessor hat ja nicht so eine extrem parallelisierte Architektur, wie ein Grafikprozessor, richtig?

    Wie werden aktuell die Prozessoren (Taktsteigerung und Kernskalierung außen vor gelassen) schneller gemacht? Bzw., welche Maßnahmen haben den größten Effekt zur Zeit?
    > L1-/L2-/L3-Cache Erhöhung?
    > Neue Befehlssätze? (z.B. AVX)
    > Sonstige Prozessor-"Innereien"?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von PCGH_Marc
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14.373

    AW: Leistungssteigerung bei CPUs

    Du kannst so gesehen auch bei CPUs mehr Kerne dazu packen, am Ende des Tages limitiert dich "nur" der Fertigungsprozess - und nach hinten raus natürlich auch die Kühlung sowie generell die Wirtschaftlichkeit. Abseits von neuen Befehlssatz-Erweiterungen lässt sich an vielen Stellen etwas verbessern und dies wird jährlich auch gemacht: Front-End, Caches, Recheneinheiten etc.
    It ain't the fall that gets ya, it's the sudden stop at the bottom

  3. #3
    Avatar von FreezerX
    Mitglied seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.459

    AW: Leistungssteigerung bei CPUs

    Und erwartest du bei den Haswell Vierkernern einen relativ deutlichen Leistungszuwachs?
    Wenn die 77W TDP der Ivy bei Haswell wieder auf 95W TDP "aufgefüllt" werden springt schon so ein großes Potential ins Auge.

    Natürlich ist generell die Frage, wie gut die 95W TDP ausgenutzt werden von Intel, jedoch würde ich schon ein Plus von 20% in der Leistung erwarten.

  4. #4
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Beiträge
    10.895

    AW: Leistungssteigerung bei CPUs

    Zitat Zitat von FreezerX Beitrag anzeigen
    Bei CPUs ist die Leistungsteigerung nicht so leicht wie bei GPUs. Bei GPUs können z.B. einfach mehr Shader-Einheiten oder SIMD-Einheiten dazugepackt werden.
    Ein Prozessor hat ja nicht so eine extrem parallelisierte Architektur, wie ein Grafikprozessor, richtig?

    Wie werden aktuell die Prozessoren (Taktsteigerung und Kernskalierung außen vor gelassen) schneller gemacht? Bzw., welche Maßnahmen haben den größten Effekt zur Zeit?
    > L1-/L2-/L3-Cache Erhöhung?
    > Neue Befehlssätze? (z.B. AVX)
    > Sonstige Prozessor-"Innereien"?
    Du kannst die Befehlsfenster vergrößern, die Sheduler effizienter gestalten, die Latenzen für bestimmte Rechenoperationen verkleinern bzw. auch die Latenzen vom Cache natürlich. Dann kannst du ein neues Cache-Design einführen. Du kannst an der Sprungvorhersage optimieren. Am Prefetching, für eine effizientere Arbeitsweise und einen sparsameren Umgang mit der Bandbreite. Du kannst Parameter skalieren, z.B. mehr Module, Kerne, mehr Integer-Kerne, pro Integer Kern mehr Issue-Ports, die Einführung von Technologien die die Pipeline besser füllen sollten wie SMT.
    Und noch viele weitere Dinge.

    Das ist bei GPUs nicht anders. Da kannst du auch am Frond-End was machen, an den Work-Distributions, also dem Data-flow, den Bandbreiten, den Takt-Zyklen, an den Heuristiken für bestimmte Aufgaben usw.

  5. #5
    Avatar von PCGH_Marc
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14.373

    AW: Leistungssteigerung bei CPUs

    Der Sprung von 77 auf 95W kommt - meinem Stand nach - vor allem durch die GT3 iGPU zustande. Dennoch dürfte der CPU-Part messbar zulegen, ich gehe von grob 15+ Prozent aus, wobei das pure Spekulation ist.
    It ain't the fall that gets ya, it's the sudden stop at the bottom

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von FreezerX
    Mitglied seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.459

    AW: Leistungssteigerung bei CPUs

    Natürlich ist das reine Spekulation, allerdings ist es schön, dass deine und meine Hirngespinste () circa das gleiche vermuten. Danke dir!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •