1. #1

    Mitglied seit
    28.01.2020
    Beiträge
    5

    i5 2500k overclocken für Anfänger

    Moin zusammen!

    Ich bin ein absoluter Overclocking Noob, möchte meinen i5 2500k aber gerne etwas pushen um ingame ein paar FPS rauszuholen.

    Hardware:
    - i5 2500k
    - Gigabyte Z68XP-UD3
    - 16GB DDR3
    - CPU-Lüfter kenne ich nicht, daher s. Foto
    - R9 280X 3GB

    Alles was ich bezüglich Overclocking weiß ist folgendes: Ich erhöhe Schritt für Schritt die clock ratio (sprich GHz) und muss dementsprechend die Spannung mit erhöhen. Sobald im BIOS alles eingestellt, gucke ich dann mit Prime95/Core Temp, ob das System mit dem neuen Takt stabil läuft und die CPU nicht zu heiß wird.

    Was ich bisher gemacht habe: clock ratio hoch auf 40, an der Spannung nichts verändert. Ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht, wo und wie ich die Spannung in meinem BIOS erhöhe. Nach 15min Prime95 lag die CPU lt. Core Temp bei max. 64° Grad und der PC läuft soweit stabil.

    - Um wie viel soll ich die clock ratio im nächsten Schritt erhöhen?
    - Wo im BIOS muss ich die Spannung um wie viel erhöhen? (s. Fotos)

    (aus irgendeinem Grund sind hier die Fotos um 90° gedreht, sorry.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200128_180549.jpg 
Hits:	45 
Größe:	2,42 MB 
ID:	1078241Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200128_180536.jpg 
Hits:	29 
Größe:	2,40 MB 
ID:	1078242Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200128_180600.jpg 
Hits:	34 
Größe:	2,40 MB 
ID:	1078243Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200128_174949.jpg 
Hits:	41 
Größe:	2,30 MB 
ID:	1078244

    IM BIOS komme ich mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten überhaupt nicht klar, daher würde ich euch bitten, möglichst idiotensicher zu antworten. Ich habe versucht mich in einen Overclocking Guide reinzulesen, aber ab einem gewissen Punkt verstehe ich nur Bahnhof.

    Vielen Dank im Voraus!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    41.660

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Zitat Zitat von knecht93 Beitrag anzeigen
    Ich habe versucht mich in einen Overclocking Guide reinzulesen, aber ab einem gewissen Punkt verstehe ich nur Bahnhof.
    Dann sag uns doch wo du genau in dem Guide hier [How-To] Einfaches OCing von Sandy Bridge K Prozessoren
    nicht weiterkommst... es hilft ja nichts alles nochmal zu tippen.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3

    Mitglied seit
    28.01.2020
    Beiträge
    5

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Dann sag uns doch wo du genau in dem Guide hier [How-To] Einfaches OCing von Sandy Bridge K Prozessoren
    nicht weiterkommst... es hilft ja nichts alles nochmal zu tippen.
    Den ersten Schritt im Guide habe ich gemacht, nämlich die cpu ratio auf 40.

    Ab da geht's dann um "additional core voltage", "cpu core voltage" und so weiter. In meinem Bios sieht das halt komplett anders aus, s. Bilder. Und genau da komme ich nicht weiter

  4. #4
    Avatar von type_o
    Mitglied seit
    04.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.997

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Hallo, schau dir mal DIESE Video's an.
    Kommst du zufällig aus Karl Marx Stadt?
    Welchen Takt besitzt dein RAM, 1333 oder mehr MHz?
    Kannst dazu auch XMP (siehe Bild 1, >Extreme Memory Profile<) mal einschalten. So macht das BIOS dieses für dich automatisch.
    In Bild 3 von dir, siehst du dieCPU VCore, bei dir auf Automatisch. Lass die Core Ratio auf 40 und senke diese V-Core in 0,005V Schritten ab, so weit es geht. Bis das SYS instabil wird.
    Absturz bedeutet ein Anheben der V-Core um 0,005V. Wenn es stabil läuft, erst dann gehst du mit der Ratio einen Zähler hoch und testest wieder.
    Das ganze dauert auch seine Zeit und ist nicht mal eben schnell gemacht. Behalte die Temp's im Auge und lass zu Not die Lüfter (CPU und Gehäuse) mehr drehen.
    Geändert von type_o (28.01.2020 um 19:53 Uhr)
    MfG type_o

    Intel-CPU/ASUS-MB/NVIDIA-GaKa
    Crusial M.2-SSD/G.Skill-RAM
    LanCool-Case


  5. #5
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    41.660

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Naja, jeder Hersteller benennt diese Funktionen anders und es kommt auch vor, dass es bestimmte Einstellungen gar nicht gibt bei manchen Mainboards. Für diese Fälle haben Mainboards Handbücher in denen die Funktionen erklärt werden.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  6. #6

    Mitglied seit
    28.01.2020
    Beiträge
    5

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Zitat Zitat von type_o Beitrag anzeigen
    Hallo, schau dir mal DIESE Video's an.
    Kommst du zufällig aus Karl Marx Stadt?
    Welchen Takt besitzt dein RAM, 1333 oder mehr MHz?
    Kannst dazu auch XMP (siehe Bild 1, >Extreme Memory Profile<) mal einschalten. So macht das BIOS dieses für dich automatisch.
    In Bild 3 von dir, siehst du dieCPU VCore, bei dir auf Automatisch. Lass die Core Ratio auf 40 und senke diese V-Core in 0,005V Schritten ab, so weit es geht. Bis das SYS instabil wird.
    Absturz bedeutet ein Anheben der V-Core um 0,005V. Wenn es stabil läuft, erst dann gehst du mit der Ratio einen Zähler hoch und testest wieder.
    Das ganze dauert auch seine Zeit und ist nicht mal eben schnell gemacht. Behalte die Temp's im Auge und lass zu Not die Lüfter (CPU und Gehäuse) mehr drehen.
    Danke dir, das hat schon einmal geholfen!

    - RAM hat tatsächlich 1.600MHz
    - V-Core habe ich um 0,010V verringert
    - Wollte dann 4,20GHz ausprobieren
    - Laut CPU-Z unter Belastung mit Prime95 und auch Ingame laut MSI Afterburner max. 4010.52 MHz, im BIOS wird weiterhin 4.20GHz angezeigt

    Zwei Fragen:
    - Inwiefern ist es wichtig, den V-Core tatsächlich soweit herunterzuschrauben bis das System instabil wird? Also worin liegt der Sinn den V-Core so minimal wie möglich zu halten, anstatt ihn z.B. einfach bei 1.345V (Standard) zu belassen und dann zu gucken, wie viel GHz mit der Spannung drin ist?
    - Da zwar 4.20GHz im BIOS drin sind, aber dann tatsächlich nicht erreicht werden: kann es sein, dass irgendeine Einstellung im BIOS den Takt der CPU automatisch herunterschraubt? Im BIOS sind ja viele Einstellungen auf "Auto", in den Videos auf YouTube werden einige Settings auf "normal" gestellt, damit das System nicht von sich aus in die Taktung bzw. Spannung eingreift (???)

    PS: Bin leider nicht aus Karl Marx Stadt

    Lieben Dank!

  7. #7

    Mitglied seit
    28.01.2020
    Beiträge
    5

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Noch ein Nachtrag:

    - Foto 1 + 2 zeigen die aktuellen CPU Settings im BIOS (clock ratio = 42)
    - Foto 3 zeigt, dass die CPU nicht auf 4.2Ghz taktet, sondern eben 4010.52 MHz (CPU-Z und Core Temp)
    - Intel Turbo Boost auf enabled, disbaled oder auto?
    - Auf 4010.52 komme ich auch mit MSI Afterburner ingame
    - CPU-Leistung laut Task Manager während Prime95 aber 4,72 GHz (wtf?)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200129_171407.jpg 
Hits:	21 
Größe:	2,41 MB 
ID:	1078295Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200129_171339.jpg 
Hits:	17 
Größe:	2,52 MB 
ID:	1078296Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200129_171600.jpg 
Hits:	14 
Größe:	2,27 MB 
ID:	1078294

    Hat jemand eine Idee?

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    41.660

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Du hast den Maximalturbo auf 42 gestellt, der wird aber unter hoher Last nicht angenommen weil die Limits von Strom-/Leistungsaufnahme nicht angehoben wurden (Power Limit, Current Limit). Auch das steht im oben verlinkten How-To extra drin.

    Und - nur ums zu erwähnen auch wenns hiermit gar nix zu tun hat: Es hat gar keinen Sinn, die Stromsparmaßnahmen alle abzuschalten (C1E, C3, C6, EIST usw.).

    Den Turbo musste natürlich an lassen (sonst wird der Turbo nicht benuzt und der Takt bleibt unten?) und was der Task-Manager ausliest ist halt kompletter Kappes, wie (fast) immer.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    Mitglied seit
    28.01.2020
    Beiträge
    5

    AW: i5 2500k overclocken für Anfänger

    Puh, ich weiß echt nicht weiter. Bin jetzt schon seit ein paar Stunden am ausprobieren und ausprobieren...

    Ich bin heute noch einmal nach diesem Tutorial verfahren, da das BIOS nahezu identisch mit meinem ist. Da wurde aber direkt auf 4.50GHz overclocked und bei mir kam danach auch direkt "System failure due to overclocking" oder so.

    Also BIOS zurückgesetzt und zum von euch vorgeschlagenen Overclocking Guide (sowie euren Hinweisen) zurück.

    - Clock ratio auf 40
    - RAM Frequency auf 1.600 MHz
    - Vcore um 0.005 " (= 1.340 V) gesenkt
    - Power Limit und Current Limit habe ich auf 140 bzw. 145 gesetzt
    - "Real-Time Ratio Changes in OS" auf enabled, wodurch "Intel Turbo Boost" nicht mehr zur Verfügung steht

    Ergebnis = Bei Prim95 max. 3709.73 MHz Core Speed

    Wenn ich Real-Time Ratio Changes in OS deaktiviere und dafür bei Intel Turbo Boost jedem Kern eine Ratio von 40 eintrage bzw. auf Auto lasse, läuft es bei Prime95 auch auf 3.71 GHZ hinaus. Habt ihr noch eine Idee? :/

    Im BIOS Handbuch steht folgendes:

    Real-Time Ratio Changes in OS: Enabled allows you to make real-time changes to the CPU clock ratio in your operating system. The Intel Turbo Boost technology and associated items below will become unavailable. Set this item to Dis- abled if you want to manually configure CPU Turbo ratios in BIOS setup. (Default: Disabled)

    Intel(R) Turbo Boost Tech.: Allows you to determine whether to enable the Intel CPU Turbo Boost technology.Auto lets the BIOS automatically configure this setting. (Default: Auto)

    Turbo Ratio (1-Core)/(2-Core)/(3-Core)/(4-Core): Allows you to set the CPU Turbo ratios for different number of active cores. Auto sets the CPU Turbo ratios according to the CPU specifications. (Default: Auto)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200130_185027.jpg 
Hits:	22 
Größe:	2,48 MB 
ID:	1078369Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200130_185010.jpg 
Hits:	15 
Größe:	2,44 MB 
ID:	1078370

    Nachtrag: Im BIOS wird mir weiterhin 4.00GHz angezeigt, CPU-Z als auch Core Temp aber weiterhin nur 3.70GHz...

    Nachtrag 2: Statt den CPU Vcore zu ändern, habe ich den Dynamic Vcore nun auf -0.005 herabgesetzt. Bringt alles nichts, die CPU taktet in CPU-Z weiterhin mit 3.7GHz....
    Geändert von knecht93 (30.01.2020 um 21:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Anfänger benötigt Hilfe beim Overclocking von i5 2500k
    Von skrippi im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:55
  2. Wie übertakte ich meinen i5 2500k ? (Anfänger)
    Von Killswitch5 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 12:23
  3. FÜR alle anfänger!
    Von memphis@Mg im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 22:38
  4. [ E6850 - Gigabyte DQ6 X38 ] Overclocken
    Von asdf1234 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 16:48
  5. HIGHEND PC overclocken, aber wie?
    Von HighendFreak im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 16:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •