Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von TactX
    Mitglied seit
    23.09.2012
    Beiträge
    12

    OC Core i7 860

    Hallo, ich habe meinen Core i7 quasi mit Standardspannung, Vcore 1.19Volt auf 3,6 GHz getaktet, die CPU bzw. ein Kern wird trotz Wakü unter Last (Prime95) bis zu 74°C warm, die anderen liegen zwischen 64°C und 70°C, das kommt mir recht warm vor.
    Wie warm dürfte die CPU mit Prime95 max. werden? Oder ist das normal und ich muss mir eigentlich keineSorgen machen. Ein Freund hat auch einen 860er auf dem gleichen Board MSI P55 GD80 und die CPU wird mit Standardtakt und einem Thermalright-Kühler etwa genauso warm.
    Eigentlich würde ich gerne mit etwas mehr Spannung das OC-Potential ausloten, bin aber nicht sicher, ob das gut wäre.

    TactX

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.703

    AW: OC Core i7 860

    Die i7-8x0 werden oberhalb von 3,5 GHz schon recht warm, ein kühles Exemplar scheint deine CPU nicht unbedingt zu sein (oder deine Wasserkühlung kühlt eher auf Luftkühler-Niveau). Hier mal Vergleichswerte, die ich mal privat mit zwei Core i7-870 aufgestellt habe:

    Setup:
    Asrock P55 Pro (BIOS 2.30)
    2 GiByte Crucial DDR3-1333 (Micron D9JNM)
    Xfx Geforce 8800 GS/384
    Windows 7 x64

    CPU-Kühler:
    EKL Alpenföhn Matterhorn + 2 x 120 mm + Silmore-Wärmeleitpaste (die Gute aus der transparenten Tüte)

    Spannungen:
    CPU: Flexibel (siehe unten)
    DRAM: 1,629 V (BIOS)
    VTT: 1,204 V (BIOS)
    PCH: 1,107 V (BIOS)
    CPU PLL: 1,853 V (BIOS)

    Genutzte Software:
    Core Temp v0.99.5
    CPU-Z v1.5
    Prime 95 v25.9

    Test:
    Minimale Kernspannung für mind. 20 Min. Prime 95 Small FFTs mit 4 Kernen/8 Threads

    Ergebnisse:
    CPU 1 @ 3.520 MHz (160 x 22): 1,16250 V (BIOS), 1,160 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 55,75 °C
    CPU 2 @ 3.520 MHz (160 x 22): 1,15000 V (BIOS), 1,144 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 56,25 °C

    CPU 1 @ 3.740 MHz (170 x 22): 1,23750 V (BIOS), 1,232 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 63,5 °C
    CPU 2 @ 3.740 MHz (170 x 22): 1,21875 V (BIOS), 1,216 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 64,5 °C

    CPU 1 @ 3.960 MHz (180 x 22): 1,31875 V (BIOS), 1,312 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 74,0 °C
    CPU 2 @ 3.960 MHz (180 x 22): 1,32500 V (BIOS), 1,320 V (CPU-Z), durchschnittl. Kerntemperatur 76,75 °C

    Wichtig: Da ich die CPUs privat getestet habe, sind die Temperaturwerte nicht normiert.
    Bei 64 bis 70 °C hast du Reserven für eine Spannungserhöhung, allerdings ist ein Temperaturunterschied von 10 °C (64 vs. 74 °C) zwischen den Kernen schon eher ungewöhnlich. Vielleicht ist die Wärmeleitpaste nicht optimal aufgetragen oder der Anpressdruck ist nicht gleichmäßig. Du kannst ja mal austesten, ob es sich lohnt, durchschnittlich etwa 75° C anzupeilen. Selbst wenn ein einzelner Kern unter Vollast über 80 °C erreicht, bist du von Throttling noch nicht betroffen. Ich kann mir aber wie erwähnt vorstellen, dass Kühlleistung der Wasserkühlung nicht voll bei der CPU ankommt. Das ist aber nur ein Gefühl in Anbetracht der großen Temperaturdifferenz und meiner Lukü-Vergleichstemperaturen. Es kann auch alles korrekt sein, zumal ich gar nicht weiß, wie dein PC aufgebaut ist und wie die Wasserkühlung aussieht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •