1. #871

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.275

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Zitat Zitat von dotaut Beitrag anzeigen
    Ich fände es ******** wenn nur mega alte Oma PCs gewinnen würden. Würd dann jeder in Zukunft nur Office gammel Pcs hier reinstellen. Überhaubt sollen Leute gewinnen, die was mit dem ganzen PC als hobby etwas anfangen können. Die Anderen hier auch vlt. nen guten Artikel bieten werden. Also sorry wer sich hier mit nem Pentium 2 bewirbt, hat ganz andere Prioritäten im leben. Ich fände die Hardware mehr als verschwendet an solchen Leuten. Außerdem haben Leute die sich mit High End Sys hier bewerben, eh nicht die besten Chancen, aber Bewerben kann auch an sich schon Spaß machen.
    Puh...
    Das ist mal ne "interessante" Einstellung zum Hobby und den Gamern, die kein großes Budget für ihr Hobby haben.
    Es gibt mehr als genug neue Spiele, die auf "alte Oma PCs" laufen und mal neue Hardware auf Mittelklasse Niveau könnte ihnen neue Spielwelten eröffnen.
    Denk dran, dass man sich mindestens die CPU noch kaufen muss.
    Mein PC ist zwar noch nicht ganz in der Klasse angekommen, aber mit 5 Jahren auch nicht mehr der jüngste.
    Trotzdem bin ich Gamer und hab meine Nische an Lieblingsspielen, die noch einigermaßen gut auf der Kiste laufen.
    Ab dem nächsten WoW Addon könnte sich das aber ändern.

    Mit der Aktion hier könnte ich dann die Regler wieder etwas weiter nach rechts ziehen.
    Neben dem Familienleben würde es das Gesamtbudget schon entlasten.
    Sollte es nicht klappen, wird es halt erst später im nächsten Jahr was mit nem PC.
    Vielleicht auch erst 2022.
    Kommt auch ein wenig drauf an, wie lang sich die PC Gremlins noch im bisherigen Maß halten.

    Und so lange die Jungs von PCGH keine Einschränkungen machen, kann sich auch wer mit nem aktuellen High End PC bewerben.
    Bei den 800 Bewerbungen wird halt das ganze Spektrum abgebildet.

    Ob alle die gleichen Chancen haben, steht auf nem andren Blatt.

    Aber einfach pauschal alle Besitzer eines alten PCs aus der Gamer Community auszuschließen find ich schon heftig.
    Geändert von Khabarak (05.11.2019 um 08:03 Uhr) Grund: typos

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #872

    Mitglied seit
    20.10.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    da drüben
    Beiträge
    17

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Zitat Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
    Ich würde alle PCs die halbwegs aktuell sind ausschließen.

    Dazu zählt schon der PC aus dem Posting 4.
    Ryzen 5 3600 mit einer 1080Ti.

    Einen Frechheit sich mit dem PC überhaupt zu bewerben!
    Zitat Zitat von dotaut Beitrag anzeigen
    Ich fände es ******** wenn nur mega alte Oma PCs gewinnen würden. Würd dann jeder in Zukunft nur Office gammel Pcs hier reinstellen. Überhaubt sollen Leute gewinnen, die was mit dem ganzen PC als hobby etwas anfangen können. Die Anderen hier auch vlt. nen guten Artikel bieten werden. Also sorry wer sich hier mit nem Pentium 2 bewirbt, hat ganz andere Prioritäten im leben. Ich fände die Hardware mehr als verschwendet an solchen Leuten. Außerdem haben Leute die sich mit High End Sys hier bewerben, eh nicht die besten Chancen, aber Bewerben kann auch an sich schon Spaß machen.
    Eigentlich lese ich ja lieber mit als selbst zu schreiben. (Popcorn, Cola usw.)
    Aber bei solch Antworten rollen sich mir die Fußnägel hoch…
    Im letzten Jahr habe ich meinen PC auch erst auf den Momentanen Stand gebracht, nach gut 8 Jahren und nur einem Grafikkarten tausch wegen defekt. Wäre dann sicher auch nicht mehr würdig gewesen zum Teilnehmen nach obigen Aussagen. War auch mehr ein tausch aus alters den Geschwindigkeitsgründen!

    Es war nirgends vorgegeben welche Mindestanforderung die Hardware haben sollte. Also würde sogar ein 486er oder älter durchgehen. Das heißt nicht, dass derjenige sich nicht mit PCs befasst oder nur etwas abstauben möchte. Für manche ist es halt nicht nötig für ihre Lieblingsspiele einen „Highend“ Rechner zu nutzen.
    Wieso sollte denen die Chance verbaut werden?
    Oder genau das andere Extrem?
    Ein wenig feinschliff und ausloten geht immer auch bei neuen Rechnern, selbst Nostalgie PCs waren ja mal irgendwann „Highend“.

    Was mir bei einigen da viel mehr ins Auge gestochen ist, sehr viel Staub. Teils schon in schönen Verwachsungen. Das würde mich viel mehr stören genau wie Laufwerke nur reingeworfen und Anschluss Leitungen reingeknüllt und Deckel mit dem Hammer zu…
    Aber das ist alles nur rein Subjektiv.

    In diesem Sinne viel Erfolg allen!
    Und jeder muss selber wissen was für ihn passt oder nicht.

  3. #873

    Mitglied seit
    24.04.2019
    Beiträge
    301

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Passt schon, sprich stimme Dir zu @vonXanten,

    Ich selber bewerbe mich ja auch mit einem PC der eher zum aktuellen Stand gehört und damit automatisch ausgeschlossen werden würde.

    Aber es kommt ja auch immer auf das persönliche Ziel drauf an, welches man erreichen möchte. Ich selbst habe auch jahrelang keinen neuen PC benötigt, da mein einziges Spiel, Starcraft 2, auf meiner alten Möhre gut gelaufen ist. Zudem hatte ich auch einfach nicht das Geld um in einen neuen PC zu investieren. Jetzt habe ich mich einfach mal nach neuen Spielen umgeschaut, ich fand The Witcher spannend konnte es aber absolut nicht spielen. PUBG nur in einer DiaShow. Deswegen jetzt die Renovierung. Nächstes Jahr möchte ich gerne Cyberpunk spielen, am liebsten mit Raytracing, das wiederum meine Grafikkarte nicht unterstützt und auch nicht unterstützen wird. Habe leider auf die falsche Technologie gesetzt, bzw. konnte mir nichts besseres leisten als einen Rückläufer aus dem Outlet.

    Aber deswegen zu schreiben es wäre unverschämt sich zu bewerben ist halt schon etwas "eigenartig". Jedem stand die Teilnahme frei. Und gleich jeden unter Generalverdacht zu stellen er würde etwas abstauben wollen ist auch schwierig. Ich sag ja auch nicht, dass derjenige mit dem HighEnd Rechner und mit dem Oma-PC die gleiche Person ist, die sich einfach mal mehrfach beworben hat mit allen PCs der Familie um seine Chancen zu erhöhen. Ich kann natürlich auch fordern legt doch mal alle eure IPs offen, dann können wir "Doppelbewerber" gleich ausfiltern.

    Es wurden ja bewusst keine Grenzen gesetzt. Ich fange jetzt auch nicht an alle Bewerbungen zu zitieren, die inkompatibel sind. Also Mainboard passt nicht zu CPU, oder Netzteil nicht zur Grafikkarte, CPU-Kühler nicht zu Sockel oder Anzahl der Lüfter nicht zum Case etc...
    Da wird es sicherlich schon eine geeignete Bewertung für geben. Vielleicht wird auch extra eine breite Streuung ausgesucht, so dass man sieht, was ein komplett alter PC mit ein paar neuen Komponenten leisten kann oder wie man eine aktuelle Basis noch im letzten FPS Bereich tunen kann. Genauso wissen wir ja auch gar nicht genau, welche Materialien zur Verlosung stehen? Sprich sind überhaupt sechs 2080 super da? Oder nur eine und dann noch zwei 2070er? Dann kann man ja auf Grund dessen schon gar nicht sehen, warum welche Vorschläge gewählt wurden.

    Ich finde man sollte in erster Linie dankbar sein, dass man hier etwas gewinnen kann und nicht gleich anfangen mit "Aber ich habe es ja viel notwendiger als Person xy..."
    CPU: Ryzen 7 3700X @4325MHz auf MB: MSI x570 Gaming Pro Carbon
    RAM:2x16GB 3000 CL15 @ 3800 CL16
    GPU: ASUS RX Vega 64 Strix @GhettoMod
    Netzteil: PurePower 11 600W

  4. #874
    Avatar von Daddioandre
    Mitglied seit
    08.10.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am Ar*** der Welt - Steimbke
    Beiträge
    13

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Das ist in meinem Beispiel auch nicht viel anders, ich habe meinen Umgebaut, bzw Aufgerüstet, da ich wenig Sinn darin fand, auf ein halbtotes Pferd zu setzen. Da ich mir die meisten Komponenten vom Mund regelrecht abgespart habe, wollte ich es halt versuchen, ob ich nicht doch noch an die GPU kommen kann, die ich anfangs gewünscht habe, einzig was ich ggf eingestehen muss, das meine Wahl mit eines um 200Mhz besseren RAM-Kits schon etwas in die Richtung unnötig gegangen bin, daher kam mir die Idee am Ende der Bewerbung.

    Aber was mir aufgefallen ist, dieses Jahr braucht Stephan wohl etwas länger, da es wohl dem Anschein nach reichlich gute Bewerbungen gab und ihm die Entscheidung wirklich nicht leicht fällt.

    Munter bleiben!

  5. #875

    Mitglied seit
    06.10.2019
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hi Leute,

    also mal Hand auf's Herz... Welchen Nutzen haben denn die ein oder anderen Antispaßkommentare? Verbessert es die Chancen auf den Gewinn? Oder gibt es im Anschluss einen Trostpreis?
    Klar, jeder Bewerber würde gern gewinnen und dies werden vermutlich nun mal lediglich sechs aus 800 tun.
    Aber deswegen muss man seinen Frust doch nicht darüber kundtun... oder? Die Nichtgewinner verlieren ja nichts! Sie müssen halt nur aus eigener Kraft ihre Hardware aufrüsten.
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass jeder mit der wachsenden Spannung anders umgeht und manchmal auch nicht weiß wo hin jetzt damit. Ich geh dann joggen.
    Für diejenigen unter uns, die nicht so gute Setups besitzen wäre es ja auch ne Möglichkeit, vielleicht die "alte" Hardware der Gewinner für nen guten Preis zu bekommen, wenn es hier einen Marktplatz dafür gibt und die das machen. Manche haben ja auch geschrieben, dass sie die Komponenten spenden würden.
    Es ist ein Gewinnspiel Freunde. Bleibt fair zu einander und lasst die Redaktion ihre Arbeit machen.
    Bei den Bewerbungen waren alle noch so freundlich und haben jedem noch Glück gewünscht.
    Ich hoffe nur für die Gewinner, dass es nicht wie bei der Höllenmaschine von PC- Welt wird, wo der Gewinner dann übelst beschimpft wurde und Gewaltandrohungen bekommen hat. Solche Leute sollten sich echt ins Knie schämen.

    Also, denkt an Reinhold Niebuhr:

    "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. [...]"

  6. #876

    Mitglied seit
    20.10.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    da drüben
    Beiträge
    17

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Zitat Zitat von OberfrittenMaat Beitrag anzeigen
    Es ist ein Gewinnspiel Freunde. Bleibt fair zu einander und lasst die Redaktion ihre Arbeit machen.
    Bei den Bewerbungen waren alle noch so freundlich und haben jedem noch Glück gewünscht.
    Ich hoffe nur für die Gewinner, dass es nicht wie bei der Höllenmaschine von PC- Welt wird, wo der Gewinner dann übelst beschimpft wurde und Gewaltandrohungen bekommen hat. Solche Leute sollten sich echt ins Knie schämen.
    Ich war mal so frei das ein wenig Einzukürzen.
    Die meisten haben leider ein Problem mit den anderen etwas zu gönnen, leider.
    Ich für meinen Teil freue mich auf die Berichte zum Umbau bzw. der Aufrüstung die hoffentlich dann gut bis sehr gut sein werden.
    Macht doch Spaß auch mal einen anderen Blickwinkel mitzunehmen und nicht immer nur den Eigenen.
    Und ich hab auch Überlegt nachdem ich es in der Printausgabe gelesen hatte ob ich mich bewerbe, geht ja ein wenig Zeit bei der Umsetzung und Schreiben drauf (bei einem Gewinn).

    In diesem Sinne "Keep Calm" und auf die Artikel warten!

  7. #877

    Mitglied seit
    13.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    391

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hiho Community,

    ich mag nicht in der Haut der Jury stecken und die Glücklichen aussuchen müssen. Mir ist auch bewusst, dass es ein Haufen Arbeit ist, der mal so "nebenbei" gemacht werden muss. Ich kann es aber echt nicht mehr abwarten.
    Ich versuch den Ball flach zu halten und zu denken: "Wird schon jemand Anderes treffen, mach dir keine zu großen Hoffnungen." Aber ich muss sagen, eine Gewissheit wäre schon gut.

    Ich habe auch die kleine "Diskussion" über die Berechtigung zur Teilnahme verfolgt und muss sagen, ich habe auf beiden Seiten Standpunkte gelesen welche ich nachvollziehen konnte.
    Ich bin der Meinung jemanden wegen seiner aktuell verbauten Hardware davon auszuschließen oder zu bevorteilen hat keinen Wert, weil beides eine leichte Möglichkeit für einen Workaround hat.
    Also egal welches Kriterium man hat "älteste Hardware" oder "aktuellste Hardware" man hat Möglichkeiten zu betrügen. Deswegen lieber das Event offen und ehrlich belassen, bevor jeder mit seiner Hardware anfängt zu vertuschen.

    Mit freundlichen Füßen

    PS:
    Intel Core i7 4770K @ Watercool Heatkiller IV | MSI Z87M Gaming White Mod | 16GB Kingston HyperX Fury 1866MHz Weiß | EVGA GTX 1080FTW ACX2 @ Watercool Heatkiller | EVGA SuperNova G3 550W @ StandardSleeve | Be Quiet Dark Base 700 | Kingston SSD 128GB | Samsung 840 EVO 500GB | Sandisk 3D Ultra 500GB

  8. #878

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    461

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Ich denke Stephan gibt sich größte Mühe. Ich habe mir ja auch mal die Mühe gemacht und wie man gemerkt hat sind mir dabei dann trotz über 1 1/2 Wochen Zeitraum noch zwei Fehler passiert.
    Es ist wirklich aufwendig und es gab definitiv einige gute Bewerbungen, mehr als die 6 Gewinner auf jeden Fall. Da gefühlt Stephan immer auch verschiedene Systeme zeigen will und wirklich gut die Kandidaten auswählt verstehe ich das es dauert länger absolut.
    Zudem ist er einfach auch ein Mensch und hat nicht nur das Gewinnspiel - irgendwer nannte hier sogar den Aspekt, dass er es in seiner Freizeit erledigt?

    Wirklich schade, dass es dieses Jahr in so ein "der hat es gar nicht nötig" gegen "ihr mit euren alten Kisten braucht das Upgrade eh nicht" ausartet.
    Gebe zu, ich habe mit meinen Beiträgen leider sogar wohl einen Beitrag dazu geleistet. In Stephans Haut möchte man hier echt nicht stecken.
    Überschlagen sind das fünfstellige Summen die da zur Verfügung gestellt werden (alle Setups addiert) und dann sowas von der Community zurück zu bekommen tut weh - schon beim Lesen.

    Ich hab vor allem den Spaß an den ganzen Beiträgen und der zum Teil doch sachlich guten Diskussion. In den letzten Jahren gab es da aber gefühlt noch mehr hilfreiche Antworten und alternative Aufrüstungsideen, auch für Nichtgewinner.

    Hoffe es kehrt auch dahin wieder zurück, denn ich finde davon lebt Pimp My Pc und es war eben nie ein anonymes Abstauben von Hardware wie zB bei einem Facebook Gewinnspiel.

    Ich habe langsam auch schon überlegt, wie ich Geld zusammenkratze als Alternative und hab ein Auge hier auf viele Teile im Verkäufe Bereich. Danke nochmal an die User, die auch mir gute Hinweise und Vorschläge gegeben haben.

    Ich möchte noch Buddhafliege recht geben mit seiner Aussage, dass man es offen und ehrlich belassen soll, denn sonst fehlt jede Grundlage. Stephan hat hier bisher sehr salomonisch entschieden. Wenn wir jetzt alle mit irgendwelchen Dramastories und Schrottplatzpcs anfangen - wo führt uns das hin?
    Also fair und freundlich bleiben ist hier definitiv das A und O. Mein Wunsch nach Austausch und gegenseitige Hilfestellung ist da eh schon die große Süßkirsche auf dem dicken Sahnehäubchen.

  9. #879
    Avatar von Dr-Nice-X
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    43

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Hallo,

    also ich habe mir mal alle Bewerbungen bis zum Schluss angeschaut, bin sie aber mit Sicherheit nicht so genau durchgegangen wie Stephan bzw. die PCGH-Redaktion. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Aber ich glaube, ich kann von uns allen erstmal sagen:

    Hut ab und danke für das faire Durcharbeiten!

    Das kostet viel Zeit und wir alle wissen das.

    Wenn man sich die 79 Bewerberseiten einzeln anschaut: Zu sehen ist das ganze Spektrum an PCs. Vom absoluten "Steinzeit-PC" bis hin zum "High-End-PC" der neusten Generation mit Wasserkühlung und allem Pipapo, wo man denkt: "Wieso bewirbt derjenige/diejenige sich überhaupt?" Aber um es klar zu sagen:

    Das Gewinnspiel war offen für jedermann!

    Und das sollte auch in Zukunft so bleiben. Warum etwas ausschließen? Wenn der- oder diejenige einen bestimmten Grund hat sich zu bewerben und die Motivation erklären kann, warum denn nicht?

    Ob man damit eine Chance hat, steht auf einem ganz anderen Blatt. Wer sich mit solch einem 2500 Euro+ PC bewirbt und sich beklagt, weil er oder sie nicht in 4k die neusten Games mit allen Details superflüssig spielen kann, während andere Bewerber nicht mal in Full-HD Solitaire spielen können, da fehlt mir persönlich dann doch etwas das Verständnis.

    Aber das ist eine Abwägungssache der PCGH-Redaktion in wie weit man solche Bewerber beim Gewinn berücksichtigt. Im Übrigen ist das Herausfiltern geeigneter Bewerber echt schwierig, zumal die Qualität der Bewerbungen zu den vorherigen "Pimp my PC"-Aktionen meiner Ansicht nach sich deutlich verbessert hat.

    Allein ich habe rund 60 Bewerbungen (auf 79 Seiten), wo ich sage, die wären würdige Gewinner. Und jetzt sollen davon immernoch 54 leer ausgehen (zusätzlich zu den ganzen anderen Bewerbern)? Schwierige Entscheidung. Ich bin froh, diese Entscheidung nicht treffen zu müssen. Zudem, bin ich als Mitbewerber ja sowieso befangen.

    Ich bin mir sicher, dass die Redaktion sechs würdige Gewinner heraussuchen wird oder bereits herausgesucht hat. Und ich vertraue der Redaktion in der Hinsicht, dass eine weise Entscheidung getroffen wird/wurde. Und das sollten alle hier im Forum.

    Es können nicht alle gewinnen. Leider!


    (Aber vielleicht wäre das eine Idee für das nächste Mal.)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #880
    Avatar von Syrjask
    Mitglied seit
    12.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    14

    AW: Pimp my PC 2019: PCGH rüstet sechs PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

    Zitat Zitat von Dr-Nice-X Beitrag anzeigen
    Es können nicht alle gewinnen. Leider!


    (Aber vielleicht wäre das eine Idee für das nächste Mal.)
    Ha, die Idee gefälllt mir. Dann kostet das Heft vielleicht nicht mehr 6,50€ sonder 100€ aber was solls. Daraus könnte man bestimmt ein Abo-Modell machen. "PC Games Hardware - Das Hardware Abo", am Ende des Jahres bekommt man dann immer einen Satz frischer Komponenten gestellt.

Seite 88 von 103 ... 387884858687888990919298 ...

Ähnliche Themen

  1. Pimp My PC 2019: Wir rüsten sechs Leser-PCs auf
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 16:55
  2. Antworten: 879
    Letzter Beitrag: 31.10.2018, 01:12
  3. Antworten: 1031
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 00:24
  4. Antworten: 1451
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 17:13
  5. Pimp my PC: PCGH rüstet vier Leser-Rechner auf - bewerben Sie sich jetzt!
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 704
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •