Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.498
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Aktuell gibt es mehr PCGH-PCs mit AMD- als mit Intel-CPU. Das zeigt, wie stark AMD gegenüber Intel aufgeholt hat. Die Redakteure der PC Games Hardware haben mit dem neuen PCGH-Enthusiast-PC einen Komplett-PC mit dem Ryzen 7 3700X konfiguriert.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.459

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Selbst wenn ich meine Gaming Pc.s nicht selber Bauen würde , käme der Ryzen 3700X mit ner RTX 2080 Super auf einem Enthusiast Gaming Rechner nicht in Frage , da nach dem PCGH eigenem Leistungsindex der Intel i9 9900K die schnellste Gaming CPU ist .

    Und wenn einige hier sagen das auch die Grafikkarte limitieren kann , ist das natürlich richtig , genauso wie die Tatsache das dies nicht so bleiben wird .

    Bei stolzen 2600,- Euro , ( darf gar nicht daran denken was man dafür selber zusamenbauen kann ) könnte man ausserdem auch schnelleren Ram erwarten als lausige 3200 MHZ !?

    Auch hier hat PCGH mit 3800er MHZ Ram im Heft 2019/ 10 einen grossen Leistungssprung bei Ryzen 3000 aufgezeigt !

    Lieber nur 16 GB dafür aber 3800 - bis 4400 Mhz

  3. #3

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    3800er RAM entspricht leider nicht der Spezifikation.

  4. #4
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.783

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Selbst wenn ich meine Gaming Pc.s nicht selber Bauen würde , käme der Ryzen 3700X mit ner RTX 2080 Super auf einem Enthusiast Gaming Rechner nicht in Frage , da nach dem PCGH eigenem Leistungsindex der Intel i9 9900K die schnellste Gaming CPU ist .
    Der 9900k kostet noch mal was genau?

    ich hätte ja statt der HDD eine zweite M.2 oder SSD verbaut und dafür ein preiswerteres Mainboard genommen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #5
    Avatar von GoodCat1987
    Mitglied seit
    07.12.2016
    Beiträge
    360

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    2600 Taken und nicht mal eine AIO.
    Den ganzen Kram einfach in das billigste Gehäuse gefriemelt und ein Preisschild draufgeklebt und das nennt man dann ganz dreist "PCGH Enthusiast-PC".

    Manchmal muss man sich doch schon stark wundern was für ein Müll ihr in letzter Zeit vom Stapel lässt. Grafikkarten als billig anzupreisen obwohl sie es nicht sind,
    oder auch Mainboard-Kaufempfehlungen die rein nach subjektiven Eindruck bewertet werden und nicht rational. Falsche Informationen bspw. das man behauptet das Aorus Master hätte keinene Adaptiv Mode bzw. Dynamic Vcore,
    was absoluter Blödsinn ist. Vieleicht sucht man zuerst einmal diese Einstellungen IA AC/DC Load Line und benutzt für den Vcore die Offset Funktion, da hast du dann dein Adaptiv Mode.
    Ebenso wenig werden Eigenheiten oder auch Bugs nicht ausreichend beleuchtet, hier kann man wieder eure Mainboardtests/Empfehlungen heranziehen. Da hätte man nämlich merken müssen das einige Asus Boards der 300er Serie zuwenig Vcore in CPU-Z oder HWMonitor ausgeben, bei Gigybyte verhält es sich genau andersherum. Dort lässt sich die korrekte Vcore nur mit HWinfo64 auslesen (IRF IR35201 ->VR VOUT).
    Ein Multimeter habt ihr oder?

  6. #6
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.476

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von GoodCat1987 Beitrag anzeigen
    2600 Taken und nicht mal eine AIO.
    Eine AiO bringt dir keinen Vorteil, solange es keine 360er ist. Die großen CPU Kühler ala Noctua sind absolut auf Augenhöhe.
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1885MHz @ 0,912V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D
    2.PC: Xeon X5660 @ 4.2 GHz OC/RX 480 8GB/8GB DDR3 1600/GA-X58A-UD3R/Win7/Win10/Ubuntu 18.04 LTS
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/4GB DDR 1600/Xubuntu 18.04 LTS

  7. #7
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.159

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Eine AiO bringt dir keinen Vorteil, solange es keine 360er ist. Die großen CPU Kühler ala Noctua sind absolut auf Augenhöhe.
    Stimmt absolut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20190921-115424_YouTube.jpg 
Hits:	53 
Größe:	321,3 KB 
ID:	1059704

  8. #8
    Avatar von GoodCat1987
    Mitglied seit
    07.12.2016
    Beiträge
    360

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Eine AiO bringt dir keinen Vorteil, solange es keine 360er ist. Die großen CPU Kühler ala Noctua sind absolut auf Augenhöhe.
    Ist so, rechtfertigt aber nicht den Preis. Wenn man diese Konfiguration schon "CGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition" nennt darfs auch ruhig eine Wasserkühlung sein.

  9. #9

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.536

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    da nach dem PCGH eigenem Leistungsindex der Intel i9 9900K die schnellste Gaming CPU ist
    Das nennt sich Ultimate-PC und kostet dann noch einen schlappen Tausender mehr.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    5.124

    AW: PCGH-Enthusiast-PC 3700X-Edition: Ryzen 7 3700X + Geforce RTX 2080 Super [Werbung]

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Eine AiO bringt dir keinen Vorteil, solange es keine 360er ist. Die großen CPU Kühler ala Noctua sind absolut auf Augenhöhe.
    Shadow hat seinen 9900 geköpft und mit der 360er AiO gute Erfahrungen gemacht.
    Mal abgesehen von der Montage die halt dann auch einfacher ist als mit nem schweren Monsterkühler.

    Ganz groß wird der Vorteil wenn man Eiswolf+Eisbär kombiniert als einen Loop.
    Dann kann man auch über ne Ti nachdenken.
    Für den Preis hätte mir die Super zu wenig Vram.
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •