Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    24.09.2018
    Beiträge
    1

    Ryzen 5 1600X übertakten

    Ich wollte neulichst mal meinen Ryzen übertakten.
    Bin dann ins BIOS gegangen und habe versucht den Prozessor mit 1,38V und 3,9GHz zu betreiben, aber ohne Erfolg, da prime95 schon beim Starten sofort meinen PC zum Stillstand bringt.
    Danach habe ich die Spannung auf 1.42V angehoben, aber das selbe Ergebnis.
    Darauf habe ich die LoadLine Calibration auf Mode 7 gestellt, den 12V OC Expander auf 12A und die Spannung auf 1,45V, dann hielt mein PC ca. 20 Sekunden prime95 am Laufen und dann wieder Stillstand.


    Weiß wer was ich falsch gemacht habe??

    Habe meinen RAM auf 1.37V 3000MHz und 18-18-18-38 oder so eingestellt.
    Als Mainboard habe ich das MSI B350M Bazooka

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.174

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Vxrxxmt Beitrag anzeigen
    Weiß wer was ich falsch gemacht habe??
    Nichts. Deine CPU schafft 3,9 GHz schlicht nicht stabil (völlig egal wie viel Spannung du ihr reindrückst). Das ist für die erste Generation von Ryzen nicht ungewöhnlich.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3
    Avatar von ForrestGump
    Mitglied seit
    19.07.2015
    Ort
    Internet
    Beiträge
    499

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Nichts. Deine CPU schafft 3,9 GHz schlicht nicht stabil (völlig egal wie viel Spannung du ihr reindrückst). Das ist für die erste Generation von Ryzen nicht ungewöhnlich.
    Die 3,9 & 4 GHz sind mit einem 1600X möglich ! Also immer locker bleiben Mr. Incredible Alk !!!!

  4. #4
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.327

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Vielleicht kann das Board die Spannung nicht stabiel halten. Probier mal 3,8Ghz bei etwa 1,3V würde mich schlicht wundern sollte das nicht laufen. boost Natürlich aus wie übertaktest du per Multi oder P-State( hat dein Board das?)
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  5. #5
    Avatar von ForrestGump
    Mitglied seit
    19.07.2015
    Ort
    Internet
    Beiträge
    499

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Vxrxxmt Beitrag anzeigen
    Ich wollte neulichst mal meinen Ryzen übertakten.
    Bin dann ins BIOS gegangen und habe versucht den Prozessor mit 1,38V und 3,9GHz zu betreiben, aber ohne Erfolg, da prime95 schon beim Starten sofort meinen PC zum Stillstand bringt.
    Danach habe ich die Spannung auf 1.42V angehoben, aber das selbe Ergebnis.
    Darauf habe ich die LoadLine Calibration auf Mode 7 gestellt, den 12V OC Expander auf 12A und die Spannung auf 1,45V, dann hielt mein PC ca. 20 Sekunden prime95 am Laufen und dann wieder Stillstand.


    Weiß wer was ich falsch gemacht habe??

    Habe meinen RAM auf 1.37V 3000MHz und 18-18-18-38 oder so eingestellt.
    Als Mainboard habe ich das MSI B350M Bazooka
    Google einfach mal !! oder nimm den Link : AMD 1600x 4GHz moeglich ? - Google-Suche

  6. #6
    Avatar von ForrestGump
    Mitglied seit
    19.07.2015
    Ort
    Internet
    Beiträge
    499

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Nichts. Deine CPU schafft 3,9 GHz schlicht nicht stabil (völlig egal wie viel Spannung du ihr reindrückst). Das ist für die erste Generation von Ryzen nicht ungewöhnlich.
    @ Alk !! http://www.legitreviews.com/wp-conte...-overclock.jpg

    Habe selber schon 1600x SYS gebaut & übertacktet !!!

  7. #7
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    19.409

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von ForrestGump Beitrag anzeigen
    @ Alk !! http://www.legitreviews.com/wp-conte...-overclock.jpg

    Habe selber schon 1600x SYS gebaut & übertacktet !!!
    Und wie kommst du jetzt darauf, dass sich ein x-beliebiges OC-Ergebnis auf die CPU des TE übertragen lässt?
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    Asus VG278HE | Dell P3418HW | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.174

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von ForrestGump Beitrag anzeigen
    Die 3,9 & 4 GHz sind mit einem 1600X möglich !
    Mit manchen ja - aber nicht mit jedem. Das ist ein ziemlicher Unterschied.

    Es gibt sogar 1600X-CPUs die 4,2 GHz schaffen. Nur ist das vielleicht bei jedem 1000. so.
    Natürlich können viele 1600er 4 GHz und noch mehr schaffen 3,9 - aber es gibt eben auch 1600X-CPUs die nur 3,8 GHz schaffen und wenn du so einen erwischst kannste der OC-Checker vor dem Herrn sein, die CPU wird 3,9 nicht stabil halten.
    Ist genau wie "klar geht die 1070/1080/1080Ti/2080/2080Ti/... auf 2 GHz". Ja, die meisten Karten können das - aber eben lange nicht alle.

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Und wie kommst du jetzt darauf, dass sich ein x-beliebiges OC-Ergebnis auf die CPU des TE übertragen lässt?
    Ein Arbeitskollege von mir nennt sowas in der Regel "gefährliches Halbwissen".
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9
    Avatar von ForrestGump
    Mitglied seit
    19.07.2015
    Ort
    Internet
    Beiträge
    499

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Mit manchen ja - aber nicht mit jedem. Das ist ein ziemlicher Unterschied.
    Hatte bis jetzt noch keinen 1600x ! Das wird mit dem 1600 bestimmt anders sein, man sollte aber für OC ein 370 b.z.w 470 Board nutzen !

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.174

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von ForrestGump Beitrag anzeigen
    man sollte aber für OC ein 370 b.z.w 470 Board nutzen !
    Und was genau macht ein solches Board bei moderatem OC bis 4 GHz genau besser oder anders als ein B350?
    Also echte Unterschiede auf technischer Seite, nicht Werbeslogans der Hersteller oder (in dem Bereich völlig irrellevante Phasenzahlen)?

    Gehe mal auf die Suche nach Fakten die nicht von den Herstellern selbst stammen und nicht auf einem einzelnen (oder gar eigenen) Ergebnis basieren. Du wirst (hoffentlich) feststellen, dass viele deiner Überzeugungen auf warmer Luft basieren, denn ums vorwegzunehmen: Ob du ein B350 oder ein 370er oder ein 470er Board benutzt ist für das OC eines 1600er Ryzens auf 3,9 GHz völlig egal. Das können diese Boards ausnahmslos alle sofern die CPU mitspielt.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 5 1600X und 1500X im Test: Die besten CPUs bis 300 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 18:40
  2. Intel i5 7600K + ASUS MAXIMUS VIII RANGER oder AMD Ryzen 5 1600X + Asus PRIME X370 ???
    Von Lock-Down im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 09:29
  3. 240er Radi für Ryzen 5 1600x ausreichend?
    Von Husky im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 18:45
  4. Ryzen 5 1600X versus Core i5-7600K: AMD mit Video-Demo
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2017, 19:44
  5. AMD Ryzen 5 1600X: CPU-Screenshots und Benchmarks zum Sechskerner
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 18:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •