1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.413
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    Wenn Sie auf der Suche nach einem bezahlbaren Gaming-PC sind, sollten Sie einen Blick auf den PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition werfen. Dank 6-Kern-CPU und Geforce RTX 2060 sind PC-Spieler damit gut gerüstet.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.418

    AW: PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    1.329€ für einen Einsteiger/Untere Mittelklasse PC mit Ryzen 5 3600 auf billigen B450 Board, nur 16GB RAM, RTX 2060S und nur 480GB SSD.

    Die Komponenten an sich sind ja nicht schlecht und man kann einen PC durchaus so konfigurieren, aber der Preis dafür ist doch gelinde gesagt eine Frechheit

    Bis 1.000€ ist das ja eine nette Konfig, aber auch da sollte doch schon 32GB RAM und eine 1TB SSD drin sein. Wie kommt ihr auf den Preis? Ist die Konfiguration durch die PCGH-Redaktion so teuer? Oder der Zusammenbau?
    PC: Ryzen 5 3600 | X570 Aorus Elite | Crucial Ballistix 32GB 3200 CL-16 | RX Vega 56 | Custom Loop: 2x280 - CPU Phanteks Gacier - GPU Alphacool GPX - Phobya DC12-260 | Intel SSD 660p 1TB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power 11 550W | Fractal Define R5 | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master || HTPC: i5-7600K @ 4,4GHz (bis 5,1GHz CPU-Z) | Arctic Freezer 11 LP | ASRock Z270 Pro4 | 16GB DDR4-2400 | SanDisk Ultra II 240GB | System Power 9 400W | SilverStone Grandia GD09B

  3. #3

    AW: PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von Gerry1984 Beitrag anzeigen
    1.329€ für einen Einsteiger/Untere Mittelklasse PC mit Ryzen 5 3600 auf billigen B450 Board, nur 16GB RAM, RTX 2060S und nur 480GB SSD.

    Die Komponenten an sich sind ja nicht schlecht und man kann einen PC durchaus so konfigurieren, aber der Preis dafür ist doch gelinde gesagt eine Frechheit

    Bis 1.000€ ist das ja eine nette Konfig, aber auch da sollte doch schon 32GB RAM und eine 1TB SSD drin sein. Wie kommt ihr auf den Preis? Ist die Konfiguration durch die PCGH-Redaktion so teuer? Oder der Zusammenbau?
    Die Preisdiskussion hatten wir ja gefühlt schon 1000 Mal. Alternate berechnet eben eine Zusammenbaupauschale von 149 Euro, natürlich ist es immer günstiger sich die Einzelteile selbst zu bestellen und den PC selbst zusammen zu bauen. Doch nicht jeder möchte das - außerdem hat man so 2 Jahre Garantie auf das komplette System, optimale BIOS-Einstellungen usw.

  4. #4
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.926

    AW: PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    Nichts desto trotz 300€ zu teuer, selbst inkl. 149€ Pauschale. (Was gelinde gesagt eine Frechheit ist) . PCGH: Vielleicht mal im Interesse der Kunden über einen anderen Partner nachdenken .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  5. #5

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.418

    AW: PCGH-Enhanced-PC 2060S-Edition: Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 2060 Super [Werbung]

    Selbst wenn ich die Pauschale für den Zusammenbau abziehe finde ich das ganze noch sehr teuer. Dass der Zusammenbau nicht umsonst geht ist klar, 149€ mag dafür zwar etwas viel sein, aber geschenkt. Wenn man dafür einen ordentlich funktionierenden PC bekommt und entsprechnden Service ist das noch ok.

    Sind aber immer noch sehr teure ~1.180€ für vergleichsweise wenig PC. Immerhin, dieser Computer ist sicher wesentlich besser als diverse Fertig-PCs von den großen OEMs und entspricht schon mehr einem vormontierten Custom-Build, ich sehe hier jetzt keine große Schwachstelle, außer dass man eben für das Geld mehr bekommen könnte wenn man selber Hand anlegt

    Ich glaube neben den pauschalen Kosten für den Zusammenbau zahlt man nochmal soviel für das Branding PCGH-Enhanced-PC
    PC: Ryzen 5 3600 | X570 Aorus Elite | Crucial Ballistix 32GB 3200 CL-16 | RX Vega 56 | Custom Loop: 2x280 - CPU Phanteks Gacier - GPU Alphacool GPX - Phobya DC12-260 | Intel SSD 660p 1TB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power 11 550W | Fractal Define R5 | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master || HTPC: i5-7600K @ 4,4GHz (bis 5,1GHz CPU-Z) | Arctic Freezer 11 LP | ASRock Z270 Pro4 | 16GB DDR4-2400 | SanDisk Ultra II 240GB | System Power 9 400W | SilverStone Grandia GD09B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •