Seite 45 von 79 ... 3541424344454647484955 ...
  1. #441

    Mitglied seit
    09.10.2019
    Beiträge
    1

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Moin liebes PCGH-Team,

    da ich schon seit gut 2 Jahren ein Upgrade aufgrund von Geld und Dingen, die dann doch irgendwie zuvor kommen, vor mir herschiebe, ist das Gewinnspiel wie gemacht für einen Versuch, mein Glück zu wagen.

    Ich komme zuerst einmal zu meinem aktuellen Build, welches ich vor gut 4 Jahren gebaut hab und dem, was ich damit mache.
    In meinem CoolerMaster-ATX-Gehäuse (welches genau kann ich tatsächlich nicht mehr sagen, da schon länger her ) steckt ein Asus H97-Plus Mainboard bestückt mit einem Intel Core i5-4570-Prozessor und 16 GB DDR3 RAM, ein Dualkit von jeweils 2 4GB-Riegeln (Crucial) und ein 8 GB Riegel, welcher mir ein Kumpel günstig nach seinem Upgrade anbot.

    Als Kühlung vom i5 kommt ein Coolermaster Hyper TX3 Evo zum Einsatz. Meine verbaute Grafikkarte ist eine Asus GTX 960 Strix (Die 4GB Version, weil gerne GTA5 und Witcher 3). Gekühlt wird all das mit meinen 2 be Quiet! Silent Wings2 Gehäuselüftern, welche ich auch nach dem Upgrade weiter nutzen zu plane, ebenso wie mein be Quiet! Straight Power 10 700W Netzteil.
    Speichertechisch hab ich 2 1TB große Festplatten, welche ich nach dem Upgrade der Firmenrechner ergattern konnte. Hier plane ich mit einer SSD speziell für Windows und Visual Studio (Weil ich gern programmiere und es auch Ausbildungstechnisch benötige).

    Zusätzlich zu dem geplantem Upgrade habe ich ebenfalls an einen passenden Prozessor gedacht, den Intel Core i5 6400 (1151 Sockel), da der Rechner immernoch im mittlerem Preisbudged sein sollte und dennoch mit aktuellen Games mithalten soll.
    Anzumerken ist, dass ich meinen Rechner selbst zusammengebaut habe und das auch beim Upgrade beibehalten werde.


    Nun zu meiner Auswahl der Upgradekomponenten:


    RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
    //Weil ein aktuelles Mainboard ebenfalls aktuellen Arbeitsspeicher erfordert

    SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
    //Windows, Programme (Steam, Visual Studio, diverse Spiele)

    CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
    //Ich finde, der CoolerMaster hat sich die Rente verdient, er hat mir lange gute Dienste erwiesen.

    Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
    //Es darf ein aktuelles Setup mit aktuellem 1151 Sockel sein, ich habe mich jedoch für das Z390 entschieden, da ich ein ATX-Mainboard möchte und kein mATX.

    Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1660 Ti Gaming X 6G (16 Punkte)
    //Für meine Verhältnisse reicht die 1660 Ti vollkommen aus. Die 960 hat schon eine Weile hinter sich, merkt man ihr leider auch an, teilweise durch Artefakte oder falsch angezeigte Pixel. Außerdem war ich schon immer jemand, der an der Kombi NVidia Intel etwas hängt. In Witcher 3 wird mich die Karte wohl kaum im Stich lassen.


    Gesamt: 32 Punkte von 55 (23 Punkte übrig)

    Ich plane keinen Killer-PC, sondern ein Rechner, der zuverlässig aktuelle Spiele meistert und mich einige Jahre nicht im Stich lassen wird.
    Außerdem möchte ich dem PCGH-Team sowie den Partnern natürlich danken, dass es überhaupt möglich ist, solch Gewinnspiel auf die Beine zu stellen.

    Viel Glück natürlich auch allen anderen!


    Anbei das Bild vom aktuellen Setup, da man sonst nichts sehen würde, leider mit Blitz. Handykamera lässt grüßen..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ayasetup-2019.jpg 
Hits:	21 
Größe:	346,5 KB 
ID:	1063261  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #442

    Mitglied seit
    07.10.2019
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1

    Rotes Gesicht AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallöchen liebes PCGH-Team,

    ich freue mich riesig darüber, dass ihr so ein cooles Gewinnspiel veranstaltet und jeder hier einfach so mitmachen darf.
    Auch wenn mir das Glück im Spiel meistens fehlt, so möchte ich es dennoch gerne versuchen. Vielleicht klappt es ja!

    Ein Bild von meinem PC-Innenraum würde ich euch nur zu gerne vorstellen, allerdings müsste ich euch da ein ziemlich leeres Gehäuse zeigen: Ich habe derzeit nämlich leider gar keinen PC…
    Meinen letzten PC habe ich vor etwa 3-4 Jahren zum Beginn meines Studiums schweren Herzens verkauft. Seitdem ‘tiger‘ ich mit einem Niedrig-bis-Mittel-klasse-Laptop umher, den ich mir damals vom Erlös gekauft hatte, um in der Uni etwas mobiler zu sein. Daher stelle ich euch meinen Laptop in den folgenden Bildern vor. Er ist mit der folgenden Hardware ausgestattet:

    Medion P6661 MD99844
    • Diagonale 15,6"
    • Windows 10 Pro
    • Intel Core i5-6200U (4x 2,3 GHz)
    • 8GB DDR3 Ram
    • GeForce GTX 950M

    Nun, mit so einem Laptop lässt sich natürlich mal ‘ne Runde LoL oder ein anderes wenig anforderndes Spiel zocken; viel mehr ist da aber leider nicht drin. Besonders enttäuscht hat mich, dass das neue Anno 1800 quasi unspielbar ist. Auf niedrigsten Einstellungen ruckelt es einfach nur unerträglich. Da hab ich so lange auf den nächsten historischen Anno-Teil gewartet – und dann so was… Ich habe mir seitdem fest vorgenommen mir mal wieder eine Gaming-Station zuhause einzurichten und spare seit einiger Zeit dafür. Vor kurzem habe ich günstig einen gebrauchten 9700K mit Mainboard bekommen. Es fehlen also noch Grafikkarte, RAM-Riegel, eine Festplatte sowie ein paar Gehäuselüfter.

    Die Hardware, die ich mir mit eurem Aufrüstrechner zusammengebastelt habe, sieht so aus:

    RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
    SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
    Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
    Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
    Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)

    Als Festplatte sollten mir erstmal 1 TB reichen. Wenn es mit der Speicherkapazität irgendwann knapp wird, kann man ja zukünftig ohne Probleme auf-/ nachrüsten. Bei den Lüftern habe ich mich für die 'Silent Wings' entschieden, da ich schon sehr viel Gutes über diese gelesen habe und mir ein gut belüfteter, ruhiger PC wichtig ist. Besonders, wenn man gerade nicht zockt, sondern daran arbeitet. Bei dem Arbeitsspeicher sollten 16 GB eigentlich ausreichen; allerdings habe ich mir die RGB-beleuchteten 'Tactical Tracer' ausgesucht, damit beim Abtauchen auch die richtige Atmosphäre entsteht! Bei der Grafikkarte habe ich mir das beste Modell ausgesucht – die 2080 Super 'Gaming X Trio' – damit es dem Herz-Bauteil eines Gaming-Rechners auch an nichts fehlt. Gepaart mit der neuen CPU könnte ich damit in virtuelle Welten abtauchen, die ich so noch nie erlebt habe. Endlich mal wieder ein paar Gaming-Nächte auf maximalen Einstellungen und ohne Ruckeln

    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie gerne ich die Hardware austesten und reviewen würde! Würde am liebsten gleich damit anfangen

    Es würde mich riesig freuen, wenn es klappt! Viel Glück auch an all die anderen Teilnehmer!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dxdiag Anzeige.jpg 
Hits:	1 
Größe:	296,9 KB 
ID:	1065134   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dxdiag System.jpg 
Hits:	1 
Größe:	303,8 KB 
ID:	1065135   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Laptop offen.jpg 
Hits:	7 
Größe:	2,08 MB 
ID:	1063275   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Laptop oben.jpg 
Hits:	5 
Größe:	2,07 MB 
ID:	1063274   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Laptop unten.jpg 
Hits:	6 
Größe:	2,37 MB 
ID:	1063276  
    Geändert von Nigeloni (19.10.2019 um 13:06 Uhr)

  3. #443

    Mitglied seit
    06.08.2009
    Beiträge
    16

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo liebes PCGH-Team,

    ich würde gerne bei eurem Gewinnspiel mitmachen, mein PC ist wie volgt ausgerüstet:

    Mainboard: ASUS M5A78L-M/USB3
    Prozessor: AMD FX(tm)-4320 Quad-Core Processor
    Prozessorkühler: EKL Alpenföne Brocken
    Arbeitsspeicher: 4GB DIMM DDR3 Kingston
    HDD: SAMSUNG HD103UJ 1 TB
    Grafikkarte: MSI NVIDIA GeForce GT 710 1 GB
    Netzteil: Combat Power CP 750 W Plus
    Gehäuse: SHARKOON Rebel9
    Monitor : GRUNDIG WXGA
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ausgewählte Wunsch-Komponenten:
    RAM: Ballistix Sport LT 2× 8 GiB DDR4-3000 (4 Punkte)
    AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
    Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
    Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

    Mein PC ist mitlerweile ca 10 Jahre alt und sehr alters schwach. Deshalb wollte ich diesen später noch mit der

    CPU: AMD Ryzen 5 3600X
    Soundkarte: Creative Sound Blaster AE-9
    SSD M.2: Samsung 970 EVO Plus 1 TB

    und weiteren 8 GB RAM ausstatten und hoffe zu gewinnen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_162853.jpg 
Hits:	18 
Größe:	2,16 MB 
ID:	1063280  

  4. #444

    Mitglied seit
    26.01.2017
    Beiträge
    1

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo liebes PCGH-Team,

    da ich meinen aktuellen Rechner bis zum Ende des Jahres aufrüsten will, passt dieses Gewinnspiel perfekt in mein Beuteschema.

    Hier meine aktuelle Konfiguration :

    CPU: Intel Core i7 2600k@5,0GHz
    CPU-Kühler: Thermalright Macho
    Mainboard: Asus Sabertooth P67
    Ram: 4x 4 GB DDR3-1600 CL12 HyperX Fury
    Grafikkarte: Gigabyte R9 390 8GB + Raijintek Morpheus Kühler
    Netzteil: BeQuiet PurePower 630W
    Soundkarte: Creative X-Fi HD USB (extern)
    SSD: Intenso 120GB High Performance + Crucial MX500 480GB
    HDD: WD Red 2000GB 5400RPM
    Gehäuse: Anidees Ai Crystal

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
    AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

    Gesamt: 35 Punkte von 55 (20 Punkte übrig)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Da ich mir zum Ende des Jahres sowieso eine RX 5700XT kaufen wollte, weil der R9 390 in UHD langsam die Puste ausgeht, wäre die neue Navi-Generation ein ideales Upgrade.
    Die mittlerweile ziemlich langsame WD Red 2TB ist mir schon seit längeren ein Dorn im Auge und Sie wäre auch beinahe gegen ein 960GB beim letzen Sale getauscht worden.
    Daher wäre eine 2TB-SSD ein idealer Ersatz, damit der Computer noch leiser wird.

    Der Rest der komponenten ist für UHD-Gaming mit FreeSync (deswegen auch eine AMD-Grafikkarte) noch mehr als ausreichend und muss frühstens nächstes Jahr ein Upgrade erfahren.

    Ich bedanke mich im Vorraus für die Möglichkeit, an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu können.

    MfG

    Markus Nolte

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PC.jpg 
Hits:	15 
Größe:	139,8 KB 
ID:	1063288Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Setup.jpg 
Hits:	17 
Größe:	98,1 KB 
ID:	1063289
    Geändert von MaNo2904 (09.10.2019 um 18:41 Uhr)

  5. #445

    Mitglied seit
    21.06.2012
    Beiträge
    2

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo Pimp-Up Gemeinde, hallo PCGH-Team!

    Coole Aktion, die ich mir selbstverständlich nicht entgehen lasse um bei dem spannenden Projekt nebst großzügiger Spende mitzumachen.

    Ich versuche mich entsprechend der Empfehlung in eurem YouTube-Video kurz zu halten...

    Als Basis zum Ausschlachten soll eine meiner inzwischen mehr als in die Tage gekommenen Kisten herhalten, die aus folgenden Komponenten besteht:

    Gehäuse: LC-Power 928B Airduct
    Netzteil: Dragon Force DF-460 GT
    Mainboard: ASUS A8N SLI Premium
    CPU: AMD Athlon64 X2 3800+
    CPU-Kühler: Thermaltake Silent 939
    RAM: 4GB (4x 1GB Patriot PSD2G400K)
    Grafik: NVidia GeForce GTX 460 1GB
    Sys-SSD: Crucial MX500 500GB
    HDD: Samsung SP1614C
    DVD: LG GSA-4167B
    "FLOPPY!"

    JA, der läuft immer noch!
    Hier ein paar Bilder des alten Systems – bitte nicht erschrecken, der neue wird deutlich hübscher und aufgeräumter sein!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154305.jpg 
Hits:	3 
Größe:	465,2 KB 
ID:	1063535Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154415.jpg 
Hits:	4 
Größe:	572,6 KB 
ID:	1063536Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154549.jpg 
Hits:	3 
Größe:	786,2 KB 
ID:	1063537Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154612.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,08 MB 
ID:	1063538Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154632.jpg 
Hits:	3 
Größe:	945,6 KB 
ID:	1063539Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_155353.jpg 
Hits:	4 
Größe:	828,9 KB 
ID:	1063540Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_154843.jpg 
Hits:	4 
Größe:	441,9 KB 
ID:	1063541Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_155300.jpg 
Hits:	3 
Größe:	433,2 KB 
ID:	1063542Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191011_155118.jpg 
Hits:	4 
Größe:	502,5 KB 
ID:	1063543Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191007_191030.jpg 
Hits:	12 
Größe:	421,5 KB 
ID:	1063299


    Das Upgrade gleicht eher einem Komplett-Tausch.
    Am Ende bleibt vom alten PC nur noch das Gehäuse und vorauss. die MX500 System-SSD.
    Es soll am Ende eine "Gaming Machine" sein, um endlich mal einen dedizierten PC für's Zocken ohne lange Wartezeiten und guten FPS-Raten für aktuelle Titel zu haben.

    Dies ist auch unschwer an meiner Auswahl Eures Angebots zu erkennen:

    Netzteil: Be Quiet Pure Power 11 CM 600 Watt (4 Punkte)CPU-Kühler: Be Quiet Shadow Rock 2 (2 Punkte)
    Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Pure Wings 2 PWM (120mm) (1 Punkte)
    Intel-Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (7 Punkte)
    Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)
    Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

    Im Gehäuse habe ich Platz für zwei 120er Lüfter, evtl. mit etwas Basteln kann noch der dritte untergebracht werden.
    In der Hoffnung, dass der CPU-Preis noch etwas sinkt, würde ich das System voraussichtlich mit folgenden Komponenten vervollständigen:

    CPU: Intel i7-9700K
    Sys-SSD: evlt. statt der vorhandenen Crucial MX500 500GB eine NVMe, z.B. P1*
    M.2 Kühler: ICY BOX 2280, Höhe 5 oder 10mm (*wenn NVMe)
    RAM: 2x 8GB Balistix 3000 CL15 (schon vorhanden)
    evtl. noch eine BackUp-HDD

    Mir ist klar, dass die Gewinn-Chance sehr gering ist.
    Sollte ich doch Glück haben, freue ich mich sehr auf den Zusammenbau (durch mich selbst) und nicht zuletzt meine Dokumentation und die Reaktionen!

    Vielleicht bis bald!

    Besten Gruß
    Achim - Alias ACX_Com
    Geändert von acx (11.10.2019 um 16:38 Uhr) Grund: kleines Upgrade kurz vor dem "PC-Aus", bessere Fotos

  6. #446
    Avatar von PAN1X
    Mitglied seit
    17.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    HRO
    Beiträge
    421

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Liebes PCGH-Team,

    seit 2016 nehme ich nun schon mit der zum Teil gleichen Gurke teil. Was sagt uns das? Richtig, gewonnen hab ich bisher noch nicht Macht aber nichts - Geduld ist meine Stärke! (Böse Zungen könnten meinen, dann könne ich ja noch länger warten …)

    Mein Rechner

    Zuerst einmal stelle ich (erneut) mein in die Tage gekommenes, aber sehr zuverlässiges Setup vor:

    Der damalige Preis-/Leistungs-Knüller Intel Core i7 920 schmiegt sich noch immer sanft in ein ASUS P6T SE mit X58-Chipsatz.
    Damit er sich nicht vernachlässigt fühlt, habe ich ihm in vergangener Zeit satte 12 GB DDR3 Arbeitsspeicher spendiert - hat ihm gut gefallen!


    Unterstützt wird die kleinste Bloomfield-CPU von einer schnuckeligen Radeon HD 7870 CoolStream, die gar nicht mehr so cool ist, wenn sie ordentlich ackern muss.
    Dafür ist sie nach wie vor zuverlässig, aber eben sehr schwachbrüstig und laut - man möge es ihr verzeihen!

    So viel zu den wesentlichen Leistungsträgern meines Schmuckstückes.


    Hier noch mal kompakt, aber ausführlich:

    CPU: Core i7 920
    CPU Kühler: CoolerMaster Seidon 120v
    Mainboard: Asus P6T SE
    RAM: 12GB DDR3 1333
    Grafikkarte: Club3D 7870 CoolStream
    Netzteil: CoolerMaster MasterWatt 500 Lite (mein Silverstone Strider machte erst vor wenigen Wochen die Krätsche )
    Massenspeicher: Kingston 250GB SSD | 1x 500GB HDD
    Monitor: ASUS 24" Full-HD
    Gehäuse: Sharkoon VS4 Window
    Peripherie: Logitech K300 Keyboard + Logitech G402 Mouse


    Das Rennpferd, mit dem ich bei Pimp my PC 2019 an den Start gehe ;-)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pcgh_2.jpg 
Hits:	73 
Größe:	1,77 MB 
ID:	1063382 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pcgh_3.jpg 
Hits:	72 
Größe:	1,09 MB 
ID:	1063383 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pcgh_5.jpg 
Hits:	71 
Größe:	1,50 MB 
ID:	1063384
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pcgh_4.jpg 
Hits:	71 
Größe:	1,34 MB 
ID:	1063385 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pcgh_1.jpg 
Hits:	71 
Größe:	1,39 MB 
ID:	1063386
    (im letzten Bild ist noch mal meine Ninja-Fan-Mount-Technik zu sehen )

    Mein Aufrüstpfad

    Kommen wir nun dazu, warum ich mich für welche Komponenten entschieden habe:


    Ballistix Tactical Tracer RGB 2x8 GiB DDR4-3200:
    Ausreichend schnell, ausreichend groß und ausreichend schön: Trotz Ecken also eine runde Sache! Außerdem war noch ein Punkt übrig.

    Crucial P1 500 GB:
    Wichtig war mir die PCIe-Anbindung. Für Windows und allerlei Anwendungen ist die SSD im M.2-Format groß genug und passt auch auf das ausgewählte Mainboard.

    Be Quiet Dark Rock 4 Pro:
    Der Dark Rock 4 Pro soll die eingesetzte CPU optimal kühlen - und zwar leise! Dabei hat er auch noch Reserven für doch mögliches Overclocking.

    3x Be Quiet Silent Wings 3 PWM:

    Für eine optimale und leise Belüftung der Komponenten, habe ich mir die Silent Wings 3 ausgesucht. Dank PWM lassen sie sich über das Mainboard ziemlich einfach steuern.
    Genügend Anschlüsse dafür sind jedenfalls vorhanden.


    Be Quiet Silent Base 801 Window Orange:

    Das Gehäuse ist in meiner Auswahl, aus den gleichen Gründen wie die Silent Wings Lüfter: Leiser Betrieb! Und das bei gutem Platzangebot und Kabelmanagement.
    Die vorinstallierten Pure Wings 2 werden durch die ausgewählten Silent Wings 3 PWM ergänzt bzw. ersetzt.


    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi:
    Ganz ehrlich? WiFi. Aktuell nutze ich meinen Rechner mit DLAN und habe häufig Probleme damit. Und ein Kabel quer durch die Wohnung legen ist auch nicht so prall.
    Mit diesem Mainboard ist das Problem gelöst!


    MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X:
    Was soll ich sagen? Ein System aus AMD Komponenten bildet natürlich das perfekte Zusammenspiel!
    Die Karte bietet für alle aktuellen Spiele ausreichend Leistung - vergangene Pixelkracher als auch kommende Spiele-Highlights dürften damit kein Problem sein.

    Hier ebenfalls wieder Komptakt zusammengefasst:

    RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
    SSD: Crucial P1 500 GB (3 Punkte)
    CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
    Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
    Gehäuse: Be Quiet Silent Base 801 Window Orange (6 Punkte)
    AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
    AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

    Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

    Und was fehlt noch zum perfekten Glück?
    Was beschaffe ich also in Eigenregie?

    AMD Ryzen 5 3600(X):
    Ausgestattet mit genug Power um aktuelle Spiele zu meistern! Aber nicht nur das: Auch beim Streamen auf Twitch und Konsorten macht die CPU eine gute Figur!

    2TB HDD:
    Ein Datengrab für all den Kram, den man so ansammelt über die Jahre, darf auch nicht fehlen. Festgelegt habe ich mich allerdings noch nicht.

    Netzteil:
    Das gekaufte MasterWatt Lite 500 wird für die Befeuerung ausreichen und wird deshalb auch nicht ersetzt.


    4K Monitor:
    In fernerer Zukunft würde ich auch ein 4K-Display anschaffen, um die Hardware voll ausreizen zu können!

    Damit wäre mein Aufrüstpfad am Ende angelangt!


    Warum sollte ich nun für den Gewinn ausgewählt werden?

    Nun, um ehrlich zu sein, denke ich, dass jeder aktive PCGH-Leser, sei es nun in der Print- oder Online-Version, verdient hat, einen schönen Gewinn "mit nachhause zu nehmen"! Ich für meinen Teil bin begeisterter Battlefield und PUBG-Spieler und habe aktuell keine Freude daran, mich nach der Arbeit an den Rechner zu setzen - es läuft eh nicht rund! Zudem würde ich gerne auf Twitch oder Mixer aktiv sein und meine Spiele-Künste präsentieren. Ein neuer Rechner würde da natürlich helfen

    Ich hoffe also auch dieses Jahr auf die Gunst höherer Wesen, bekannt als PCGH-Redakteure, und wünsche allen anderen Teilnehmern viel Glück!

    Viele Grüße
    PAN1X
    Geändert von PAN1X (19.10.2019 um 23:58 Uhr)

  7. #447

    Mitglied seit
    05.10.2018
    Beiträge
    2

    Reden AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo liebes PCGH-Team


    Meine aktueller Pc beinhaltet:

    Mainboard: Asus Prime B350-Plus
    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
    Prozessorkühler: be quiet! Pure Rock
    Arbeitsspeicher: G.Skill 16GB DDR4-2400 CL15
    SSD: Samsung 850 EVO 250 GB
    HDD: Toshiba 1TB
    Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8G OC
    Netzteil: be quiet! Pure Power 10- CM 500W
    Gehäuse: be quiet! Silent Base 600 orange mit Fenster
    Laufwerk: LG DVD-Brenner


    Meine Wunsch Aufrüstkomponenten sind:

    SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
    Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 850 Watt (7 Punkte)
    CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
    Lüfter-Set: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte)
    Gehäuse: Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black (11 Punkte)
    AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
    AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8G OC (9 Punkte)

    Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)


    Teile die ich noch extra kaufen müsste:

    AMD Ryzen 7 2700x


    Jetzt noch warum ich diese Teile ausgesucht habe


    MSI Radeon RX 580 Armor 8G OC:
    Die Grafikkarte habe ich ausgesucht da ich aktuell die genau gleiche besitze, dadurch kann ich mit den beiden Karten Crossfire benutzen. Da GTA V Crossfire untersützt, denke ich dass das neue Red Dead Redemption 2 auch kompatible ist. Wenn ja kann ich mit noch viel höheren Einstellungen im wilden Westen rumherreiten

    Be Quiet Straight Power 11 850 Watt:
    Dadurch das ich die zwei Karten dann im Crossfire betreiben würde, brauche ich natürlich auch ein größeres Netzteil. Dem entsprechend eignet sich das Straight Power 11 mit 850 Watt perfekt für mein Crossfire System.

    Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black:
    Das Dark Base Pro 900 war schon immer mein Traum Gehäuse. Auf dem induktiven Ladefeld kann ich prima mein Handy laden während ich nebenbei zocke Auch für das Crossfire System und den großen CPU Kühler ist in diesem Gehäuse massig Platz und es hat einen 5.25" Laufwerks Platz für meinen DVD-Brenner. Außerdem ist die zusätzliche Lüftersteuerung für die extra Lüfter auch noch super.

    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi:
    Das Mainboard hat massig Reserven für den Ryzen 7 2700x den ich mir dazu kaufen würde. Mir ist klar das ich zwar nicht alle neusten Features mit dem 2700x nutzen kann, aber die "alten" reichen mir vollkommen aus. Da das Board in euren Tests ja auch passiv prima gelaufen ist, muss ich mir um die Lautstärke auch keine Gedanken machen.

    Be Quiet Dark Rock Pro 4:
    Damit der Ryzen 7 2700x immer flüsterleise laufen kann, auch wenn er belastet wird ist der Dark Rock Pro 4 perfekt.

    3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm):
    Damit die 2 Grafikkarten und der große CPU Kühler auch genug Luft bekommen nochmal 3x 140mm Lüfter extra. Dadurch gibt es einen superguten Airflow

    Crucial MX500 2 TB:
    Durch die 2TB MX500 könnte ich entlich meine alte sehr laute 1TB HDD raushauen und hätte trotzdem noch 1TB mehr Speicherplatz


    Bilder von meinem jetzigen System sind im Anhang Wenn ich zu den glücklichen Gewinnern zählen sollte, würde ich den PC selbst aufrüsten. Danach gebe ich euch natürlich Bilder und den Erfahrungsbericht vom neuen PC. Ich könnte auch ein Benchmark vom jetzigen System und dem aufgerüstetem System machen


    Ich wünsche allen anderen Teilnehmern auch viel Glück
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_164114.jpg 
Hits:	19 
Größe:	2,14 MB 
ID:	1063270   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_164142.jpg 
Hits:	11 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1063271   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_164122.jpg 
Hits:	11 
Größe:	2,09 MB 
ID:	1063272   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_164131.jpg 
Hits:	11 
Größe:	2,08 MB 
ID:	1063273  

  8. #448

    Mitglied seit
    09.10.2019
    Beiträge
    1

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo liebes PCGH-Team,

    ich habe mir vor 2 Wochen eine RTX 2070 erworben und musste nun feststellen, dass meine CPU, die jetzt mittlerweile fast 5 Jahre alt ist zu erhöhtem Bottleneck in Spielen führt, sodass ich teilweise durch die erworbene Grafikkarte keinen Mehrwert habe.
    Nun habe ich noch ein CPU-Upgrade mit dem AMD R5-3600 vor, sodass diese Möglichkeit jetzt gerade richtig kommt.
    Danke erstmal für die Möglichkeit für alle hier teilzunehmen.

    Meine Hardware:

    CPU: Intel Core i7 4790k @Stock
    CPU Kühler: Scythe Mugen 5 PCGH Edition
    Mainboard: ASUS MAXIMUS VII HERO
    Ram: 2x4GB Corsair Vengeance DDR3-1600 MHz
    2x4GB DDR3-1600 MHz
    Grafikkarte: Inno3D RTX 2070 X2 OC
    Netzteil: 650W LowNoise 85% Efficiency ARLT, CM
    SSD: SanDisk Ultra 3D SSD 500 GB + Samsung SSD 850 EVO 250GB
    HDD: WDC 1TB HDD Caviar Black + WDC 1TB HDD Caviar Blue
    Gehäuse: BeQuiet SilentBase 800

    Meine PC-Hardware ist zwar nicht gerade langsam, jedoch stört mich, dass die frisch gekaufte GPU nicht die volle Leistung erbringen kann.

    Nun meine Upgrade-Hardware:

    RAM: Ballistix Sport LT 4× 8 GiB DDR4-3200 (8 Punkte) // weil ich mit meinen 16GB schon öfters an meine Grenzen gekommen bin.
    CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte) // Da er meine kommenden CPU gut kühlen soll
    Lüfter-Sets: 3 × Be Quiet Silent Wings 3 PWM (120 oder 140 mm) (3 Punkte) // da meine Be Quiet Pure Wings 2 für mich ein wenig zu laut sind.
    Gehäuse: Be Quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 Black (11 Punkte) // Da ich meine neue Hardware gerne sehen würde und dafür auch gern ein schickes Gehäuse hätte
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte) // Für mein kommendes CPU Upgrade- darf natürlich dann das dazu passende Board nicht fehlen.

    Gesamt: 45 Punkte von 55 (10 Punkte übrig)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PC-Innenraum.jpg 
Hits:	12 
Größe:	2,28 MB 
ID:	1063304

  9. #449

    Mitglied seit
    14.01.2009
    Beiträge
    11

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo PCGH!!
    wie jedes Jahr erst mal, TOLLE AKTION!

    nun nicht lange fackeln, Meine aktuelle Konfiguration:

    Asus Prime X379 Pro
    Ryzen 5 1600X
    2x8 GB Gskil Aegis 3000
    Asus Rog Rx480 8Gb
    Samsung M.2 SSD 256Gb (mit eigenbau Kühlkörper von ner alten HIS Radeon)
    Sandisc SSD Plus 500Gb
    Bequiet P10 650Watt
    3x120mm Lüfter (2 vorne rein, 1hinten raus)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_195611.jpg 
Hits:	10 
Größe:	2,12 MB 
ID:	1063308


    Ich hätte gerne:

    RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
    SSD: Crucial MX500 2 TB (11 Punkte)
    CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
    AMD-Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi (10 Punkte)
    AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X (24 Punkte)

    Gesamt: 54 Punkte von 55 (1 Punkte übrig)



    Wenn ich gewinnen sollte, wird es noch einen 2700x oder 3600(x) dazu geben, um das ganze paket ab zu runden.

    Macht weiter so

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #450

    Mitglied seit
    09.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo liebes PCGH-Team,

    erst einmal vielen Dank, dass ihr Jahr für Jahr der Community etwas zurückgebt und einige Rechner pimpt. In diesem Jahr schicke ich meinen „Hauptrechner“ ins Rennen, der an ein bis zwei Stellen eine Veränderung verdient hat.
    Ich verrate auch, was mit den Komponenten passieren wird, die den Rechner verlassen. Denn diese werden kein Elektroschrott werden.
    Hier erst einmal die Daten meines aktuellen PC´s.

    Mainboard: MSI MEG Z390 ACE
    Prozessor: Intel i7-8700k, 3,70 GHz (Coffee Lake)
    Prozessorkühler: Raijintek - Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung - 240mm
    Arbeitsspeicher: Team Group T-Force Nighthawk DDR4-3000 2x8GB
    SSD: M.2 Team Group P30 NVMe 240 GB, M.2 Intel SSD 256 GB, Samsung SSD 860 Evo 500 GB, Crucial MX 500 GB
    Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8G
    Netzteil: BitFenix Whisper M80 Plus Gold 650 Watt
    Gehäuse: BitFenix Enso Mesh Midi-Tower
    Monitore: 2x 27 Zoll 1xLG 27UD68W, 1x AOC AGON AG273QCX
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ausgewählte Wunsch-Komponenten:

    RAM: Ballistix Tactical Tracer RGB 2× 8 GiB DDR4-3200 (5 Punkte)
    SSD: Crucial BX500 960 GB (5 Punkte)
    CPU-Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
    Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio (41 Punkte)

    Gesamt: 55 Punkte von 55 (0 Punkte übrig)

    Nun zu meinem Vorhaben:

    Ich möchte meinen Rechner auf Luft umrüsten, da ich einen Silent PC haben möchte und die Pumpe doch recht laut ist, bzw. das Einzige ist, was Geräusche macht. Zum Umbau werde ich mir noch kompatible RGB Lüfter kaufen und diese in die Front des Enso Mesh einbauen. Im Blick habe ich hier die Alpenföhn Wing Boost 3.

    Sollte der Dark Rock 4 höhentechnisch nicht in das Enso passen, so habe ich in meinem Hardwarelager ein Corsair Crystal 680X (white) aus einem Hardwaretest. Die Idee ist, dann in dem Crystal 680X mein System neu zu bauen.

    Der Teamgroup RAM wird dem schnelleren Ballistix Tactical Tracer weichen und die eine M.2 SSD wird der Crucial BX500 im System Platz machen.
    Die RTX2080 wird eine würdige Weiterentwicklung für meinen Rechner sein und meinen beiden Monitoren die Sporen geben.

    Was passiert mit dem alten RAM, der GraKa und der einen M.2 SSD?

    Ich habe noch ein Z370 Board bei mir und möchte mir für weitere Hardware-Tests eine Testbench bzw. ein Testsystem aufbauen um meinen „Hauptrechner“ somit nur noch zum reinigen oder zum erweitern öffnen.
    Alle noch notwendigen Komponenten für die Testbench habe ich bereits auf meiner Einkaufsliste für den Black Friday.

    Ich wünsche Allen viel Erfolg mit Ihren Bewerbungen.

    Viele Grüße aus Berlin
    Stephan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191009_185416.jpg 
Hits:	12 
Größe:	755,5 KB 
ID:	1063309  
    Geändert von silenter72 (09.10.2019 um 20:45 Uhr)

Seite 45 von 79 ... 3541424344454647484955 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •